Quiz-Show mit Günther Jauch

„Wer wird Millionär“: Frage zu Leni Klum lässt Kandidaten bei Jauch zittern

In der Schnellfragerunde bei „Wer wird Millionär?“ scheitern Kandidaten bei Frage um Heidi Klum.

Köln – Günther Jauch (65) staunte wohl nicht schlecht, als in der Schnellfragerunde von „Wer wird Millionär?“ am 28. Februar keiner der Kandidaten die richtige Reihenfolge ermitteln konnte. Denn wirklich oft kommt eine Nullrunde bei der Ermittlung der Person, die um die Million spielt, nicht vor. Schuld waren unter anderem Heidi und Leni Klum.

SendungWer wird Millionär?
Erstausstrahlung3. September 1999
Adaptiert vonWho Wants to Be a Millionaire?
SenderRTL Television, RTL Group

„Wer wird Millionär?“-Kandidaten verzweifeln bei Frage zu Heidi Klum und Leni

Der 65-jährige Showmaster hatte gerade einen Kandidaten mit 64.000 Euro nach Hause geschickt, der bereits in der vorherigen Folge mit dem Ratespiel angefangen hat. Die fünf neuen Teilnehmer von „Wer wird Millionär?“ waren dementsprechend heiß auf ihren Platz auf dem Stuhl vor Günther Jauch.

Üblicherweise wird dafür zunächst eine Frage gestellt, bei der es darum geht, die vier Antwortmöglichkeiten in die richtige Reihenfolge zu bringen. Wer hier richtig liegt, muss gleichzeitig aber auch schneller sein als die Konkurrenz. In diesem Fall gelang es aber zunächst keinem der Kandidaten die richtige Reihenfolge zu ermitteln.

„Wer wird Millionär?“: Frage um Heidi Klum und Michelle Hunziker sorgt für Nullrunde

Bei der Frage ging es um Stars und Sternchen, um genau zu sein, um prominente Mütter und ihre nicht weniger bekannten Kinder. Und so wollte Günther Jauch die richtige Reihenfolge zu folgender Aufgabe: „Ordnen Sie diese prominenten Mütter absteigend nach dem Alter ihres ältesten Kindes.“

Zur Wahl standen dafür folgende Antwortmöglichkeiten: „A: Heidi Klum“, „B: Michelle Hunziker“, „C: Lena Gercke“ und „D: Herzogin Kate“. Gewusst hat es keiner und so resümierte Günther Jauch: „Einerseits beruhigt einen das, andererseits ist das hier ein Multi-Versagen.“ Zu einer Panne, wie mit einem Dortmunder Kandidaten im vergangenen Jahr, ist es also nicht gekommen.

„Wer wird Millionär“: Promi-Kids um Leni Klum sorgen für fragende Gesichter

Wer sich zum Thema Promi halbwegs gut auskennt, der hätte gewusst, dass Aurora, die Tochter von Michelle Hunziker (45), mit ihren 25 Jahren die Älteste im Bunde ist. Als Zweites folgt Leni Klum, Tochter von Heidi Klum (48), mit 17 Jahren. Weiter geht es mit Herzogin Kate (40) und ihrem achtjährigen Sohn Prinz George und zu guter Letzt Lena Gercke (34) mit ihrer einjährigen Tochter Zoe. (mehr News über Promi & TV auf RUHR24 lesen).

„Wer wird Millionär“-Kandidaten scheitern an Frage über Leni und Heidi Klum

Alternativ stellte Günther Jauch dann eine andere Frage, die deutlich leichter war. Man sollte zusammensetzen, was am 26. September 2021 stattgefunden hat. Aus den Antwortmöglichkeiten ergab sich dann der Satz: „Wahl zum 20. Deutschen Bundestag“. Dieses Mal wussten es vier von fünf Kandidaten.

Rubriklistenbild: © RTL/Stefan Gregorowius, Amy Sussmann Getty Images via AFP; Collage: RUHR24