Nachwuchsmodel

Leni Klum: Tochter von Heidi Klum besuchte Heimat in NRW – Oma und Opa auch dabei

Leni Klum hat am Wochenende die Heimat von Mutter Heidi Klum in Deutschland besucht. Begleitet wurde sie von zwei besonderen Familienmitgliedern.

NRW – Seit knapp 30 Jahren lebt Topmodel Heidi Klum (48) in den USA, doch ihre deutschen Wurzeln pflegt das Model bis heute – das beweisen nicht zuletzt die weitreichend bekannten Fotos des Models beim Kölner Karneval. Heidi Klums Tochter Leni Klum (17), die auf dem besten Weg ist, in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter zu treten, hat nun ebenfalls die Heimat der Klums in Nordrhein-Westfalen besucht.

ModelLeni Klum
Geboren4. Mai 2004 (Alter 17 Jahre), New York City, New York, Vereinigte Staaten
ElternHeidi Klum, Flavio Briatore, Seal

Leni Klum in den Schadow Arkaden in Düsseldorf: Tochter von Heidi Klum rührt Werbetrommel für „ghd“

Leni Klum ist die Durchstarterin des Jahres: Mit nur 17 Jahren kann die Tochter des deutschen Supermodels Heidi Klum bereits auf eine beachtliche Karriere zurückblicken. Gemeinsam mit ihrer Mutter zierte sie die Cover der deutschen Vogue und des Harper‘s Bazaar. Zudem ist die Tochter von Heidi Klum und Flavio Briatore das Gesicht der Luxus-Marke Dior und hat Werbedeals mit Deichmann und dem Beauty-Artikel-Hersteller „ghd“ eingesackt.

Für eben diesen Arbeitgeber reiste Leni Klum jetzt aus dem heimischen Los Angeles über den großen Teich ins beschauliche Düsseldorf – und war am Samstag (9. April) Star-Gast bei einem Influencer-Event im Sephora-Store in den Schadow Arkaden. Dort traf Leni Klum, die trotz Kindheit in L.A. einige Worte Deutsch spricht, auf andere Größen der deutschen Influencer-Branche und sorgte für einen regelrechten Fan-Ansturm in dem NRW-weit bekannten Shopping-Center.

Leni Klum besucht NRW-Heimat von Mutter Heidi: Auch Oma Erna und Opa Günther Klum sind dabei

Brisant: Von Düsseldorf sind es nur noch knapp 50 Kilometer in die ehemalige Heimat ihrer Mutter Heidi Klum, nach Bergisch Gladbach. Von der rheinischen Kreisstadt aus startete das Supermodel 1992 seine internationale Mega-Karriere, zog nach dem Gewinn der Model-Show „Model 92“ nach New York und zog auch ihre vier Kinder in den USA groß (mehr Promi-News auf RUHR24 lesen).

Heidi Klums Eltern, Günther und Erna Klum, sollen jedoch bis heute in der Stadt bei Köln wohnen – und begleiteten ihre Enkelin offenbar auch bei ihrem ersten offiziellen Event in Deutschland. Wie die Rheinische Post berichtet, habe nämlich „kein anderer als Opa Günther Klum“ darauf geachtet, dass der Klum-Tochter in den Schadow-Arkanden „ja keiner zu nahe kam“.

Und der 76-Jährige, der jahrelang auch die Geschäfte seiner Tochter Heidi Klum managte, war damit offenbar nicht alleine: Wie in einer späteren Instagram-Story des Nachwuchsmodels von Samstag (9. April) zu sehen war, kam auch Oma Erna Klum nach Düsseldorf, um ihre Enkelin bei dem Event zu unterstützen.

Leni Klum hat sich die Haare vor einiger Zeit braun gefärbt.

Leni Klum selbst hatte erst vor kurzem vom deutschen Essen ihrer Großmutter geschwärmt und verraten, dass sie am liebsten Pfannkuchen mit Nutella und Omas Bohnensuppe verspeist. Ob Leni am Samstag (9. April) noch auf einen Teller Suppe zu Oma und Opa Klum nach Bergisch Gladbach gefahren ist, ist nicht bekannt. Klar ist aber: Es war bestimmt nicht der letzte Leni-Besuch in Deutschland – schließlich geht die Karriere der Tochter von Heidi Klum, die mit dem Deutschen Tom Kaulitz (32) verheiratet ist*, gerade erst los. *tz.de ist wie RUHR24 Teil des Redaktionsnetzwerk von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Valery Hache/AFP

Mehr zum Thema