Drohen rechtliche Konsequenzen?

Laura Müller und Michael Wendler löschen jetzt Fotos von Onlyfans

Michael Wendler und Laura Müller haben für freizügige Fotos der 21-Jährigen Trinkgeld auf Onlyfans verlangt. Die Rechte an den Inhalten soll allerdings der „Playboy“ haben. Nun gab es eine Reaktion.

München – Michael Wendler und Laura Müller haben auf ihrem Onlyfans-Account mutmaßlich Inhalte des „Playboy“ geteilt. Das Magazin drohte daraufhin mit rechtlichen Schritten. Immerhin haben der Schlagersänger und seine Frau Geld für Content verlangt, an dem sie keine Urheberrechte hatten.

NameLaura Müller
Geboren30. Juli 2000 (Alter 21 Jahre), Tangermünde
Größe1,62 Meter
EhepartnerMichael Wendler (seit 2020)

Michael Wendler und Laura Müller: Neue Runde im Onlyfans-Ärger mit dem „Playboy“

Michael Wendler (49) und Laura Müller (21) hatten Ärger mit dem „Playboy“. Das Paar hat auf seinem Onlyfans-Account 1.000 US-Dollar Trinkgeld für freizügige Fotos der 21-Jährigen verlangt. Dabei hat es sich mutmaßlich aber um Bilder gehandelt, die beim „Playboy“-Shooting von Laura Müller im Februar 2020 entstanden sind.

„Playboy“-Chefredakteur Florian Boitin hat im Interview mit Bild mit rechtlichen Schritten gedroht. Schließlich handelte es sich mutmaßlich um eine Urheberrechtsverletzung durch Michael Wendler und Laura Müller. Nun folgte eine Reaktion des Paares auf die Anschuldigungen.

Michael Wendler und Laura Müller löschen Inhalte auf Onlyfans nach drohender „Playboy“-Klage

Michael Wendler (49) und Laura Müller (21) sollen, nach der Androhung einer Klage, die betreffenden Fotos auf Onlyfans wieder gelöscht haben. Offenbar war dem Duo klar, wie schwer eine Urheberrechtsverletzung wiegt. „Wir begrüßen es natürlich sehr, dass die Betreiber des Accounts ‚Die Wendlers‘ umgehend reagiert und die unrechtmäßig angebotenen Bilder bei Onlyfans gelöscht haben“, zitiert Bild den „Playboy“-Chefredakteur Florian Boitin.

Wie es nun mit dem Onlyfans-Account von Michael Wendler und Laura Müller weitergehen wird, bleibt abzuwarten. Boitin glaubt an „eine andere spannende Geschäftsidee“, die dem Duo in den Sinn kommen wird. „Eine, die auch nachhaltig ist“, fügte er hinzu. Vermutlich wird der Schlagerstar künftig selbst zur Kamera greifen müssen, um seine Liebste für Onlyfans abzulichten (mehr Promi-News auf RUHR24 lesen).

Rubriklistenbild: © Lionel Bonaventure/AFP; Revierfoto/dpa