Ausgerechnet

Laura Müller: Fotos und Videos auf Only Fans können mehrere tausend Euro einbringen

Michael Wendler und Laura Müller präsentieren sich neuerdings bei Onlyfans. Doch wie viel Geld verdient das Paar eigentlich auf der Plattform?

Florida – Um an Geld zu kommen, ziehen Michael Wendler und Laura Müller mittlerweile alle Register. „Die Wendlers“ sind ab sofort bei Onlyfans unterwegs. Onlyfans ist im Prinzip ein soziales Netzwerk. Allerdings verbietet die Plattform anders als Instagram, Facebook und Co. keinen schlüpfrigen Content. Im Gegenteil: Solche Fotos und Videos sind das Kerngeschäft.

SängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 49 Jahre), Dinslaken
EhepartnerinLaura Müller (verh. 2020)

Laura Müller und Michael Wendler verkaufen Fotos und Videos bei Onlyfans

Ob umstritten oder nicht – das Geschäftsmodell von Onlyfans funktioniert. Besonders in den USA, wo auch Michael Wendler und Laura Müller zuhause sind. Spätestens seit der Corona-Entgleisungen des Schlagersängers rudert das Paar finanziell mit den Armen. Der Schritt zu Onlyfans mag ein verzweifelter sein, er ist aber zumindest nicht unlogisch.

Denn mit den privaten Fotos und Videos lässt sich dort eine ganze Menge Geld verdienen. Das Prinzip ist simpel: Wer den Content von Michael Wendler und Laura Müller sehen möchte, muss zunächst zahlen.

Michael Wendler und Laura Müller: Pro Onlyfans-Abo kassieren sie rund 25 Euro

Abgerechnet wird wie bei einem üblichen Abonnement. Der Zugang für einen Monat kostet bei den „Wendlers“ rund 31 Euro. Wer gleich ein Abo für drei, sechs oder zwölf Monate abschließt, kann sparen.

Allerdings wandert bei Onlyfans nicht das gesamte Geld an die Ersteller der Fotos und Videos. Michael Wendler und Laura Müller kassieren lediglich 80 Prozent, die übrigen 20 Prozent steckt sich die Plattform ein. Heißt: An einem gewöhnlichen Ein-Monats-Abo verdient das Paar rund 25 Euro. Erreichen die beiden 100 Abonnenten, würde bereits ein üppiges Monatseinkommen von knapp 2500 Euro dabei herausspringen.

Ab sofort bei Onlyfans unterwegs: Laura Müller und Michael Wendler

Doch die Abo-Gebühren sind längst nicht die einzige Möglichkeit, um über Onlyfans Geld zu machen. Wie die Bild berichtet, gibt es noch weitere Möglichkeiten für Michael Wendler und Laura Müller. Eine davon ist die sogenannte Trinkgeld-Option (mehr Promi-News bei RUHR24).

Laura Müller und Michael Wendler teilen erstes Onlyfans-typisches Foto

Abonnenten können einzelne Fotos oder Videos nicht nur kommentieren oder liken, sondern auch noch zusätzliches „Trinkgeld“ dafür bezahlen. Etwa dann, wenn ihnen der angebotene Content besonders gut gefällt. Eine weitere mögliche Einnahmequelle bietet die Chat-Funktion.

Fans können bei Onlyfans direkt mit Michael Wendler und Laura Müller chatten. Sie könnten dem Paar dann Extrawünsche mitteilen, welche es gegen Geld on top erfüllt – oder eben auch nicht. Laut Bild seien so zusätzlich mehrere Hunderte Euro pro Monat möglich.

Unklar ist derweil noch, wie weit „Die Wendlers“ – so heißt der Account – bei Onlyfans tatsächlich gehen werden. Ein erstes ziemlich hüllenloses Foto im Bett hat es jedoch bereits gegeben. Und für einen geplanten Livestream hat das Paar zusätzlich „die ein oder andere Überraschung“ angekündigt.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa, Lionel Bonaventure/AFP; Collage: RUHR24