Berührender Auftritt bei Vox

Kelly Family: Nach Trennung fließen bei Angelo Kelly heute in "Goodbye Deutschland" plötzlich die Tränen

Angelo Kelly spricht bei "Goodbye Deutschland" über die Trennung von der Kelly Family und sein letztes Live-Konzert mit seinen Geschwistern.
+
Angelo Kelly spricht bei "Goodbye Deutschland" über die Trennung von der Kelly Family und sein letztes Live-Konzert mit seinen Geschwistern.

Beim letzten Live-Konzert der Kelly Family mit Angelo Kelly fließen plötzlich Tränen. In Goodbye Deutschland zeigt er heute außerdem seltene private Einblicke.

  • Nach der Trennung der Kelly Family will Angelo Kelly mit seiner eigenen Familie Live-Konzerte spielen.
  • Bei "Goodbye Deutschland" auf Vox spricht Angelo Kelly emotional über die Trennung von seinen Geschwistern.
  • Der Musiker und seine Familie bekommen außerdem in der Sendung die Folgen des Coronavirus zu spüren.

Dortmund/ München - Angelo Kelly wurde durch den Song "Angel" mit der Kelly Family weltberühmt. Doch ab sofort ist für ihn damit Schluss. Bei "Goodbye Deutschland" nimmt der Musiker die Zuschauer nicht nur zu seinem letzten Konzert mit seinen Geschwistern mit, sondern gibt auch Einblicke, wie sein Privatleben trotz der Coronavirus-Krise läuft.

Name

Angelo Kelly

Geboren

23. Dezember 1981 (Alter: 38 Jahre), Pamplona, Spanien

Größe

1,69 Meter

Ehepartnerin

Kira Harms Kelly (verh. 2005)

Kinder

Gabriel Kelly, Helen Kelly, Emma Kelly, Joseph Kelly, William Kelly

Kelly Family: Bewegender Abschied für Angelo Kelly bei "Goodbye Deutschland" (Vox)

Bei der Kelly Family steht mittlerweile die nächste Generation auf der Bühne. Mit seiner Frau und seinen Kindern gibt Angelo Kelly (38) eigene Konzerte. Doch in der Vox-Sendung "Goodbye Deutschland" ist zu sehen, wie schwer ihm der Abschied von seinen Geschwistern fällt.

Nicht nur als Schlagzeuger, sondern auch als Sänger war Angelo Kelly seit Jahrzehnten Teil der Kelly Family. In der Dokumentation zeigt sich der 38-Jährige plötzlich ganz berührt, als er von seinem letzten gemeinsamen Konzert mit seinen Geschwistern spricht. In München hieß es für den Musiker dann Abschied nehmen - doch seine Fans müssen nicht traurig sein.

Im Video: Trennung für Angelo Kelly von der Kelly Family

Angelo Kelly: So geht es nach der Kelly Family während der Corona-Krise weiter

Denn auch in Zukunft will Angelo Kelly vor Publikum auftreten. Mit seiner eigenen Familie will er bei Live-Shows in Deutschland auf der Bühne stehen. Doch daraus wird aktuell nichts. Denn wegen des Coronavirus sitzt der mehrfache Vater mit seiner Familie in Irland fest. Dadurch können sie weder Konzerte spielen, noch Promotion machen. 

Nach dem Abschied von der Kelly Family tritt Angelo Kelly nun mit seiner eignen Familie bei Live-Konzerten auf.

Auch bei der ProSieben-Show "The Masked Singer" musste Angelo Kelly wegen der Gefahr des Coronavirus vorzeitig aufhören, um zurück nach Irland zu seiner Frau und seinen Kindern zu reisen. Er war im Kostüm der Kakerlake aufgetreten und hatte so das Publikum zu Hause vor dem TV begeistert.

Gemeinsam haben sich die Eltern bereits vor der Verbreitung des Coronavirus dazu entschlossen, ihre Kinder über Homeschooling zu unterrichten. Zudem darf die Musik bei der "neuen" Kelly Family nicht zu kurz kommen, wie "Goodbye Deutschland" heute (8. Juni) ab 20.15 Uhr auf Vox zeigt.

Angelo Kelly: Sohn Gabriel will jetzt als Solo-Musiker durchstarten

Doch während Angelo Kelly durch Evergreens weltweit bekannt wurde, hat sein ältester Sohn Gabriel bereits andere Pläne. Er möchte vor allem Hip Hop-Musik machen und arbeitet schon fleißig an seiner Solo-Karriere. "Ich glaube, so einige Leute werden da ziemlich überrascht sein, was da von ihm kommt", erzählt der fünffache Vater stolz über die Karrierepläne seines Nachwuchses. 

Um seine selbstgeschriebenen Songs aufzunehmen, reist der 18-Jährige normalerweise nach Deutschland ins Tonstudio. Da das aktuell kaum möglich ist, nutzt Gabriel die Zeit, um online Gitarre zu lernen. Was sich die anderen Kinder von Angelo Kelly für ihre Zukunft wünschen, ist am Montagabend (8. Juni) bei "Goodbye Deutschland" im TV auf Vox und bei TVNOW zu sehen.