Neue Realityshow auf RTL2

"Ich war geschockt" - Neuzugang Aurelie Tshamala aus NRW über "Kampf der Realitystars"

Aurelie Tshamala ist der heutige (12. August) Neuzugang der RTL2-Sendung "Kampf der Realitystars". RUHR24 hat mit ihr gesprochen. 
+
Aurelie Tshamala ist der heutige (12. August) Neuzugang der RTL2-Sendung "Kampf der Realitystars". RUHR24 hat mit ihr gesprochen. 

Am heutigen Mittwoch (12. August) stößt Realitystar Aurelie Tshamala zur neuen RTL2-Show "Kampf der Realitystars" hinzu. RUHR24 hat mit ihr gesprochen. 

  • Am heutigen Mittwoch (12. August) um 20.15 Uhr läuft die vierte Folge von "Kampf der Realitystars" auf RTL2
  • Zwei neue Prominente sollen heute Tayisiya und Yana Morderger aus Dortmund ersetzen. 
  • RUHR24 hat mit Neuzugang Aurelie Tshamala über die Harmonie im Camp und Cathy Hummels als Moderatorin gesprochen.

NRW - "Kampf der Realitystars" geht in die vierte Runde. Am vergangenen Mittwoch (5. August) mussten die Dortmunder Tennis-Zwillinge Tayisiya und Yana Morderger (23) die RTL2-Sendung nach einem Mega-Streit verlassen. Heute (12. August) stoßen deshalb zwei neue Realitystars zu den prominenten Streithähnen umGeorgina Fleur (30) und Sandy Fähse (35) hinzu.

"Kampf der Realitystars" (RTL2): Aurelie Tshamala aus Düsseldorf ist der heutige Neuzugang 

Bereits in den vergangenen Folgen deutete sich an: Bei der von BVB-Spielerfrau Cathy Hummels (32) moderierten Sendung "Kampf der Realitystars" sucht man vor allem eins vergeblich - Harmonie. Das musste auch der heutige Neuzugang Aurelie Tshamala (21) aus Düsseldorf schnell feststellen, wie sie im Interview mit RUHR24 verraten hat.

Die 21-Jährige mit kongolesischen Wurzeln gehörte bis 2019 zum Cast von "Köln 50667" und war 2016 Fünftplazierte bei "Curvy Supermodel". Jetzt will sie also bei RTL2 "Realitystar 2020" werden und im besten Fall 50.000 Euro gewinnen.

 Wie es der Düsseldorferin bei "Kampf der Realitystars" ergangen ist und warum sogar die Model-Show "Curvy Supermodel" entspannter für sie war, erzählt sie im Gespräch mit RUHR24.

Aurelie Tshamala über "Kampf der Realitystars" (RTL2): "Habe es mir harmonischer vorgestellt"

RUHR24: Wie hast du auf die Anfrage von "Kampf der Realitystars" reagiert?

Aurelie Tshamala: Ich war erstaunt, dass ich gefragt worden bin, da ich vorher noch nie in Reality-Formaten in der Art mitgewirkt habe. "Curvy Supermodel" hatte ja ein völlig anderes Konzept. Aber ich habe mich sehr gefreut, ganz besonders, weil es für mich das erste Mal nach Thailand ging.

Wie hast du dir "Kampf der Realitystars“ vorgestellt?

Ich habe mir es genauso vorgestellt, wie es war, nur etwas harmonischer. Aber man kann nicht immer Harmonie erwarten, wenn zwölf starke Persönlichkeiten aufeinandertreffen. Dennoch war es eine wunderbare Zeit und diese Zeit gehört auch zu den schönsten, die ich in diesen 21 Jahren erleben durfte.

Cathy Hummels gibt Moderationsdebüt bei "Kampf der Realitystars" (RTL2) - das denkt Aurelie Tshamala

Wie sehr unterscheiden sich deine Erfahrungen bei "Kampf der Realitystars" von denen bei "Curvy Supermodel"?

Bei "Curvy Supermodel" musste man sich nicht gegenseitig raus wählen. Deswegen war der Druck dort nicht so enorm, meiner Meinung nach.

Cathy Hummels gibt in "Kampf der Realitystars" ihr Moderationsdebüt - wie hast du sie erlebt?

Dazu kann ich nicht so viel sagen, da sie ja nur die "Stunde der Wahrheit" (Eliminierungs-Show am Ende jeder Folge, Anm.d.Red.) moderiert hat und nicht mit uns in der Sala gelebt hat.

Video: Kampf der Realitystars (RTL2): Die 22 Kandidaten im Überblick

Bahnt sich ein neuer Mega-Zoff bei "Kampf der Realitystars" (RTL2) an? Das verrät Neuzugan Aurelie Tshamala

Was war die größte Herausforderung für dich?

Die größte Herausforderung war als uns die Zigaretten weggenommen wurden. Immer, wenn ich nicht rauche, ist mein Temperament viel stärker als sonst. Und das kommt leider nicht immer gut an.

Hast du für dich etwas aus der Show mitgenommen?

Ich habe durch "Kampf der Realitystars" gelernt, dass man nicht jeden direkt als Freund sehen kann und sollte. Auch wenn Leute dir ins Gesicht lachen und Zeit mit dir verbringen, das Geld ist manchen wichtiger. So hart es klingt, aber ich war echt geschockt, dass zwei Leute mir übel mitgespielt haben. Da werdet ihr in der "Stunde der Wahrheit" mehr von sehen.

Von der ursprünglichen Zwölfer-Bande bei "Kampf der Realitystars" ist nicht mehr viel übrig. Jede Woche müssen zwei Kandidaten die RTL2-Show verlassen - und zwei neue kommen hinzu. 

Nach "Kampf der Realitystars" (RTL2) - diese Zukunftspläne hat Aurelie Tshamala

Was hast du für die Zukunft geplant? Möchtest du gerne noch an weiteren Reality-Formaten teilnehmen?

Ich plane nichts mehr für die Zukunft, denn es kommt eh nie so, wie man es will. Ich würde definitiv gerne bei anderen Formaten mitmachen. Nur vielleicht in nächster Zeit keines, bei dem man sich gegenseitig raus wählen muss. Das bringe ich einfach nicht übers Herz. Ich wäre aber voll gern mal bei "Sommerhaus der Stars". Aber dazu bräuchte ich einen Partner. Aber ich möchte keinen, der in der Öffentlichkeit steht, weshalb SDS dann auch rausfällt für mich.