Erneuter Busanschlag

Nach Angriff auf Ex-BVB-Profi Julian Weigl: Verlobte Sarah Richmond bricht ihr Schweigen - sie war live dabei

Nach dem Angriff auf den Bus von Benfica Lissabon und der Verletzung von Ex-BVB-Profi Julian Weigl, spricht Verlobte Sarah Richmond über seine Gesundheit.

  • Am Donnerstag (4. Juni) ist Julian Weigl bei einem Angriff auf den Teambus von Benfica Lissabon verletzt worden.
  • Während des Angriffs am Telefon: Seine Verlobte Sarah Richmond, die er schon aus BVB-Zeiten kennt.
  • Es ist nicht der erste Angriff, den der ehemalige Profi von Borussia Dortmund* überstehen muss.

Lissabon - Jetzt spricht die Verlobte von Julian Weigl (24) über den zweiten Angriff auf ihren ehemaligen Star des BVB (zum Live-Ticker der Partie gegen Fortuna Düsseldorf)*. Das Furchtbare für Verlobte Sarah Richmond (22): Sie war am Telefon mit dabei. Jetzt bricht sie erstmals ihr Schweigen, berichtet *RUHR24.de.

Fußballer

Julian Weigl

Geboren

8. September 1995 in Bad Aibling

Gewicht

72 Kilogramm

Größe

1,86 Meter

Aktuelles Team

Benfica Lissabon (#28 / Mittelfeld)

Eltern

Hans Weigl

Geschwister

Janina Weigl

Angriff auf Julian Weigl bei Benfica Lissabon: Sarah Richmond war am Telefon

Am Donnerstagabend (4. Juni) ist Julian Weigl bei einem Angriff auf den Bus seiner Mannschaft Benfica Lissabon verletzt worden. Sarah Richmond, Moderatorin bei Super RTL*, war zu dem Zeitpunkt am Telefon mit ihrem Verlobten. 

Sie musste den Angriff mitanhören - und spricht nun offen im Interview mit RTL über diese traumatische Erfahrung. "Ich konnte selbst nicht vor Ort sein, aber tatsächlich haben wir gerade zu der Zeit telefoniert und hatten über ein ganz anderes Thema gesprochen, als er auf einmal angefangen hat zu schreien. Ich war natürlich erstmal im Schock."

Julian Weigl bei Benfica Lissabon angegriffen: Er war auch beim BVB-Anschlag dabei

Danach habe sie Gewusel gehört und Sätze wie "Julian, don't open your eyes!". Sie sei dann am Telefon geblieben und habe auf weitere Informationen gewartet - kurze Zeit später hätte ihr jemand erklärt, dass eine Fensterscheibe zersprungen sei und sie gleich wieder angerufen werde.

Der jetzige Benfica-Profi Julian Weigl im Trikot des BVB.

Vor allem mit dem Hintergrund, dass Julian Weigl im April 2017 bereits den Sprengstoff-Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus* erlebt hat, saß der Schock bei den beiden besonders tief. "Er ist super stark und kann super mit solchen Situationen umgehen. Er hat auch damals nach dem Anschlag bei seiner Zeit beim BVB gesagt: 'Du musst wieder in Busse einsteigen, das ist dein Alltag.' Er wird auch beim nächsten Mal wieder in einen Bus einsteigen. Daher schätze ich ihn so ein, dass er das gut durchsteht", so Sarah Richmond.

Sarah Richmond verrät: So geht es Julian Weigl nach Angriff auf Bus von Benfica Lissabon

Auch ein Gesundheitsupdate gab die 22-Jährige noch mit: "Ihm geht es den Umständen entsprechend gut. Er ist wortwörtlich mit einem blauen Auge davongekommen. Aufgrund des Scheibeneinschlags hatte er Staubsplitter im Auge, die im Krankenhaus entfernt werden mussten", so die Moderatorin, die eine Doppel-Party hatte: Erst stand der Geburtstag von Sarah Richmond an, dann die Hochzeit mit Julian Weigl, wie die Ruhr Nachrichten berichten. 

Ihm würde es jetzt allerdings wieder gut gehen. Auch bei seiner Mannschaft Benfica Lissabon müsse er in den kommenden Spielen nicht aussetzen, weil die Verletzungen nur oberflächlich waren. Eine Sehschwäche musste Julian Weigl nicht erleiden und habe daher, wie schon beim Anschlag auf den BVB (alle Texte auf RUHR24.de)*, Glück im Unglück gehabt.

Julian Weigl: Ex-BVB-Profi bei Benfica Lissabon noch nicht richtig angekommen

Der Mittelfeldspieler war bei seinem Wechsel im Winter dieses Jahres begeistert von den Fans in Lissabon empfangen worden. 20 Millionen Euro ließen sich die Portugiesen ihren neuen Hoffnungsträger kosten. 

So richtig ist der Ex-Profi des BVB (die Übertragung der Partie gegen Fortuna Düsseldorf ist live im TV und Live-Stream zu sehen)* sportlich noch nicht bei seinem neuen Verein angekommen. Jetzt wird die Eingewöhnung auch noch durch äußere Umstände erschwert.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Tiago Petinga/LUSA POOL/AP/dpa