Nicht mit Sportwagen

Sidney Hoffmann hat Freundin Lea geheiratet: JP Kraemer gratuliert

Für Sidney Hoffmann könnte es privat nicht besser laufen: Kürzlich haben er und Lea Rosenboom sich das Ja-Wort gegeben. Das bleibt JP Kraemer nicht verborgen.

Dortmund – Der TV-Star aus Dortmund ist nach seinen kultigen TV-Auftritten mit seinem Unternehmen Sidney Industries auch weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinweg bekannt. Auch in seinem Privatleben scheint der ehemalige Kollege von JP Kraemer nun angekommen zu sein.

TV-StarSidney Hoffmann
Geboren2. September 1979 (Alter 42 Jahre), Dortmund
EhepartnerinLea Rosenboom

Sidney Hoffmann hat Partnerin Lea Rosenboom geheiratet – und überraschte mit Fahrzeug

Einige Impressionen der ländlichen Hochzeit vom 22. Juni in Aurich teilen Sidney Hoffmann und Lea Rosenboom auf ihrer jeweiligen Instagram-Seite mit den Followern. Dabei sorgt Sidney Hoffmann bei den Fans vermutlich für einige erstaunte Gesichter. Denn statt eines Sportwagens wählte der 42-Jährige ein anderes Fahrzeug.

Erst kürzlich hat sich Sidney Hoffmann über die Regeln für Autofahrer innerhalb von Dortmund aufgeregt und sich in dem Zuge für mehr Freiheiten für eingesetzt. Nun hat es ihn mitsamt seiner Freundin in den Norden Deutschlands nach Aurich verschlagen, in die einstige Heimat der schwedischen Moderatorin.

Sehr idyllisch und entspannt wirkt das Brautpaar auf den Fotos, die Sidney Hoffmann am Freitag (24. Juni) hochgeladen hat – eher untypisch für ihn ist vor allem das Gefährt, mit dem das Brautpaar nach der Trauung davon düst: Auf einem mit Blumenranken verzierten Fahrrad radelt der Autoliebhaber, während seine Ehefrau in weißem, figurbetonten Spitzenbrautkleid auf dem Gepäckträger Platz nimmt (weitere Promi- und TV-News bei RUHR24)

Sidney Hoffmann (l.) ist mit Lea Hoffmann verheiratet und der Ex-Kollege von JP Kraemer (r.).

Sidney Hoffmann: Idyllische Hochzeit mit Lea Rosenboom – mit Fahrrad statt Sportwagen

Auch einige private Informationen gibt Sidney Hoffmann an seine Fans weiter. So soll seine Partnerin seinen Nachnamen angenommen haben und nun Lea Hoffmann heißen. Dazu soll es nicht bei der beschaulichen Trauung bleiben. Für das kommende Jahr plane das Paar eine „Prinzessin-Hochzeit“. Ob es als Gefährt dann einen rasanten Sportwagen gibt, bleibt abzuwarten.

Wie privat die erste Trauung wirklich war, verrät Lea Hoffmann auf Instagram. „Wir sind ganz alleine mit dem Rad zum Standesamt. [...] Niemand wusste Bescheid. Keine Trauzeugen, keine Familie, keine Freunde. Nur wir zwei. Wir sind den Bund fürs Leben eingegangen. Dafür brauchten wir nur uns“, schreibt die zweifache Mutter zu einem Foto, das das Paar auf dem Drahtesel zeigt.

Mit dieser Art der Hochzeit begeistert das Promi-Paar aus Dortmund die Fans der Schwedin. „Genau so“, „wie schön“ und „Mega mega cool“, heißt es daher in den Kommentaren unter dem Beitrag.

Sidney Hoffmanns Hochzeit: Ehefrau Lea erhält Nachricht von JP Kraemer

Seine Partnerin hat zudem einige Videoausschnitte der Hochzeit veröffentlicht – und bekommt zahlreiche Glückwünsche von ihren Fans. Auch Sidney Hoffmanns ehemaliger TV-Kollege JP Kraemer meldet sich zu Wort. Mit einem kurzen „Auch von mir alles Gute“ und dem Emoji für betende Hände gratuliert der Chef des Automuseums Pace aus Dortmund dem glücklichen Paar.

Für eingefleischte Fans der einstigen Kultsendung „Die PS-Profis – mehr Power aus dem Pott“ dürfte dies eine große Überraschung sein. Denn nach Angaben des Portals Männersache sollen die beiden Autoliebhaber noch im vergangenen Jahr zerstritten gewesen sein. Grund dafür sei ein T-Shirt, das JP Kraemer nicht in seinem Online-Shop hätte anbieten dürfen, ohne die Zustimmung von Sidney Hoffmann.

Laut den Informationen von 24auto.de habe sich das einstige Duo – bestehend aus Sidney Hoffmann und JP Kraemer – schon seit geraumer Zeit auseinander gelebt. Ob es daher ein Wiedersehen der Beiden im kommenden Jahr bei der Hochzeit von Sidney Hoffmann und Lea Hoffmann gibt, ist daher bislang fraglich. Die Männer sollen in der Vergangenheit nicht nur die Leidenschaft für schnelle Autos geteilt, sondern auch ihre Kindheit und Jugend.

Rubriklistenbild: © C. Hardt/Future Image/Imago; G. Chlebarov/VISTAPRESS/Imago; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24