Update nach OP

Schwerer Unfall in Live-Sendung: Influencerin muss ins Krankenhaus

Schock bei „Get Away!“ Eine Influencerin bricht sich live im TV bei Joyn beide Arme. Sie musste sofort operiert werden.

Deutschland – Es sollte die große Premiere von „Get Away“ werden – doch dann kam es zu einem schweren Unfall. Am Sonntagabend (11. Dezember) moderierte der Rapper MontanaBlack an der Seite von Steven Gätjen die Gefängnis-Ausbruch-Show „Get Away!“ bei Joyn.

Influencerin Kayla Shyx bricht sich bei Joyn-Show „Get Away!“ beide Arme

Doch Influencerin Kayla Shyx (20) scheiterte an der „Wall of Pain“ – einer mit Erde befüllten Wand, die sie überwinden sollte. Während ihre Mitstreiter Knossi und Sascha Hellinger mit der Wand deutlich weniger Probleme hatten, kam es dort für Kayla zu dem schweren Unfall. Sie brach sich beide Arme und musste noch vor Ort von Sanitätern behandelt werden (alle News zu Promis und TV bei RUHR24).

Kurze Zeit später veröffentlichte sie auf Instagram Fotos und Videos aus dem Krankenhaus und erklärt dazu: „Hey Leute, beide Arme sind gebrochen und ich wurde direkt in Vollnarkose operiert.“ Ihr würde es allerdings den Umständen entsprechend gut gehen, schreibt Kayla Shyx ihren Fans am Montag (12. Dezember).

Moderator MontanaBlack reagiert nach Unfall von Kayla Shyx bei „Get Away!“ auf Instagram

Moderator MontanaBlack zeigte sich auf Instagram bestürzt über den Ausgang der ersten Folge seiner Show: „Leider hat sich Kayla verletzt und wird gerade ins Krankenhaus gefahren. Mir schmerzt es in der Brust, dass sich jemand bei meinem Event verletzt hat.“

Währenddessen kämpften Sascha Hellinger und Knossi weiter um den Sieg. EliasN97 und RevedTV waren da bereits ausgeschieden. Am Ende konnte sich Youtuber Knossi in der neuen TV-Show durchsetzen. Doch die erste Folge von „Get Away!“ wurde sichtlich von dem schweren Unfall von Kayla Shyx überschattet.

Rubriklistenbild: © Joyn