Nach Baby-Pause auf der Bühne

Helene Fischer spricht in Video schweizerdeutsch – Fans sind begeistert

Helene Fischer beeindruckt die Zuschauer bei einem Konzert mit einem ungeahnten Talent. Die Sängerin überzeugt auf ungewohnte Weise mit ihrer Stimme.

Deutschland/Schweiz – Die Musikerin ist längst nicht mehr nur für ihren Gesang und Ohrwürmer wie „Atemlos durch die Nacht“ oder dem neuen Hit „Jetzt oder nie“. Auch Akrobatik und Tanz gehören schon längst zu ihrem Repertoire. Kürzlich hat die 37-jährige Helene Fischer spontan gezeigt, dass sie noch ein weiteres Talent hat.

SängerinHelene Fischer
Geboren5. August 1984 (Alter 37 Jahre), Krasnojarsk, Russland
Größe1,58 Meter
Kindereine Tochter

Helene Fischer nach Baby-Pause wieder auf der Bühne – Sängerin überrascht bei Live-Konzert

Bei einem Konzert in der Schweiz als Einstimmung auf die Tour 2023 findet Helene Fischer in einer emotionalen und humorvollen Ansprache an die Fans kaum die richtigen Worte, um ihre Freude über ihre Rückkehr auf der Bühne zu beschreiben. Doch der gewisse Humor darf dabei auch nicht fehlen, wie das Instagram-Video eines Fans zeigt.

„Ich glaube, das ist das hundertste Comeback, das ich hier feier“, erklärt Helene Fischer während der Live-Show gegenüber ihren Fans zunächst. „Wir konnten einerseits nicht auftreten. Und es ist ein bisschen was passiert“, lässt die Sängerin in Anspielung auf die Geburt von Helene Fischers Tochter, die vergangene Zeit Revue passieren.

Als sie allerdings gerade davon schwärmt, wie gerne sie in den Bergen der Schweiz mal wieder Ski fahren möchte, traut sich ein Besucher und spricht sie plötzlich an – aber auf Schweizerdeutsch. Helene Fischer reagiert bei dem Live-Auftritt spontan auf den Fan und antwortet ihm ebenfalls in dem landestypischen Dialekt. Als er ihr anbietet, sie auf Händen zu tragen, wiederholt sie die Aufforderung auf Schweizerdeutsch. Damit zeigt sie den Zuschauern, dass sie auch in Sachen Sprachen talentiert ist.

Helene Fischer: Schlager-Star singt nicht nur auf Deutsch und Englisch

Und das kommt nicht von ungefähr. So hat die Musikerin neben zahlreichen englischsprachigen Veröffentlichungen neulich mit Luis Fonsi den Hit „Vamos a marte“ mit ihren Fans geteilt, bei dem sie neben Deutsch auch auf Spanisch singt.

Obwohl Helene Fischer in Sibirien geboren ist, das heutzutage zu Russland gehört, soll sie nach Angaben des Nachrichtenportals web.de die Sprache hingegen nicht sprechen können. Denn schon als Kleinkind ist sie mit ihren Eltern nach Deutschland gezogen. Ihren Eltern sei es wichtig gewesen, bei ihnen Zuhause Deutsch zu sprechen, um Helene Fischer besser an die neue Umgebung zu gewöhnen (weitere Promi- und TV-News zu Helene Fischer bei RUHR24).

Helene Fischer: Weitere Überraschungen geplant? Tour startet 2023

Trotzdem scheut sich das Multi-Talent offenbar auch vor der Sprache ihres Geburtslandes nicht, da sie in der Vergangenheit beispielsweise ein russisches Medley veröffentlicht hat. Und damit nicht genug. Auch italienische Lieder hat Helene Fischer in ihren Live-Shows mit prominenter Unterstützung bereits zum Besten gegeben.

Die zahlreichen Fans, die die kommende Tour der 37-Jährigen besuchen, können sich dann wohl auf einige Überraschungen seitens der Sängerin freuen. Das dürfte dann auch den Ärger über die horrenden Preise der Tickets für die Helene Fischer-Tour 2023 etwas mildern.

Rubriklistenbild: © IMAGO/POP-EYE/H_Urs