Um Schlager-Queen live zu erleben

Für Helene Fischer: Fan zahlt 5000 Dollar für Konzert der Schlagerqueen

Helene Fischer gibt nach ihrer Pause ein Mega-Konzert in München. Um die Schlager-Ikone live zu erleben, greift ein Fan aus den USA tief in die Tasche.

München – Fans von Helene Fischer (38) mussten lange auf Konzerte der Sängerin verzichten. Grund dafür waren sowohl die Corona-Pandemie als auch die Geburt von Helene Fischers Tochter. Am Samstag (20. August) gibt die Schlager-Queen nun endlich wieder ein Live-Konzert in München. Unter den rund 130.000 Besuchern befindet sich auch ein Fan, welcher aus den USA angereist ist und dafür keine Kosten und Mühen gescheut hat.

PersonHelene Fischer
Geboren5. August 1984 (Alter 38 Jahre), Krasnojarsk, Russland
ElternMaria Fischer, Peter Fischer

Helene Fischer-Fan aus den USA zahlt 5000 Dollar für ein Konzert in München

Stephen Mallary (37) ist extra mit seinem Ehemann Brad (46) aus Baltimore (USA) nach München angereist, um seinen Traum wahr werden zu lassen: Er möchte sein Idol Helene Fischer endlich live auf der Bühne performen sehen und mit ihr seine Lieblingssongs singen. Denn viele Amerikaner sind begeistert von Helene und feiern ihren Song „Tanz“.

Mallary erklärt im Gespräch mit RUHR24, wie er überhaupt auf die 38-Jährige aufmerksam geworden ist: „Youtube empfahl mir damals Helenes Achterbahn-Live-Performance von ihrer Stadiontour“. Für den Amerikaner ist klar: „Es war Liebe auf den ersten Blick“, weshalb er sich letztendlich dazu entschieden hat, Tickets für das Konzert in München zu kaufen. Doch für seinen Plan musste er tief in die Tasche greifen.

„Mit zwei Diamanten-Tickets, den Flügen und dem Aufenthalt in Hotels haben wir wahrscheinlich 4000 oder 5000 Dollar ausgegeben“, erklärt er. Doch das Geld und die lange Reise ist es ihm offenbar wert. Damit sein Konzertbesuch auch für Helene Fischer unvergesslich wird, hat sich Stephen Mallary etwas besonders einfallen lassen (mehr Promi- und TV-News bei RUHR24).

Helene Fischer-Fan aus USA kauft heimlich Tickets für Konzert: „Das wird Spaß machen“

Der Amerikaner hat für das Event in München extra ein Banner mit der Aufschrift „Aus den USA nur für Helene“ anfertigen lassen. Er hofft, dass er dadurch die Aufmerksamkeit der Blondine erregen kann. Während Stephen Mallary sich sicher ist, dass er wirklich „atemlos bei dem Konzert“ sein wird, gibt er zu, dass er seinen Mann zunächst nicht eingeweiht hat.

Er erklärt amüsiert: „Ich habe ihn nicht gefragt, bevor ich die Tickets gekauft habe. Er wachte auf und ich fragte ihn: ‚Rate mal, wer nach Deutschland reist?‘“ Denn sein Mann Brad kannte Helene Fischer vorher nicht und kann im Gegensatz zu Stephen auch kein Deutsch sprechen.

Stephen Mallary aus den USA zahlt 5000 Dollar für ein Helene Fischer Konzert in München.

Der 37-Jährige wird dafür allerdings Power für zwei haben, denn er freut sich bereits darauf in München seine „Lieblingstexte vor einem riesigen Publikum zu singen“. Er ist davon überzeugt, dass das Konzert ein voller Erfolg wird und kommt zum Entschluss: „Das wird Spaß machen!“

Rubriklistenbild: © IMAGO/STAR-MEDIA/Stephen Mallory

Mehr zum Thema