Erneut ein Nummer-Eins-Album

Helene Fischer geschlagen: Sängerin zieht mit Schlagerqueen gleich

Daniela Alfinito hat etwas geschafft, dass nicht viele schaffen. Viermal in Folge ist ihr Album auf Platz 1 eingestiegen: Damit zieht sie mit Helene Fischer gleich.

Hungen/Hessen – Musikalisch hat Helene Fischer (38) hierzulande schon so ziemlich alles erreicht. Doch Daniela Alfinito (51) ist der Schlagerqueen dicht auf den Fersen. So stellt die Tochter von Amigos-Star Bernd Ulrich nun den Chartrekord von Helene Fischer ein. Diese Tatsache ist ihr aber herzlich egal, wie tz.de berichtet.

Helene Fischer geschlagen: Sängerin zieht mit Schlagerqueen gleich

Mit „Frei und grenzenlos“ stürmt Daniela Alfinito erneut die österreichischen Charts. Von null auf Platz 1 und das bereits zum vierten Mal. Das ist bisher nur wenigen Schlager-Stars gelungen. Darunter ihrem Amigos-Vater Bernd Ulrich, aber auch Schlagerqueen Helene Fischer.

Doch dass Daniela Alfinito mit Helene Fischer gleichzieht, ist ihr eigentlich recht egal. Sie hält nicht viel von diesen Vergleichen.„Das ist mir so was von wurscht“, stellt sie im Interview mit „heute.at“ klar (mehr Promi- und TV-News auf RUHR24).

Das Phänomen Helene Fischer in Zahlen

Helene Fischer, eine der größten deutschen Schlagerstars aller Zeiten, ist mit mehr als sechzehn Millionen verkauften Tonträgern die kommerziell erfolgreichste Sängerin in Deutschland und zählt damit zu den weltweit bestverdienenden Musikerinnen. Ihre Alben „Farbenspiel“ und „Best of Helene Fischer“ gehören zu den meistverkauften Musikalben des Landes. Da ist es keine Überraschung, dass ihr die Musikpreise nur so nachgeworfen werden: Helene Fischer hat unglaubliche siebzehn Echos, acht Goldene Hennen, drei Bambis und zwei Goldene Kameras. Für „Die Helene Fischer Show“ erhielt sie 2015 den Bayerischen Fernsehpreis.

Das einzige Deutschland-Konzert 2022 von Helene Fischer fand am 20. August 2022 vor eine Rekordmenge von 130.000 Fans in München statt – das größte Konzert ihrer Karriere. Die ersten 100.000 Tickets wurden bereits in 24 Stunden verkauft.

„Ich bin ich. Ich mache mein Ding. Ich finde es so schön, dass meine Musik in allen Ländern ankommt. Mein Weg bis hierher war sehr, sehr steinig und ich bin ihn gegangen, jetzt habe ich Sand unter den Füßen“, so Daniela Alfinito. Doch so leicht hat sie die ewige Kritik, die Hasskommentare und die ewigen Vergleiche mit anderen Schlagersängerinnen nicht immer genommen.

Weinen zu Papa gefahren“: Schlagerstar Daniela Alfinito klagt über Vergleiche und Druck

„Ich bekomme ganz viel Kritik ab: Wie sieht sie denn heute aus? Wie ist sie geschminkt? Was hat sie auf der Bühne angehabt?“, erzählt sie. Anfangs hat sie sich das sehr zu Herzen genommen. Sie habe „gedacht, das halt ich nicht lange durch. Oft bin ich weinend zu meinem Papa gefahren und hab gesagt, ich kann das nicht mehr mitmachen“.

Helene Fischer wurde in den Charts von Daniela Alfinito eingeholt.

Schlagerqueen? Die erfolgreichste Sängerin Deutschlands? Trotz jahrelanger Erfahrung im Blitzlichtgewitter ist Helene Fischer auf dem Boden geblieben und versteht den Hype um ihre Person manchmal selbst nicht so richtig. Verwendete Quellen: heute.at

Rubriklistenbild: © Sebastian Gabsch/Imago; STAR-MEDIA/Imago; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema