Schlager-Queen mit langer Pause

Helene Fischer: Comeback Ende März bestätigt – Fans in Sorge um Absage

Helene Fischer will ihr Comeback auf der Bühne geben – doch ihr Auftritt wackelt bedenklich.

Deutschland – Die Corona-Pandemie, eine kreative Auszeit und die Baby-Pause: Vier Jahre ist es her, dass Helene Fischer ihr letztes Konzert spielte. Vier Jahre, in denen Schlager-Fans den „Atemlos“-Star nicht live auf der Bühne performen sehen konnten, einzig für Interviews, „Wetten, dass...?“ und für die Show ihres Ex-Freunds Florian Silbereisen stand sie nochmal zur Verfügung.

PersonHelene Fischer
Geboren5. August 1984 (Alter 37 Jahre), Krasnojarsk, Russland
Größe1,58 m

Helene Fischer: Comeback in zwei Wochen in Gefahr? Fans bangen auf Instagram

Zuletzt machte die Power-Frau weniger mit ihrer Musik als vielmehr mit ihrer Familiengründung von sich Reden. Das soll sich jetzt wieder ändern. 2023 ist ihre „Rausch“-Tour angesetzt. Erste Konzerte will sie aber noch im Jahr 2022 geben.

Doch trotz der bevorstehenden Corona-Lockerungen wurde jetzt schon der erste Auftritt von Helene Fischer abgesagt und auf Herbst verschoben. Sie hätte beim „Sound&Snow“ im österreichischen Bad Hofgastein performen sollen.

„Die Sicherheit und Gesundheit aller Mitwirkenden, Künstlern und vor allem der KonzertbesucherInnen steht unverrückbar im Vordergrund, ebenso wie der Umstand, dass in der momentanen Situation eine Planungssicherheit für die tausenden Fans absolut nicht gegeben ist“, heißt es in einer Mitteilung.

Den anderen Auftritt sollte die 35-Jährige beim „Snowpenair“ auf der Kleinen Scheidegg in der Schweiz am 27. März (Sonntag) haben. Doch jetzt bangen ihre Anhänger, dass auch diese Show nicht stattfindet.

Helene Fischer: Comeback in zwei Wochen in Gefahr? Fans bangen auf Instagram

„Sound & Snow quasi zur gleichen Zeit wie das SnowpenAir haben heute offiziell eine Absage veröffentlicht und kommuniziert. Ich hoffe sehr, dass hier auch frühzeitig eine offizielle und finale Nachricht (inklusive neuem Termin) kommt…“, kommentiert ein Nutzer auf Instagram (mehr Promi-News bei RUHR24).

Das Comeback von Helene Fischer wackelt. Fans haben eine böse Vorahnung.

Bislang gibt es vonseiten des Veranstalters aber noch keine Anzeichen von einer Absage. Im Gegenteil: Auf dem Instagram-Account werden fleißig die anstehenden Acts gepostet. Angesichts des immer näher rückenden Termins muss wohl zeitnah eine Entscheidung fallen.

Bis zu ihrem Auftritt oder der Entscheidung über eine mögliche Absage dürfte Helene Fischer noch ihr Familienleben mit ihrem Baby und Lebensgefährten genießen. Ehe sie auf der Bühne wieder voll durchstartet.

Rubriklistenbild: © Frederic Kern/ Future Image/ Imago

Mehr zum Thema