Inmitten von Feuerbällen

Helene Fischer flippt bei Konzert völlig aus: Bühne fängt Feuer

Helene Fischer hat nicht umsonst den Ruf als Schlagerqueen inne. Das untermauerte sie jetzt ein weiteres Mal mit einem spektakulären Auftritt.

Gaisbach – Auftritte von Helene Fischer sind nach der Geburt ihres Babys eine echte Rarität geworden. Kein Wunder, dass sich ihre Fans auf das größte Konzert ihrer Karriere am 20. August 2022 in München freuen. Eine kleine Kostprobe bekam ein erlesener Kreis jetzt schon.

PersonHelene Fischer
Geboren5. August 1984 (Alter 37 Jahre), Krasnojarsk, Russland
Größe1,58 Meter
ElternMaria Fischer, Peter Fischer

Helene Fischer flippt völlig aus: Plötzlich brennt die Bühne bei Privat-Konzert

Der Schrauben-Milliardär Reinhold Würth lud die Belegschaft zum 75. Jubiläum der Firma ein. Dabei fuhr der Unternehmer groß auf. Teil des Programms: Ein Privat-Konzert von Helene Fischer, das den Gastgeber laut Bild-Informationen einen sechsstelligen Betrag kostete.

In Jeans und weißem Blazer heizte die Schlagerqueen der Menge ordentlich ein – und das buchstäblich. Die 37-Jährige performte nicht nur altbekannte Hits wie Atemlos, sie bot der Zuschauerschar auch ein Bühnen-Programm, bei dem selbst Schlager-Skeptiker ins Staunen geraten.

Helene Fischer tischt extravagante Bühnenshow auf: Publikum tickt aus

Die Lichtshow leuchtet in dramatischem rot, der Beat zuckt über die Bühne und durch die Menge, Helene Fischer springt und motiviert die Zuschauer. Und als das Lied „Spürst du das“ aus dem Jahr 2019 gerade vor dem Höhepunkt steht, brennt plötzlich die ganze Bühne.

Das Powerlied wurde mit einer Feuershow unterlegt, wie ein Video auf Instagram zeigt. Aus vier Kanonen schossen die Feuerbälle. Und Helene Fischer mittendrin. Die Menge tobte. Ehe das Lied abrupt endete, die Scheinwerfer erloschen und Konfetti die Schlager-Ikone umgab. Eines steht fest: Trotz Privat-Konzert lieferte die Pop-Sängerin eine Bühnenshow à la bonne heure.

Helene Fischer trumpft mit einer gewaltigen Bühnenshow auf.

Helene Fischer: Fan-Motivation floppt – trotzdem flippt Publikum aus

Und die motivierte die Fans offenbar mehr, als der Versuch, als Helene Fischer sie zum Mitsingen bewegen wollte, von dem tz.de berichtet. Mehrmals wollte sie die Zuschauer dazu bewegen, eine Melodie mitzusingen – allerdings ohne Erfolg. Mit gewohnten Helene-Humor brach sie dann das Vorhaben ab und zog ihre Show weiter durch.

Einen Abbruch tat das der Stimmung dennoch nicht. Im Gegenteil: Helene-Hits, heiße Beats und eine hitzige Bühnenshow brachten das Publikum ins Schwitzen. Und das war nur eine Kostprobe vor der großen Show im August.

Rubriklistenbild: © F. Kern/Future Image/Imago

Mehr zum Thema