Sängerin in Baby-Pause

Helene Fischer: Team geht Fans in der Baby-Pause auf die Nerven

Helene Fischer hat sich nach der Geburt ihres Babys zurückgezogen, bevor ihre große Tour 2023 startet. Nicht bei allen Fans stößt der Schritt auf Verständnis.

Deutschland – Mit ihren Hits singt sich die 37-Jährige schon seit Jahren in die Herzen der Fans. Umso schwieriger scheint es für manch einen zu sein, auf ein Lebenszeichen der Promi-Dame zu warten. Auf Social Media gibt es daher Frust über die Baby-Pause von Helene Fischer (37).

SängerinHelene Fischer
Geboren5. August 1984 (Alter 37 Jahre), Krasnojarsk, Russland
Größe1,58 Meter

Helene Fischer macht Baby-Pause auf Instagram – Fans warten auf Nachricht von Sängerin

Während einige Promis, wie Cathy Hummels (34) ihre Follower auf Instagram auch im Alltag mitnehmen, sieht das bei Helene Fischer anders aus. Seit dem 20. Dezember übernimmt das „Team Helene“ die Instagramseite der Sängerin. Nach etwa einem halben Jahr scheint sich Ungeduld bei den Fans anzustauen.

So ähnlich gestaltet es sich auch bei dem aktuellen Instagram-Beitrag vom 7. Juni. In einem Rückblick können sich die 923 Tausend Follower verschiedene Musikvideos klicken und dadurch in Erinnerungen schwelgen bei den Klassikern „Atemlos“ und „Phänomen“ ebenso wie bei den aktuelleren Songs „Vamos a Marte“ und „Volle Kraft Voraus“.

Die ausgewählten Ausschnitte sollen die „liebsten Musikvideo-Momente“ von Helene Fischer zeigen – allerdings ist die Botschaft dazu erneut nicht von der bekannten Sängerin, sondern von ihrem Team verfasst. Während zahlreiche Follower sich über ihre eigenen Favoriten der Clips austauschen, gibt es auch die eine oder andere Beschwerde.

Helene Fischer gibt 2022 Konzerte während Baby-Pause – doch Fans sind enttäuscht

„Ehrliche Meinung, liebes Team – lasst diese Postings“, stellt eine Instagram-Nutzerin klar. „Grundsätzlich interessiert es wirklich niemanden. Dann lieber warten, bis sie selber wieder on Air ist“, erklärt sie weiter. Und mit der Meinung scheint sie nicht alleine zu sein. Über 50 andere Personen haben die Aussage mit „Gefällt mir markiert“ und stimmen ihr auch mit Antworten, wie „hast recht, finde ich eher nervig“ zu. Schon zuvor wurde gefordert, dass es einen zusätzlichen Account für die Social Media Betreuer von Helene Fischer gibt.

Es gibt allerdings auch einige Anhänger, die Verständnis für die Auszeit der berühmten Promi-Mama haben. Das könnte auch daran liegen, dass Helene Fischer trotz ihrer Baby-Pause vereinzelte Live-Konzerte gespielt und während der Show mit den Fans gesprochen hat. Und schon in diesem Jahr könnte mit der Helene Fischer Show ein Auftritt in NRW folgen.

Bereits bestätigt sind zudem mehrere Termine im Ruhrgebiet und im Rheinland für 2023 im Rahmen der Helene Fischer Tour. Für die Tickets der Konzerte müssen Fans von Helene Fischer allerdings – je nach Platz – einiges an Geld hinblättern. Dies hat kürzlich ebenfalls für Unmut gesorgt (weitere Promi-News zu Helene Fischer bei RUHR24).

Helene Fischer: Große Tour für 2023 in Planung – Wiedersehen mit Fans

Wann Helene Fischer ihre Baby-Pause auch online offiziell beendet, ist bislang noch unbekannt. Bis dahin können Fans sich gemeinsam mit dem Social Media Team der 37-Jährigen über neue Ankündigungen freuen und sich mit den Songs der Entertainerin auf die kommenden Live-Performances vorbereiten.

Rubriklistenbild: © POP-EYE/H_Urs/Imago

Mehr zum Thema