Comeback

Helene Fischer zeigt sich heute erstmals nach Baby-Pause wieder öffentlich

Helene Fischer steht schon Ende März wieder auf der Bühne. Deutsche Fans gehen aber leer aus.

München/Grindelwald – Helene Fischer (37) ist seit geraumer Zeit wie vom Erdboden verschluckt. Das hängt in erster Linie auch mit der vermeintlichen Geburt ihres Kindes zusammen. Einzig zum ARD-Olympia-Song, der von ihr kam, hat sie sich zu Wort gemeldet. Viele Fans sind deshalb enttäuscht. Ein Comeback auf der Bühne steht aber kurz bevor.

NameHelene Fischer
Geboren5. August 1984 (Alter 37 Jahre), Krasnojarsk, Russland
Größe1,58 m

Helene Fischer: Erster Auftritt nach der Baby-Pause steht fest

Helene Fischer wird schon Ende März 2022 wieder auf der Bühne stehen. So zumindest der aktuelle Plan. Die 37-Jährige dürfte sich freuen, dass das Augenmerk dann wieder auf ihrer musikalischen Karriere liegt, statt auf Gerüchten rund um die Geburt ihres Kindes und um ihr Privatleben.

Deutsche Fans, die ihre Schlagerqueen live erleben möchten, müssen sich aber entweder noch etwas gedulden oder aber in die Schweiz fahren. Dort wird die „Atemlos“-Interpretin in Grindelwald bei dem Event „Snowpen Air“ den Zuschauern einheizen. Die Veranstaltung findet am 26. und 27. März statt.

Helene Fischer in der Schweiz: Comeback auf der Bühne

Helene Fischer selbst wird am 27. März auf der Bühne stehen und ab 14 Uhr ihre Songs spielen. Sie kann getrost als Highlight des „Snowpen Air“ bezeichnet werden, obwohl auch andere bekannte Künstler mit dabei sein werden. Dazu zählen beispielsweise Sunrise Avenue oder Stefanie Heinzmann.

Tickets für den Samstag oder für beide Tage gibt es übrigens keine mehr. Dafür kann man sich tatsächlich noch Karten für den Auftritt von Helene sichern. Rund 130 Euro werden dabei für Erwachsene fällig. Der Eintritt für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren liegt derweil bei rund 40 Euro (mehr News über Promi & TV auf RUHR24 lesen).

Helene Fischer beendet ihre Auszeit: Comeback nach Baby-Pause steht an

Für die 37-Jährige endet damit eine längere Pause. Im Januar 2019 hatte Helene Fischer eine „kreative Auszeit“ angekündigt. Diese wurde mit ihrem neuen Album „Rausch“ und der dazugehörigen Promo im Herbst 2021 unterbrochen. Dafür war sie unter anderem in der Jubiläumsshow von „Wetten, dass...?“ zu sehen.

Helene Fischer gibt ihr Comeback: Deutsche Fans gehen leer aus

Daraufhin zog sie sich komplett aus der Öffentlichkeit zurück und soll in der Zwischenzeit Mutter geworden sein. Genaue Details haben sie und ihr Liebster Thomas Seitel (37) bislang aber für sich behalten. Rund um die Geburt dementierte Helene Fischer aber inzwischen einige Gerüchte.

Rubriklistenbild: © IMAGO/Future Image/Frederic Kern

Mehr zum Thema