Gemeinsam mit Tom Kaulitz

Heidi Klum: Experten warnen vor den Folgen der umstrittenen „Master Cleanse“

Heidi Klum war als Reporterin für Prosieben beim Super Bowl-Finale 2022 dabei.
+
Heidi Klum ist Moderatorin von „GNTM“.

Heidi Klum will ihren Körper entgiften. Doch die aktuelle Diät ist nicht ungefährlich. Ehemann Tom Kaulitz bekommt erste Auswirkungen zu spüren.

USA/ NRW – Die Moderatorin von „Germany‘s Next Topmodel“ zeigt sich in der Prosieben-Show und kürzlich auch bei einer Gala mit ihren 48 Jahren in Topform. Dafür hat die vierfache Mutter bereits die eine oder andere Diät absolviert. Doch ihr aktuelles Programm ist umstritten.

ModeratorinHeidi Klum
Geboren1. Juni 1973 (Alter 48 Jahre), Bergisch Gladbach
EhepartnerTom Kaulitz (verh. 2019), Seal (verh. 2005–2014), Ric Pipino (verh. 1997–2002)
KinderLeni Klum, Lou Sulola Samuel, Johan Riley Fyodor Taiwo Samuel, Henry Günther Ademola Dashtu Samuel

Heidi Klum und Tom Kaulitz machen Master Cleanse-Diät: Kritik für umstrittenes Programm von Experten

Bekannt ist das Fasten als Master-Cleanse-Diät und wird auch „Zitronen-Diät“ genannt. In der radikalen Variante verzichtet man für sieben bis zehn Tage auf jegliches Essen und ernährt sich lediglich von einem Gemisch aus „Cayennepfeffer, Zitronensaft, Ahorn-Sirup und Wasser“, was vor allem bei aufkommendem Hungergefühl getrunken wird. So beschreibt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. das Prinzip, nach dem Heidi Klum (48) und Tom Kaulitz (32) gerade leben.

Dabei soll eine Entgiftung des Körpers im Vordergrund stehen. Zum Abnehmen eignet sich diese Art von Fasten eher weniger, da nach den anderthalb Wochen ein Jojo-Effekt eintreten kann, wenn die Teilnehmer, wie Heidi Klum und Ehemann Tom Kaulitz, wieder anfangen, Nahrung zu sich zu nehmen.

Auch die Entgiftung des Körpers durch ein solches Programm sei „aus wissenschaftlicher Sicht nicht nötig“, macht die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. deutlich. Denn der Körper könne sich selbst reinigen durch Organe, wie „Leber, Nieren, Darm, Haut und die Atmung“, über die unerwünschte Stoffe entfernt werden.

Umstrittene Zitronendiät von Heidi Klum: Experten warnen vor Folgen von Extrem-Fasten

Die extreme Diät kann sogar negative Auswirkungen auf den Körper haben. „Gesund und nachhaltig ist so eine Kur definitiv nicht. Fasten sollte niemand auf eigene Faust. Schon gar nicht in solch einer radikalen Form“, warnt Ernährungsexpertin Dörte Wilke gegenüber der Bunte.

Dazu kommen gesundheitliche Probleme. „Ein empfindlicher Magen kann da schon gereizt werden“, erläutert zudem Ernährungsmedizinerin Dr. med. Patricia Haberl aus München gegenüber der Zeitschrift.

Zitronendiät bei Heidi Klum und Tom Kaulitz: Musiker kämpft mit gesundheitlichen Problemen

Das hat auch Heidi Klums Ehemann Tom Kaulitz schon zu spüren bekommen. Dass das Paar auch bei Veranstaltungen, wie einer Dinner-Party und einer Awardshow auf Nahrung verzichtet, hat sich bei ihm bereits bemerkbar gemacht.

Tom Kaulitz (m.), Ehemann von Heidi Klum, spricht im Podcast mit Zwillingsbruder Bill Kaulitz über die Zitronen-Diät.

„Ich hab tagelang nicht richtig gegessen“, gibt der Gitarrist von Tokio Hotel im Podcast gegenüber seinem Zwillingsbruder Bill Kaulitz (32) zu. Der Ahornsirup in dem Getränk soll den Hunger zwar hemmen, doch für den 32-Jährigen scheint dies alles andere als leicht zu sein. Denn die Gedanken kreisen dann gerne um Mahlzeiten, wie die „Ikea-Hotdogs“, erklärt Tom Kaulitz. „Wenn ich über Essen nachdenke, mir schießt sofort das Wasser in den Mund ein, ich hab so einen Hunger“.

Heidi Klum und Tom Kaulitz auf Diät: Dem Musiker ging es „so schlecht“

Auch auf den Gemütszustand von „Germany‘s Next Topmodel“-Moderatorin Heidi Klum und Tom Kaulitz scheint die Zitronen-Diät einen Einfluss zu haben. „Mir ging es diese Woche so schlecht“, gibt der Musiker im Podcast „Kaulitz Hills“ zu. In den ersten drei Tagen sei es zwar noch erlaubt, Säfte zu trinken, um den Körper auf das extreme Fasten vorzubereiten, doch die Kreislaufprobleme bei dem 32-Jährigen ließen nicht lange auf sich warten (weitere Promi- und TV-News bei RUHR24).

Auf dem Rückweg von einer Awardshow kam dann noch die Übelkeit durch die fehlende Nahrung und den konsumierten Rote Beete-Saft dazu. Die Konsequenz: Er habe sich dann in der Hecke vor seinem und Heidi Klums Haus übergeben müssen, beichtet Tom Kaulitz. „Dann ging es mir ganz dreckig und ich musste mich sofort hinlegen“, erklärt er.

Video: Tom Kaulitz und Heidi Klum machen Entgiftung – so klappt die Zitronen-Diät auch ohne Fasten

Heidi Klum und Tom Kaulitz auf Diät: Radikale Kur hat gesündere Variante

Bei einer Dinner-Party mussten Heidi Klum und Tom Kaulitz dann einen Trick anwenden. „Wir haben quasi nur die Teller ein bisschen beschmiert und dann das Besteck wieder hingelegt, dass es so aussah, als wenn wir schon fertig sind“. Dabei muss es bei der Master-Cleanse-Kur, die es bereits seit den 1940er-Jahren gibt, nicht unbedingt der radikale Schritt sein.

Eine für den Körper und das Wohlbefinden gesündere Variante ist nach Angaben des Portals Utopia, dass Gewillte das Zitronen-Getränk lediglich als Ergänzung trinken. Dadurch sollen der Fettstoffwechsel und die Verdauung wieder in Schwung gebracht und angekurbelt werden. Dadurch kann dann nicht so schnell ein Nährstoffmangel entstehen.

Mehr zum Thema