Studentin in New York

Heidi Klum ruft Tochter Leni alle zwei Stunden an: Model-Tochter ist ausgezogen

Leni Klum ist für ihr Studium in ihre Geburtsstadt New York umgezogen. Mama Heidi und Papa Seal sind an ihrer Seite.

New York – Leni Klums (18) Bindung zu ihren Eltern Heidi Klum (49) und Seal (59) ist eng – die Trennung schwer. Denn für ihr Studium der Innenarchitektur zog die 18-Jährige vor kurzem nach New York City. Auf sich allein gestellt ist sie aber keineswegs. Während sich Heidi per „Telefonterror“ um ihren Spross kümmert, besuchte Seal mit ihr jüngst die US-Open.

Person Leni Klum
Geboren 4. Mai 2004, New York City
ElternHeidi Klum, Seal, Flavio Briatore

Leni Klum ist eine waschechte New Yorkerin

Leni Klum studiert? Wollte sie nicht Model werden? Das fragen sich wahrscheinlich viele Fans der Klum-Tochter. Schließlich zierte sie nicht nur diverse Magazin-Covers und Laufstege namhafter Designer, sondern sammelte auch schon TV-Erfahrung als Gastjurorin bei Germany‘s next Topmodel.

Wie Mama Heidi im Interview mit ET Online verriet, ist das Modeln allerdings nicht Lenis Traumberuf. „Sie ist ein vernünftiger Mensch. Jetzt ist das College ihre Priorität. Vor diesem neuen Lebensabschnitt sei sie gleichermaßen aufgeregt wie vorfreudig. Und wenn sie ihren Abschluss in der Tasche hat, werde sie zuerst das Haus ihrer Mutter umgestalten, erklärt Leni der Bild. Dort sehe es aus „Wie in einem Museum, das von Pippi Langstrumpf eingerichtet wurde.“

Leni Klum und ihr Vater Seal bei der Premiere des Films „The Harer They Fall“.

Leni Klum wird von Mama Heidi per Telefon terrorisiert

So freudig Leni in ihr neues Leben startet, so schwer fällt der Auszug Mama Heidi. Diese gestand in der „Late Late Show“ von James Cordan, ihre Tochter vielleicht ein paar Mal zu viel zu kontaktieren. Am ersten Wochenende alleine in New York habe sie ihre Tochter alle zwei Stunden angerufen. Wenn sie nicht abnimmt, mache sich die vierfache Mutter sofort Sorgen: „Wo ist sie? Was macht sie? Warum geht sie nicht ran?“. (Mehr News zu Promis und TV bei RUHR24).

Naja, beim ersten großen Auszug eines Kindes kann das Mutterherz auch mal über die Stränge schlagen. Vor allem, wenn die Beziehung so eng ist wie bei Leni und Heidi.

Leni Klum und Papa Seal verbringen gemeinsam Zeit bei den US Open

Lenis Adoptivvater Seal (59) hat ebenfalls eine innige Bindung zu seiner Tochter und ist mächtig stolz. Das ist auch auf den Schnappschüssen der diesjährigen US-Open zu sehen. Am Mittwoch (31. August) besuchte das Vater-Tochter-Duo das letzte Tennis-Match von Serena Williams. Und Seal strahlt wie ein Honigkuchenpferd.

Leni entschied sich für ein passend sportliches Outfit. Mit lässiger Jeans, schwarzem T-Shirt und Sneakern lehnt die Studentin bei Papa im Arm. Seal war ebenfalls sportlich gekleidet. Er trug ein graues T-Shirt, eine weiße Hose und einen weißen Hut. Die beiden wirken unzertrennlich und glücklich.

Rubriklistenbild: © Picturelu/I.Hasegawa/Imago

Mehr zum Thema