Promi-Paar

Heidi Klum singt schief bei GNTM – Ehemann Tom erklärt peinlichen Auftritt

Beim diesjährigen GNTM-Finale sang Heidi Klum erstmalig live. Während sich die Zuschauer jetzt lustig machen, hält Tom Kaulitz zu seiner Ehefrau.

Köln – Das GNTM-Finale wird traditionell von einer großen Showeinlage eröffnet, in der Modelmama Heidi Klum (48) meist im Mittelpunkt steht. Doch das jüngste Finale am Donnerstag (26. Mai) hielt eine Premiere bereit – Heidi sang ihren Song „Chai Tea with Heidi“ live, ohne Playback, während Ehemann Tom Kaulitz (32) sie am Piano begleitete. Und der scheint im Gegensatz zu den Zuschauern mächtig begeistert von seiner Frau zu sein.

NameHeidi Klum
Geboren1. Juni 1973 (Alter 49 Jahre), Bergisch Gladbach
EhemannTom Kaulitz (verh. 2019), Seal (verh. 2005–2014), Ric Pipino (verh. 1997–2002)
KinderLeni Klum, Lou Sulola Samuel, Johan Riley Fyodor Taiwo Samuel, Henry Günther Ademola Dashtu Samuel

Heidi Klum und Snoop Dogg als Sänger – Tom Kaulitz produziert „Chai Tea with Heidi“

Auf die Idee, Heidi ihren eigenen Titelsong für GNTM singen zu lassen, sei einer der Teammitglieder der Modelshow gekommen. In Zusammenarbeit mit US-Rap-Legende Snoop Dogg (50) und Heidi Klums Ehemann Tom Kaulitz – der schon als Teenie für seine Heidi schwärmte – entstand der Dance-Track schließlich.

Da die 48-Jährige, wie sie selbst berichtete, „ein großer Fan“ des Rappers ist, scheint für sie ein Traum in Erfüllung gegangen zu sein. Gegenüber ihrem Liebsten Tom Kaulitz sei sie daher aus dem schwärmen gar nicht mehr herausgekommen.

Heidi Klum sang ihren Song live beim Finale von GNTM.

Heidi Klum singt ihren Song live im GNTM-Finale – und kommt bei Fans nicht gut an

So stolz wie das Model auf ihren eigenen Hit ist, sang sie diesen live im GNTM-Finale. Gemeinsam mit Tom Kaulitz saß sie vor einem Piano und fing die ersten Zeilen von „Chai Tea with Heidi“ ins Mikro von Schwager Bill Kaulitz (32) zu hauchen, bevor sie für die weitere Performance auf die Bühne stürmte. Die überwiegenden Töne traf sie jedoch nicht. Das fiel auch den Zuschauern auf und es hagelte Spott im Netz.

Ob auf Twitter, TikTok oder Instagram, die Kommentare ließen nicht lange nach dem Finale auf sich warten. „Hab mir #gntm für 5 Minuten angeguckt und musste direkt wegschalten“, schreibt ein Zuschauer auf Twitter. „Das ist so Fremdschämen“, kommentiert ein anderer. Doch ihr Ehemann hält zu seiner Heidi und verteidigt sie.

Heidi Klum verpatzt Live-Gesang – Tom Kaulitz verteidigt seine Frau

In der aktuellen Folge des Podcasts „Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood“ sprachen die Zwillingsbrüder Tom und Bill nun auch über den Auftritt der neu ernannten Sängerin. Ehemann Tom äußerte sich zu dem Auftritt durchweg positiv: „Ich bin stolz auf meine Frau. Sie hat das gut gemacht“. (Mehr News zu Promis und TV bei RUHR24).

Den Kritikern und Hatern gibt der „Tokio Hotel“-Gitarrist zu bedenken:„Heidi ist keine Sängerin und wir sind live aufgetreten. Und sie ist ja nicht nur einmal aufgetreten, sondern musste danach noch drei Stunden moderieren“.

Rubriklistenbild: © IMAGO/Kathy Hutchins

Mehr zum Thema