93 Jahre alt

Hardy Krüger ist tot: Sohn Hardy Krüger Jr. bald bei „Let‘s Dance“ (RTL)

Der Schauspieler Hardy Krüger ist verstorben. Der 93-Jährige starb am Mittwoch in seiner Wahlheimat Kalifornien.

Große Trauer um Film-Legende Hardy Krüger. Der Schauspieler ist am Mittwoch (19. Januar) im Alter von 93 Jahren in seiner Heimat Kalifornien (USA) verstorben. Das hat seine Agentur am Donnerstag mitgeteilt. Genaues zur Todesursache ist nicht bekannt. Sein Tod soll plötzlich und unerwartet gekommen sein.

SchauspielerEberhard August Franz Ewald Krüger
Geboren12. April 1928, Wedding, Berlin
Verstorben19. Januar 2022, Kalifornien, Vereinigte Staaten
EhepartnerinnenAnita Krüger (verh. 1978), Francesca Marazzi (verh. 1965–1977), Renate Densow (verh. 1950–1964)
KinderHardy Krüger junior, Christiane Krüger, Malaika Krüger

Hardy Krüger ist verstorben: Schauspieler gewann 1963 einen Oscar

„Seine Herzenswärme, seine Lebensfreude und sein unerschütterlicher Gerechtigkeitssinn werden ihn unvergessen machen“, heißt es in dem Statement seiner Agentur. Krüger spielte in mehr als 75 Filmen die Hauptrolle, schaffte seinen internationalen Durchbruch kurz nach dem Zweiten Weltkrieg (alle News zu Promis und TV bei RUHR24).

Vor allem die Filme „Einer kam durch“, „Hatari!“ und „Der Flug des Phoenix“ machten ihn weltweit bekannt. Für seine Darstellungen in dem französischen Drama „Sonntage mit Sybill“ gewann Hardy Krüger 1963 einen Oscar. Auch den Bundesfilmpreis und das Große Verdienstkreuz konnte er sein Eigen nennen.

Schauspieler Hardy Krüger im Durbridge-Krimi „Das Messer“ (1971).

Hardy Krüger war zu Lebzeiten dreimal verheiratet, hat insgesamt drei Kinder bekommen. Alle drei von ihnen sind, wie der Vater, ebenfalls als Schauspieler tätig. Sohn Hardy Krüger Jr. wird in wenigen Wochen bei „Let‘s Dance“ (RTL) zu sehen sein.

Rubriklistenbild: © Susann Prautsch/dpa/Archivbild