Guter Stundenlohn

Harald Glööckler verrät seinen Preis: „Wir verlangen hohe Summen“

Harald Glööckler ist Mr. Pompöös. In einer Fernsehshow verriet er jetzt, wie pompös. Ein Abend mit dem Designer ist alles andere als günstig.

Deutschland – Er ist der König der Extravaganz. Harald Glööckler liebt opulente Looks, ausgefallene Kleidung, aufmerksamkeitserregende Auftritte – kurzum: Das Pompöse hat es dem Designer angetan. Und das hat seinen Preis.

PersonHarald Glööckler
Geboren30. Mai 1965 (Alter 56 Jahre), Maulbronn
EhepartnerDieter Schroth (verh. 2015)

Harald Glööckler verrät seinen Preis: „Wir verlangen hohe Summen“

Dass sein Lifestyle kostspielig ist, zeigt Harald Glööckler auch mit seiner neuen Wohnung in Berlin: Zusammen mit seinem Hund Billy King wohnt er in einem Appartement ganz im Barockstil eingerichtet.

Finanziert wird sein Leben nicht nur durch seine Modemarke. Neben diversen Auftritten wie zuletzt im Dschungelcamp oder bei seiner eigenen Show, in der der Star-Designer Hundehäuser bewertet, kann man den 56-Jährigen auch buchen. Ein Schnäppchen ist ein Abend mit Mr. Pompöös aber sicherlich nicht.

Harald Glööckler spricht über Geld: Es ist das erste, was der Kult-Designer wissen will

In der SWR-Show „Gute Unterhaltung“ mit Moderator Pierre M. Krause diskutierte Harald Glööckler unter anderem mit Kabarettistin Helene Bockhorst über Geld. Dabei war er nicht verlegen, einen Seitenhieb an die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten auszuteilen: „Wegen der Gage würde ich bei den Öffentlich-Rechtlichen glaube ich nicht kommen. Man kriegt hier ja keine Gage, sondern eine Aufwandsentschädigung, das sagt schon alles“, erklärte er auf die Frage, warum er der Show beiwohne (mehr Promi-News bei RUHR24).

Dass Geld in seinem Leben eine große Rolle spielt, daraus macht der Unternehmer keinen Hehl: „Das ist das Erste, was ich wissen will“, erklärte er und weiter: „Je nachdem, wie viel bezahlt wird, denke ich, so schlimm kann‘s schon nicht werden.“

Was kostet ein Abend mit Harald Glööckler? Der Star-Designer verriet jetzt im TV seinen Preis.

Harald Glööckler: Ein Abend mit Mr. Pompöös kostet 30.000 Euro aufwärts

Auf die Nachfrage, ob er auch absurd hohe Summen verlange, kontert der Kult-Designer: „Nicht absurd hohe Summen, wir verlangen nur hohe Summen.“ Aber jetzt mal Butter bei die Fische, wie viel kostet ein Abend mit Harald Glööckler?

„Ab 30.000 kann man mich eigentlich haben“, erklärte er. Die Betonung liegt allerdings auf „ab“. Dann sei erst mal die Frage, ob er auch komme. „Wenn man mich für ein Abendessen bucht, dann lächel ich auch schön, bin ganz charmant und ganz nett. So von sechs bis 12 und dann verabschiede ich mich“, erklärte die Pompöös-Prominenz.

Damit kommt der Unternehmer auf einen Stundenlohn von 5000 Euro. Offen lässt er allerdings, ob in den 30.000 Euro das Abendessen schon inbegriffen ist oder die Verpflegung noch on top kommt. Wobei das buchstäblich nicht ins Gewicht fallen dürfte: Wie mannheim24.de berichtet, arbeitet Harald Glööckler immer noch an seinem Traumbody.

Rubriklistenbild: © Christoph Hardt/Imago

Mehr zum Thema