TV-Quiz

„Wer wird Millionär“ (RTL): Günther Jauch packt über Horror-OP aus: „Halben Wanst aufgeschnitten“

In der vergangenen Folge von „Wer wird Millionär" war Günther Jauch sehr auskunftsfreudig, was seine Vergangenheit angeht. Doch bei einem Thema kochte plötzlich die Wut bei dem RTL-Mann hoch.

Köln – Eigentlich ist Günther Jauch bekannt dafür, sehr zurückhaltend zu sein, wenn es um sein Privatleben geht. Der Moderator gibt selten Einblicke in eben jenes, doch bei der aktuellen Ausgabe von „Wer wird Millionär“ auf RTL erzählte der 64-Jährige mehrfach Anekdoten aus seiner Vergangenheit. Bei einer Geschichte wurde er jedoch unerwartet emotional, wie msl24.de* berichtet.

Bei msl24.de* erfahren Sie zudem alles Wissenswerte rund um das TV-Quiz „Wer wird Millionär“ auf RTL sowie zum Moderator Günther Jauch, der gebürtig aus dem beschaulichen Münster stammt.

„Wer wird Millionär“ (RTL): Simone Quilitz beeindruckt Günther Jauch

Wie der Zufall es so will, nahm am Montag (14. September) eine Chirurgin vor Jauch auf dem Quiz-Stuhl Platz. Nachdem bereits ein Kandidat aus Münster 16.000 Euro bei „Wer wird Millionär“ abgeräumt hatte*, wollte auch Simone Quilitz ihr Glück versuchen. Moderator Günther Jauch zeigte sich auch schnell von der Medizinerin beeindruckt: „Mit ihr sind wir in drei Minuten durch", urteilte der 64-Jährige.

So kämpft sich Quilitz selbstbewusst bis zur 32.000-Euro-Frage durch. Hier gerät sie allerdings ins Straucheln. Moderator Günther Jauch will von seiner Kandidatin Folgendes wissen: „Rund 70 Prozent der gesamten Landfläche welchen europäischen Staates sind mit Wald bedeckt?" Die Medizinerin muss sich zwischen Österreich, Schweden, Deutschland und Frankreich entscheiden. Da sie unsicher ist, wählt sie den Telefonjoker, um eine befreundete Chirurgen-Kollegin anzurufen – was Jauch dazu veranlasst, von einer Art Kindheits-Trauma zu erzählen.

Show:Wer wird Millionär?
Sender:RTL
Erstausstrahlung:3. September 1999
Ausstrahlungsturnus:montags 20.15 Uhr, manchmal freitags 20.15 Uhr
Moderator:Günther Jauch

„Wer wird Millionär“ (RTL): Günther Jauch beklagt sich über „Ärzte-Pfusch“

Als Simone Quilitz als Telefonjoker ihre Bekannte aussucht und sagt, dass diese „auch Chirurgin“ sei, antwortet Jauch nur knapp: „Oh.“ Ihre Kollegin sei sehr gut, sagt Quilitz, und bietet scherzhaft deren HIlfe an: „Also wenn Sie mal den Blinddarm raus haben wollen...“ Den habe er bereits entfernt bekommen, erzählt da Günther Jauch – und mit dem Ergebnis zeigte er sich wenig zufrieden.

Er habe als 10-Jähriger eine riesige Narbe von seiner Blinddarm-OP davongetragen, berichtet der 64-Jährige seiner Kandidatin. „Ich fand‘s unverschämt“, klagt Günther Jauch. Man habe ihm „den halben Wanst aufgeschnitten für einen lächerlichen Blinddarm“, sagt er. Mühe hätten sich die Mediziner damals bei OP wohl nicht gegeben.

„Wer wird Millionär“ (RTL): Günther Jauch kritisiert Gesundheitssystem

Zudem ließ sich Günther Jauch bei „Wer wird Millionär“ auf RTL noch über das deutsche Gesundheitssystem aus: Denn als kleiner Junge habe er nach seiner Blinddarm-OP noch ganze zwei Wochen im Krankenhaus gelegen, heute seien es nur noch zwei Tage, wie auch die Kandidatin Quilitz bestätigt. „Und warum liegen die bei ihr nur zwei Tage?“, fragt Jauch und zeigt auf die Medizinerin vor sich. „Weil das Krankenhaus nämlich dann richtig gut verdient. Weil es nämlich Fallpauschale ist. Haha. Sie liegen also im Krankenhaus immer genau so lange, dass das Krankenhaus und der Medizin-Betrieb gut verdient.“

Seit 1999 moderiert Günther Jauch „Wer wird Millionär?“

„Wer wird Millionär" (RTL) mit Günther Jauch: Kandidatin gewinnt 16.000 Euro

Am Ende ist der Kandidatin von „Wer wird Millionär" (RTL) die Beantwortung der Frage jedoch zu heikel. Die Medizinerin rät nicht weiter und nimmt stattdessen lieber die bereits erspielten 16.000 Euro. Die richtige Antwort auf die Frage gibt Günther Jauch: Schweden wäre korrekt gewesen. Das ist auch die Antwort, für die sich Simone Quilitz beinahe entschieden hätte.

Was sie denn nun mit ihrem Gewinn von „Wer wird Millionär“ anstellen würde, will Günther Jauch von der Kandidaten wissen. Die Antwort ist unerwartet: Ein Karussell mieten, für ihre Hochzeit. Wenn es mit Pferden ist, sei es allerdings nichts für Jauch, kommentiert der 64-Jährige den ausgefallenen Wunsch. Er sei eher der „Helikopter-Fan“, wenn es um Karussells geht. Pferde seien ihm zu langweilig. Die aktuelle Ausgabe von "Wer wird Millionär" ist eine Woche lang bei TVNOW abrufbar. (*Msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.)

Rubriklistenbild: © Fotomontage: TVNOW / Stefan Gregorowius