Positive Erfahrungen

GNTM: Kandidatinnen erheben schwere Vorwürfe – Gewinnerin will nichts davon wissen

Als GNTM-Chefin steht Heidi Klum seit Monaten unter scharfer Kritik. Jetzt spricht GNTM-Gewinnerin Alex über ihre Erfahrungen mit der Model-Show.

Dortmund – Unmut über die Model-Show „Germany‘s Next Topmodel“ und Moderatorin Heidi Klum (49) gibt es seit langem. In den ersten Jahren der Ausstrahlung beschränkte sich die Kritik häufig auf das vermittelte Körperideal. In diesem Jahr (2022) wurden jedoch Stimmen ehemaliger Kandidatinnen laut, die schwere Vorwürfe über die schlechten Bedingungen hinter den Kulissen erheben. Ex-Gewinnerin Alex Mariah Peters kann dem anscheinend nicht zustimmen.

SendungGermany‘s Next Topmodel
SenderProSieben
ModeratorinHeidi Klum

GNTM: Kandidatinnen erheben schwere Vorwürfe – Berechenbar und manipulativ

Die ehemalige Kandidatin Lijana Kaggwa (25), war 2020 Finalistin bei GNTM und die Erste, die in einem Video über ihre schlechten Erfahrungen berichtete. Auf YouTube spricht sie unter anderem von Manipulation der Interviews, der Teilnehmerinnen und auch der Walks. Sie legt der Produktion sogar psychische Gewalt zur Last, woraufhin ProSieben Klage erhob, berichtet Watson. (Mehr News zu Promis und TV bei RUHR24)

Lijana Kaggwas Beispiel folgten daraufhin auch andere ehemalige Teilnehmerinnen wie Neele Bronst, Natalie Volk und Gerda Lewis. Drama würde bewusst provoziert, Kandidatinnen gegeneinander aufgehetzt. Selbst wer eine Runde weiter kommt, würde nicht einmal von Heidi Klum selbst entschieden. Diese Aufgabe übernähmen die Produktion und Redaktion – Bewertungsgrundlage sei dabei auch nicht das Können der angehenden Models, sondern die Beliebtheit und Einschaltquote.

Lijana Kaggwa erhebt schwere Vorwürfe gegen die GNTM-Produktion

Model-Mama Heidi Klum äußerte sich bislang nicht zu den Vorwürfen ihrer ehemaligen Mädchen. Stattdessen bewarb sie fleißig die kommende Staffel (2023), für die das Bewerbungsverfahren seit dem 27. Juli schon wieder beendet ist.

GNTM: Gewinnerin Alex hat nur positive Erfahrungen gemacht

Lijana Kaggwas Kritik an der Sendung teilen aber längst nicht alle Kandidatinnen. Klaudia Giez berichtete im Gespräch mit Watson: „Ich kann die Sachen, die sie gesagt hat, überhaupt nicht bestätigen. Vielleicht ist es von der Staffel abhängig, wie die Produktion mit den Mädels umgegangen ist, aber in meiner Staffel gab es überhaupt keine Probleme.“

So äußerte sich nun auch die GNTM-Gewinnerin von 2021 zu ihren Erfahrungen während der Dreharbeiten und diese scheinen überaus positiv zu sein. In einer Instagram-Story teilt sie einen emotionalen Moment mit ihren Followern, in dem sie sich an die Zeit in der Model-Sendung erinnert. Den nostalgischen Moment löste demnach ein bestimmtes Lied aus und sie schreibt: „Ja, es war eine vielleicht aufwühlende und manchmal auch anstrengende Zeit – aber vor allem war es auch eine wunderschöne Zeit, die mir so viele Türen geöffnet hat“.

Diese Story nutzt das Model auch, um ihrer damaligen Mentorin Heidi Klum zu danken. Das aktuell eher seltene Lob greift Heidi Klum umgehend auf und teilte es auch in ihrer Instagram-Story. Zwar nahm Alex Mariah Peters nicht explizit zu den harten Vorwürfen gegen GNTM Stellung, jedoch dürfte diese Einschätzung des Models der angespannten Situation etwas Wind aus den Segeln nehmen.

Rubriklistenbild: © Screenshot/GNTM; ProSieben

Mehr zum Thema