Germany's next Topmodel by Heidi Klum 

GNTM 2020: Julia P. aus Dortmund nach Panikattacke beim Shooting ausgeschieden

Heidi Klum legt am Donnerstag auf ProSieben die Top Ten ihrer TV-Show "Germany´s next topmodel" fest.  
+
Heidi Klum legt am Donnerstag auf ProSieben die Top Ten ihrer TV-Show "Germany´s next Topmodel" fest.  

Heidi Klum hat diese Woche bei GNTM die zehn besten Topmodel-Kandidatinnen ausgewählt. Julia P. aus Dortmund ist nicht länger dabei.

  • "Germany's next Topmodel" läuft donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben.
  • Am Donnerstag (9. April) wurde Topmodel Heidi Klum von Tänzer Massimo Sinató und Model Rebecca Mir in der Jury unterstützt.
  • Diese Woche ging es auch für Julia P. aus Dortmund um den Einzug in die Top Ten.

Update, 22.30 Uhr: Dortmund - Julia P. aus Dortmund hat es in der neuen Folge von Germany's next Topmodel (GNTM) nicht in die Top Ten geschafft. Die Schülerin schied nach einer Panikattacke beim Unterwasser-Shooting aus.

GNTM 2020: Schafft es Julia P. aus Dortmund eine Woche weiter?

Auch beim Tanzshooting und vor dem Kunden machten die anderen Mädchen eine bessere Figur als die 17-jährige Kandidatin aus Dortmund.

Ursprungsmeldung: Schülerin Julia P. (17) aus Dortmund ist Kandidatin der diesjährigen Staffel von Germany's next Topmodel. Am Donnerstag hat sie die Chance, wieder eine Runde weiter und somit unter die Top Ten, also unter die besten zehn Kandidatinnen, zu kommen. Vorher wartet jedoch eine schwierige Aufgabe auf sie.

Für die elfte Folge der TV-Show "Germany's next Topmodel - by Heidi Klum" hat sich Topmodel und Modelchefin Heidi Klum (46) etwas ganz besonderes ausgedacht: am Donnerstag (9. April) bittet sie ihre verbliebenen elf Topmodel-Anwärterinnen zur Entscheidung auf die Tanzfläche

Die GNTM-Models müssen dabei verschiedene Tanzstile aus unterschiedlichen Jahrzehnten präsentieren: Salsa, Discofox, Rock ’n’ Roll, Charleston oder Tango - diese Woche wird es besonders knifflig für Heidi Klums "Meedchen" (alle Promi Artikel bei RUHR24). 

GNTM 2020: In Folge elf brauchen die Kandidatinnen Rhythmus-Gefühl 

Julia P. aus Dortmund wird am Donnerstag einen Charleston vorführen - ein beliebter, aber nicht ganz einfacher Tanz aus den 20er-Jahren. Wie der Sender ProSieben bereits bekannt gab, scheint sich die Schülerin in ihrer Rolle als Tänzerin jedoch richtig wohl zu fühlen.

 "Ich liebe die 20er-Jahre, das ist voll mein Ding. Ich finde das so cool!", zitiert der Sender die Topmodel-Kandidatin, die mit ihren 17 Jahren das Küken unter den Model-Anwärterinnen ist.

GNTM 2020: Maribel aus Mülheim an der Ruhr ist Julia P.s direkte Konkurrentin  

Julias direkte Konkurrentin ist Maribel (19) aus Mülheim an der Ruhr - auch sie muss am Donnerstag den amerikanischen Tanz aus den 20er-Jahren präsentieren. Während Julia der Tanz jedoch sichtlich leicht fällt, hat die Schülerin aus Mülheim an der Ruhr noch ihre Probleme. 

 "Ich würde sagen, dass Julia den Tanz aktuell besser macht, weil sie mehr Ruhe hat. Daran werde ich jetzt noch fleißig arbeiten", so Maribel. Für Julia P. sieht es also gut aus: Sie hat die besten Voraussetzungen, um es in die begehrten Top Ten von GNTM 2020 zu schaffen. 

GNTM 2020: Heidi Klums Topmodel-Kandidatinnen werden von diesem Profi-Tänzer unterstützt

Bei den Proben und der Entscheidung bekommen die GNTM-Kandidatinnen in dieser Woche wieder prominente Unterstützung: Profi-Tänzer Massimo Sinató (39), der bei "Let's Dance" (RTL) schon einigen Prominenten mit linken Füßen zum Erfolg geholfen  hat, ergänzt Modelmama Heidi Klum in der Jury

Video: Julia P. singt "Durch den Monsun" von Tokio Hotel

Bei der Entscheidung sitzt außerdem auch Massimo Sinatós Ehefrau Rebecca Mir (28) im Jurystuhl. Besonders brisant: Rebecca Mir war vor neun Jahren ebenfalls Kandidatin von "Germany's next Topmodel" (ProSieben) und kennt das Modelgeschäft in- und auswendig. 

GNTM 2020: Finale in Köln wegen Coronavirus abgesagt? 

Ob es Julia P. aus Dortmund in die nächste Runde schafft und wer in die begehrte Top Ten einzieht, erfahren die Zuschauer erst am Donnerstag um 20.15 Uhr auf ProSieben. Was hingegen bereits seit Wochen fest steht: am 14. Mai kürt Heidi Klum die Siegerin von "Germany's next Topmodel".  

"Germany's next topmodel" startete in diesem Jahr mit einer Auftaktshow im Olympiastadion. 

Nachdem das GNTM-Finale in den vergangenen Jahren immer mit einer Live-Show aus großen Hallen gesendet wurde, wird es in der 15. Staffel aufgrund des Coronavirus eine drastische Änderung geben. Das Finale von "Germany's next Topmodel 2020 by Heidi Klum" wird in diesem Jahr ohne Publikum gesendet. 

Finale von GNTM 2020: ProSieben reagiert auf Coronavirus-Pandemie

Die diesjährige Gewinnerin wird nun "wie einst in der ersten Staffel - im kleinsten Kreis" gekürt werden, so der Sender ProSieben am Montag (6. April). ProSieben reagiert damit auf die Coronavirus-Pandemie und die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen