Ging er fremd?

Die Geissens: Robert und Carmen Geiss vor der Scheidung? "... dann bin ich geschieden!"

Wie steht es wirklich um die Ehe von Robert und Carmen Geiss? Carmen macht ihrem Mann einen schlimmen Vorwurf: Ging er fremd?

  • Ist jetzt etwa alles aus zwischen Robert und Carmen Geiss?
  • Die beiden Realitystars hatten einen furchtbaren Streit.
  • Carmen Geiss vermutet: Robert ist ihr mit einer anderen Frau fremdgegangen.

Dortmund - Unschöne Zeiten bei den Geissens. Die Ehe von Robert Geiss (56) und seiner Ehefrau Carmen (54) steckt derzeit in der Krise. Jetzt wird sogar von Scheidung gesprochen, berichtet *RUHR24.de.

Bei "Die Geissens" (RTL2): Robert Geiss erhält pikante Nachricht 

Seit Montag (3. Februar) läuft die mittlerweile 19. Staffel der erfolgreichen Realityshow "Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie" auf RTL2. Doch schon in der ersten Folge hängt der Haussegen gewaltig schief. Der Grund für den schlimmen Streit: Eine Nachricht, die Familienoberhaupt Robert bei WhatsApp bekommen hat.

In dieser Nachricht heißt es: "Danke für den schönen Abend gestern". Dazu kommt noch ein Zwinker- und fünf Kuss-Emojis. Für Ehefrau Carmen Geiss ein ganz klares Zeichen: Robert scheint sie zu betrügen.

Schlimmer Streit zwischen Robert und Carmen Geiss - mitten in den Dreharbeiten für "Die Geissens" (RTL2)

So kommt es zu einem vielleicht folgenschweren Streit. "Was soll die Scheiße?", schreit Carmen ihren Robert unter Tränen an. Doch Robert, der zuletzt ein eigenes Auto auf der Motorshow in Essen vorstellte, scheint von dem Gefühlsausbruch seiner Frau unbeeindruckt. "Ja, meine Frau ist da natürlich immer ein bisschen schneller mit ihren Vorurteilen, sobald mir irgendeine Petra oder Elke oder Anita schreibt", so der 56-Jährige.

Ungeklärt bleibt aber weiterhin, wer die unbekannte Frau ist, die sich bei Robert für den schönen Abend bedankt hat. Doch Roberts unbekümmerte Art ist nicht von kurzer Dauer. Er schnappt sich seine Frau um mit ihr ein Gespräch unter vier Augen (und den Fernsehkameras) zu führen.

Vor laufenden Kameras: Robert Geiss spricht von Scheidung

"Du unterstellst den Leuten immer, dass sie gevögelt haben", schreit Robert seine Frau an. Könnte das etwa ein Zeichen sein, dass Robert sich mit der Unbekannten wirklich am vergangenen Abend getroffen hat? Für den früheren Modedesigner geht die Diskussion um eine mögliche Affäre allerdings zu weit.

"Ich habe ihr gesagt, sie kann mich am Arsch. Ich fahre jetzt nach Saint-Tropez. Dann bin ich geschieden." Harte Worte des gebürtigen Kölners. Ob Robert die Drohung wahr macht, zeigt der HeimatsenderRTL2 allerdings nichts. Man muss sich also noch bis zur nächsten Folge am kommenden Montag (10. Februar) gedulden.

Erstes Tattoo für Tochter Davina Geiss mit besonderer Bedeutung

Wesentlich besser läuft es dagegen bei den Kindern von Robert und Carmen Geiss. Die beiden Schwestern Davina (16) und Shania (15) sind ein eingespieltes Team. Auch wenn sich die beiden, wie üblich unter Schwestern, auch ab und an mal in die Haare kriegen, halten die beiden immer zusammen.

Dass Davina ihre Schwester über alles liebt, wollte sie nun auch Shania, die schon ihren ersten Modelvertrag in der Tasche hat, beweisen - und dafür hat sie sich etwas ganz besonderes überlegt: Die 16-Jährige lässt sich den Namen ihrer Schwester auf die Haut tätowieren. "Shania bleibt immer meine Schwester", erklärt Davina ihren spontanen Einfall.

Für Mama Carmen ist der drastische Schritt erst einmal ein gewaltiger Schock, lässt sich dann allerdings doch noch von der Idee überreden. "Davina ist alt genug. Wenn sie das möchte, kann ich schlecht 'Nein' sagen." So kommt es doch noch zu dem neuen Tattoo. Aq

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Georg Wendt/dpa; Kollage: RUHR24