Profi-Fußballer

Franz Beckenbauer: Aktuelle Fotos aus 2022 mit Freund Andreas Brehme aufgetaucht

Franz Beckenbauer zeigt sich nur noch selten in der Öffentlichkeit. In der Weihnachtszeit ist ein aktuelles Foto mit einem guten Freund entstanden.

Dortmund – Auch wenn er als Spieler und Experte seit Jahren nicht mehr aktiv ist, ist Franz Beckenbauer (77) wohl den meisten Fußball-Fans noch ein Begriff. Doch der Weltmeister von 1974 ist vor einigen Jahren krank geworden und zeigt sich nur noch selten in der Öffentlichkeit. Jetzt gibt es wieder aktuelle Bilder.

Franz Beckenbauer: Aktuelle Fotos mit Freund Andreas Brehme aufgetaucht

Die Wangen sind schmaler als früher und auch der Bart ist neu: Franz Beckenbauer ist auf den aktuellen Bildern kaum wiederzuerkennen. Arm in Arm zeigt sich der ehemalige Fußballprofi mit seinem Freund Andreas Brehme (62, Fußballweltmeister von 1990) auf dessen Instagram-Kanal.

Die beiden scheinen die Adventszeit zu genießen, denn Brehme schreibt zum Posting: „Christmas greetings from the Kaiser and me“ (deutsch: „Weihnachts-Grüße von dem Kaiser und mir“).

Die Freunde haben sich im Rahmen eines Treffens der Franz Beckenbauer-Stiftung gesehen. Brehme ist Botschafter der Stiftung, die Geld für „Menschen mit Behinderung und Personen, die krank oder unverschuldet in Not geraten sind“ sammelt (mehr Promi-News bei RUHR24 lesen).

Gesundheitszustand von Franz Beckenbauer: Auf einem Auge blind

Vor einigen Jahren hatte Beckenbauer sich zum großen Teil aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Grund war sein Gesundheitszustand: 2016 musste er laut Gala gleich drei Bypass-Operationen am Herzen durchmachen. Mittlerweile ist auch seine Sehkraft eingeschränkt.

„Ich hatte auf einem Auge einen sogenannten Augeninfarkt. Rechts sehe ich leider nichts mehr. Damit komme ich klar“, so Beckenbauer erst im November 2022 im Gespräch mit Bunte. Nur mit seinem Herzen müsse der 77-Jährige nach wie vor aufpassen.

Franz Beckenbauer zeigt sich öffentlich nur noch selten.

Stiftung von Franz Beckenbauer: Familie unterstützt den Ex-Fußballer

Mittlerweile werde auch Sohn Joel (22) immer aktiver in der Stiftung. „Er hilft beim Akquirieren von Spenden“, verrät Beckenbauer gegenüber Bunte. Zuletzt absolvierte seine Familie sogar einen Auftritt auf dem roten Teppich ohne Franz Beckenbauer, bei der Kinderlachen-Gala in Dortmund am 26. November.

Frau Heidi gebe dem ehemaligen Fußballer viel Kraft. Sie ist eine Hilfe im Vorstand der Stiftung und habe auch das Management übernommen.

Rubriklistenbild: © Sammy Minkoff/Silas Stein/Imago; Collage: RUHR24