Fernsehkoch bei Sat.1

Frank Rosin kassiert herbe Niederlage bei "Luke! Die Schule und ich"

+
Frank Rosin zu Gast in Sat.1 Show "Luke! Die Schule und ich".

Frank Rosin kehrt in Sat.1 Show "Luke! Die Schule und ich" zurück auf die Schulbank und kassiert dort eine herbe Niederlage.

  • Frank Rosin hat sich bei "Luke! Die Schule und ich" noch einmal auf die Schulbank gesetzt.
  • Gemeinsam mit Christoph Maria Herbst trat er in der Sat.1 Show gegen Max Giesinger und Anna Thalbach an.
  • Nach dem Abend ist allerdings klar: Der Fernsehkoch ist in der Küche deutlich besser aufgehoben, als in der Schule.

Dortmund - Noch einmal die Schulbank drücken hieß es am Freitag (15. Mai) für Fernsehkoch Frank Rosin (53). Als Gast in Luke Mockridges' (31) Sat.1 Show "Luke! Die Schule und ich" hat er sein schulisches Wissen unter Beweis gestellt und gezeigt, dass er in der Küche wohl besser aufgehoben ist.

Geboren

17. Juli 1966 (Alter 53 Jahre), Dorsten

Ehepartnerin

Claudia Rosin (getrennt lebend)

Eltern

Marlies Rosin

Bücher

Rosins Restaurants, u.a.

Filme

Störche - Abenteuer im Anflug (Synchronstimme)

Frank Rosin in Sat.1 Show "Luke! Die Schule und ich"

Die Fächer Kunst, Sachunterricht, Deutsch und Sport standen in der Grundschule auf dem Stundenplan. Anders als sonst, trat Frank Rosin nicht mit anderen bekannten Gesichtern gegen Kids an, sondern gegen andere Promis (alle Artikel zu Promi und TV bei RUHR24).

Grund dafür: Das Coronavirus, wegen dem die Kids nicht persönlich an der Show teilnehmen konnten. Stattdessen sprangen der Sänger Max Giesinger (31) und Schauspielerin Anna Thalbach (46) ein, vertraten die Kinder und spielten für die Grundschule in Leer und das Heinrich-Heine-Gymnasium in Kaiserslautern um den Gewinn von 20.000 Euro.

Grundschulwissen: Frank Rosin hat bei Sat.1 keine Chance gegen Giesinger und Thalbach

Frank Rosin bildete zusammen mit Schauspieler Christoph Maria Herbst (54) das Team der VIPs, das versuchte den Kids die Stirn zu bieten. Allerdings nur mit wenig Erfolg

Denn in der Grundschule gelang es den beiden VIPs lediglich ein Spiel nach Hause zu holen, weshalb sie schon nach der vierten Klasse zurücklagen. Nachdem Berufe raten durch Kinderzeichnungen, Tierspuren den richtigen Tieren zuordnen und Tischtennisbälle in ein Loch zu pusten nicht das Richtige für Frank Rosin und Christoph Maria Herbst war, freuten die beiden sich auf die Aufgaben der Mittel- und Oberstufe. 

Sie hofften darauf, dass der höhere akademische Anspruch eher etwas für sie wäre und sie wenigstens da glänzen könnten. Aber: falsch gedacht!

Frank Rosin blamiert sich im Badminton in Sat.1 Show "Luke! Die Schule und ich"

Auch in den Fächern Erdkunde, Sport, Deutsch und Mathematik der Mittelstufe konnten die beiden Promis nicht punkten, sodass das Dream-Team Anna Thalbach und Max Giesinger seinen Vorsprung deutlich ausbaute und Rosin und Herbst ziemlich alt aussehen ließ. Im Fach Sport trat Frank Rosin gegen Max Giesinger an.

Aufgabe war es, ein Rad durch Badminton-Bälle, die die Promis mit dem Schläger dagegen schmettern mussten, in Bewegung zu halten. Rosin legte vor, zeigte sich allerdings nicht gerade treffsicher. 

Zwar schaffte er es beinahe jeden Badminton-Ball zu treffen, aber nicht das Rad, das er in Bewegung halten soll. Seine 4 Treffer in 90 Sekunden hat Max Giesinger schon nach 40 Sekunden eingeholt, wodurch er auch die sechste Klasse für die Kids entscheidet.

Frank Rosin und Christoph Maria Herbst glänzen bei Show von Luke Mockridge im Fach Informatik

Das letzte und damit das dritte Spiel, dass die VIPs für sich entscheiden konnten, war Informatik, wo Christoph Maria Herbst und Frank Rosin ihre Technikaffinität zeigten. Ziel des Spiels war es innerhalb kürzester Zeit von einem vorgegebenen Wikipedia-Beitrag zu einem anderen zu gelangen, allein durch die im Text enthaltenen Hyperlinks.

Fernsehkoch Frank Rosin hat bei "Luke" Die Schule und ich" eine deutliche Niederlage kassiert.

Ein Klacks für Herbst und Rosin, die blitzschnell von "Klassenbuch" zu "Facebook und von "Bremen" zu "Laktoseintoleranz" gelangten und diesmal Anna Thalbach und Max Giesinger alt aussehen ließen - allerdings zum letzten Mal am Abend.

Denn danach gelang es den VIPs nicht ein Spiel mehr für sich zu entscheiden, wodurch sie am Ende haushoch gegen die Kids verloren. So ganz scheint die Schule Fernsehkoch Frank Rosin offenbar nicht mehr zu liegen, eine deutlich bessere Figur gibt da er in der Küche ab.

Video: Rosins Wirte in der Coronakrise

Dort stellt er sich aktuell einer ganz neuen Herausforderung: nämlich der Coronavirus-Krise. In der neuen Show von Frank Rosin "Rosins Restaurants - Jetzt erst recht", widmet er sich den Restaurants, die wegen des Coronavirus kurz vor der Pleite stehen und versucht ihnen aus diesem Loch herauszuhelfen. Die Dreharbeiten dafür laufen gerade, damit die Show dann im Sommer auf Kabel Eins ausgestrahlt werden kann.