Abnehmshow mit beliebtem TV-Koch

Auf Kabel Eins: Frank Rosin ist mitten drin - Streit und Hinterhältigkeit bei "Rosins Fettkampf"

"Rosins Fettkampf", Donnerstag, 2.1.2020, 20:15, Kabel Eins
+
Auch in der zweiten Folge von "Rosins Fettkampf" auf Kabel Eins kommt es zum Streit.

Frank Rosin geht bei "Rosins Fettkampf" auf Kabel Eins in die Vollen. In der zweiten Folge der Show knallte es. Und er war mitten drin. 

  • Am Donnerstagabend (9. Januar) lief die zweite Folge von "Rosins Fettkampf" auf Kabel Eins.
  • In der ersten Folge legte sich Schauspielerin Rebecca Simoneit-Barum mit Fernsehkoch Frank Rosin an.
  • Aber auch in der zweiten Folge kam es zu mehreren Streitigkeiten.

Ruhrgebiet - Am Donnerstagabend (9. Januar) lief die zweite Folge der Abnehmshow "Rosins Fettkampf" bei Kabel Eins. Doch das Abnehmen der Kandidaten wurde fast zur Nebensache, denn auch in der neuen Folge kam es erneut zum großen Streit.

Folge eins bei "Rosins Fettkampf" (Kabel Eins): Teamchefin Rebecca im Streit mit Frank Rosin

Schon in Folge eins der Sendung, die um schwindende Zuschauer kämpft, ging es heiß her. Zwei Wochen kämpfen um jeden Gramm lagen hinter den Kandidaten. Aber nur der Teamchef, der prozentual am wenigsten verloren hat, muss sein schwächstes Teammitglied abgeben. Die neue Regel soll so die Teamchefs motivieren. Doch das sah Schauspielerin Rebecca Simoneit-Barum (42) anders.

Sie hing mit ihrer gesunden Ernährung hinterher, kam nur wenige Male an freien Arbeitstagen zum Ausdauersport. Für Sternekoch und Moderator Frank Rosin (53) eine Ausrede. Als er sie mit dem Vorwurf konfrontierte, würgte sie ihn mit den Worten "Da scheiße ich drauf!" ab.

"Rosins Fettkampf" (Kabel Eins): Teammitglieder von Chef Willi Herren enttäuscht

Doch auch die zweite Folge hat es in sich. Dieses Mal im Mittelpunkt des Geschehens: Schauspieler Willi Herren (44). In seinem Team gibt es ordentlich Streit. So interessiert plötzlich nicht mehr das Abnehmen - der nebenberufliche Mallorcasänger muss auch noch als Streitschlichter fungieren.

Jedoch richtet sich der Groll der anderen in seinem Team auch gegen ihn. In der ersten Folge nahm er schließlich weniger ab als Konkurrentin Rebecca Simoneit-Barum. Deshalb musste er Thomas aus seinem Team verabschieden. Die anderen Teammitglieder sauer: "Wir sind bitter enttäuscht."

Video: Wie erging es Thomas nach dem Ausscheiden im Fettkampf?

Intrigen bei "Rosins Fettkampf" (Kabel Eins): Kandidatin soll Abnehmerfolge ausplaudern

Aber auch danach tritt keine Ruhe bei dem Team ein, welches mit der Low Carb Methode versucht abzunehmen. So stellt Willi schnell fest: "Irgendwas stimmt bei meinem Team nicht" und lädt sie daher zum gemeinsamen Gespräch ein.

Bei dem Gespräch stellt sich anschließend heraus, dass Kandidatin Stefanie der neue Buh-Mann in der Runde ist. Denn sie soll ein besonders hinterhältiges Spielchen mit ihrer Gruppe spielen. Sie soll heimlich in Kontakt mit den Mitgliedern des anderen Teams stehen und die gepurzelten Kilos der Mitkandidaten ausplaudern. 

Teamchef Willi Herren fungiert bei "Rosins Fettkampf" (Kabel Eins) als Streitschlichter

Das Team von Willi fühlt sich verraten. Stefanie sieht ihren Fehler ein und entschuldigt sich persönlich bei ihren Abnehmkollegen. Willi Herren sieht hiermit seinen Job als Streitschlichter beendet und ist sichtlich stolz. "Puh, da fällt mir echt ein Stein vom Herzen, dass das jetzt so vonstattengegangen ist. Das ist ja mal richtig geil!"

Allerdings hält der Frieden nicht lange. Neuer Ärger rollt ins Haus - und auch dieses Mal dreht sich alles um Kandidatin Stefanie vom Team Willi. In der ersten Folge wurde der 26-Jährigen ein Sportverbot verhängt, da sie sich eine Knochenhautentzündung zugezogen hat. 

Weiterer Ärger für Kandidatin Stefanie bei "Rosins Fettkampf" (Kabel Eins): Sie soll Verletzung nur vortäuschen

Immer wieder klagt Stefanie über Schmerzen, muss beim Wiegen auf einem Stuhl sitzen. Teamkollegin Tanja denkt jedoch anders über ihre Verletzung. Sie ist der Meinung, dass Stefanie ihre Schmerzen nur simulieren würde, um sich so vor dem Sport drücken zu können.

Ein harter Vorwurf, den Willi mit Stefanie in einem Gespräch unter vier Augen bespricht. "Mir ist das egal. Ich wollte hier keine Freunde finden, ich will abnehmen", so die Brünette. Dieser Satz kommt bei dem Schauspieler allerdings gar nicht gut an.

"Rosins Fettkampf" (Kabel Eins): Schauspieler Willi Herren gewinnt das Wiegen

Für ihn sei auch Harmonie in seiner Gruppe sehr wichtig und sie soll daher keinesfalls auseinander brechen. Die Situation bleibt ungeklärt. Beim großen Wiegen einige Tage später haben die Kandidaten jedoch schon wieder bessere Laune. 

Willi Herren nahm mit seinen 3,8 Kilo prozentual mehr ab als die Konkurrentin Rebecca Simoneit-Barum. Sie ist mit ihren 1,7 Kilo unzufrieden und verliert das Rennen in dieser Woche. Unter großen Tränen muss sie sich von ihrem schwächsten Kandidaten verabschieden.

Bei "Rosins Fettkampf"-Kandidat Mark Karmanski aus Dortmund purzeln die Pfunde 

Für Mark Karmanski aus Dortmund läuft es dagegen in der Show besser. Er nimmt 6,2 Kilo ab und ist somit eine Runde weiter. Wie viel Geld die Kandidaten am Ende gewinnen können, entscheidet Frank Rosin, der beim World Club Dome aufgetreten ist. Pro verlorenem Kilo bekommt der Gewinner 1.000 Euro.

Mehr zum Thema