Mahnung auf neuem Account

Michael Wendler droht Fans auf Onlyfans plötzlich mit der Justiz

Geld ist bei Michael Wendler oft ein Thema. Ob bei Pleite-Gerüchten oder der neuen Verdienstmöglichkeit Onlyfans. Jetzt will er noch mehr Geld von Fans sehen – mit der Justiz-Peitsche.

NRW/Florida – Dass Michael Wendler und seine Frau Laura Müller ihr Privatleben von Instagram auf Onlyfans verlagerten, war für einige Fans ein Witz und für andere sicherlich ein Schock. Doch einige wiederum erhofften sich davon sicherlich noch intimere Eindrücke aus dem Leben des in Verruf geratenen Schlagersängers und seiner fast 30 Jahre jüngeren Ehefrau.

PersonMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 49 Jahre), Dinslaken
EhepartnerinLaura Müller (verh. 2020), Claudia Norberg (verh. 2009–2020)
ElternChristine Tiggemann, Manfred Weßels

Michael Wendler und Laura Müller drohen bei Onlyfans mit rechtlichen Konsequenzen

Seit Kurzem sind „Die Wendlers“ auf Onlyfans unterwegs. Gelockt hat das Paar die Fans mit einem Video, in dem vornehmlich Lauras Beine und Hintern bedeckt nur von einem knappen Bikini zu sehen sind. Doch lange blieb der private Account nicht privat. Schnell nach ihrer Wanderung von Instagram zu der Erotik-Plattform kursierten Bildschirmaufnahmen und Screenshots der Beiträge im Netz. Jetzt wollen Laura Müller und Michael Wendler Konsequenzen ziehen.

Denn dass sie nicht wollen, dass Inhalte von ihrem Account verbreitet werden, ist nur logisch. Die Eindrücke in das vermeintlich private Leben der beiden hat schließlich seinen Preis: Ein Abonnement ihres „Only Fans“-Kanals lassen sich Michael Wendler und Laura Müller fürstlich mit 34,99 Dollar pro Monat – das entspricht etwa 30 Euro – entlohnen.

Michael Wendler und Laura Müller bei Onlyfans: Jetzt jagen sie die Anwälte auf ihre Fans

Für den Schlagersänger und seine Frau geht es also um ordentlich Zaster. Wer sollte sie noch bei Onlyfans abonnieren, wenn die Inhalte ohnehin im Netz kursieren? Deswegen drohen die Wendlers jetzt mit rechtlichen Konsequenzen (mehr Promi-News bei RUHR24).

Laura Müller und Michael Wendler sind seit Neustem auf OnlyFans. Jetzt drohen Fans rechtliche Kosnequenzen.

In der Beschreibung ihres Kanals warnen Michael Wendler und Laura Müller jetzt, dass alle Inhalte urheberrechtlich geschützt seien: „Abonnenten/Mitglieder dürfen keine Inhalte von Onlyfans oder privaten Accounts, einschließlich Videos oder anderer Inhalte, die hier gepostet werden, verbreiten oder veröffentlichen.“ Inbegriffen seien auch Bildschirmaufnahmen und Screenshots.

Michael Wendler: Nach Video von Laura Müller kaum noch intime Einblicke auf Onlyfans

Eine Verletzung dagegen „wird gerichtlich verfolgt“, drohen Michel Wendler und Laura Müller. Macht das Paar ernst, wird sich möglicherweise auch Oliver Pocher vorsehen müssen, der in seiner Instagram-Story Ausschnitte eines Onlyfans-Videos von Laura Müller veröffentlichte.

Er nannte es damals Zuhälterei, auch der Vater von Michael Wendler ist angesichts des OnlyFans-Accounts entsetzt und sagte dazu: „Das ist unterste Schublade“, berichtete tz.de*. Das stört seinen Spross aber offenbar herzlich wenig, insbesondere wenn bald noch mehr Scheine in die Kassen der Wendlers fließen – zumindest dann, wenn sich die Follower nicht an die neuen Regeln halten sollten.

Bisher wurden Fans, die sich intime Inhalte erhofft hatte, übrigens weitestgehend enttäuscht. Denn nachdem mit einem heißen Video von Lauras Beinen gelockt wurde, veröffentlichte das Wendler-Paar vornehmlich Videos und Beiträge vom Luxus-Adventskalender. *RUHR24 und tz.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Lionel Bonaventure/AFP; Revierfoto/dpa