Immer Helene Fischer und Co.

Florian Silbereisen nimmt „immer die gleichen“: Schlagerstar kritisiert Shows

Sind die Feste-Shows von Florian Silbereisen zu eintönig? Wenn es nach Heintje geht, ja. Der Schlagerstar verrät nun, dass er nie eingeladen wird.

München – Wenn Florian Silbereisen in seine großen Schlagershows einlädt, dann kommen die ganz großen Stars. Namen, die es immer wieder auf die Gästeliste schaffen, sind Helene Fischer, Andreas Gabalier, Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross. Auf diese sehr elitäre Liste hat es Heintje nicht geschafft – und das macht ihn stinksauer, wie tz.de berichtet.

Florian Silbereisen nimmt „immer die gleichen“: Schlagerstar kritisiert Shows

Ende der 60er Jahre sang sich der damals 12-jährige Hein Simons in die Herzen der Schlagerfans. Musik macht Heintje heute noch immer, in Schlagershows ist er aber selten zu sehen. Allerdings nicht ganz freiwillig. „Ich bekomme kaum Angebote“, gibt er im „Freizeit Heute“-Interview zu. Den Grund wisse er nicht.

„Ich habe im Moment – und das macht mich richtig sauer – wirklich Probleme mit Fernsehen. Qualitativ singe ich so manche, die da auftreten, an die Wand“, so Heintje. Dabei sieht der Schlagersänger besonders die Feste-Shows von Florian Silbereisen kritisch. „Bei Silbereisen sind immer die gleichen Leute. Da bin ich wirklich stinkig.“

Dabei betont er allerdings, dass Florian Silbereisen, einer der größten deutschen Schlagerstars aller Zeiten, dafür nicht verantwortlich gemacht werden sollte, er selbst könne „ja auch nichts dafür“. Er stellt klar: „An Flori liegt das nicht. Der hat bei der Besetzung seiner Sendung auch nicht viel zu sagen.“

Michael Jürgens: Der Mann hinter den großen Schlagershows

Michael Jürgens kennt vielleicht nicht jeder. Trotzdem ist er einer der wichtigsten und einflussreichsten Männer in der Schlagerbranche. Jürgens ist Produzent, Manager und Geschäftsführer von TV- und Musikunternehmen. Die Musikunternehmen des Silbereisen-Managers bringen jährlich Millionen-Gewinne ein. Sie genießen mittlerweile aber auch eine Monopolstellung am deutschen Schlagermarkt, was beispielsweise Jan Böhmerman scharf kritisiert.

Heintje übt Kritik an Florian Silbereisen und seinen Shows: Auch Jan Böhmermann äußerte sich

Heintje nennt zwar keine Namen, wer zwischen den Zeilen lesen kann und die Schlager-Branche einigermaßen kennt, weiß allerdings, wer gemeint ist: Michael Jürgens. Der Produzent steht dabei nicht das erste Mal in der Kritik. Anfang des Jahres stellte ihn Jan Böhmermann öffentlich an den Pranger.

Er habe zu große Macht in der Schlager-Branche. Und auch Vanessa Mai kritisierte Jürgens in ihrer ARD-Doku. Ob sich durch die öffentliche Kritik etwas ändert, bleibt abzuwarten. Immerhin sind die Festeshows mit Florian Silbereisen, so wie sie jetzt sind, echte Quotenbringer (mehr Promi-News auf RUHR24).

Florian Silbereisen wird für die immer gleichen Gäste in seinen Shows kritisiert

Vanessa Mai legt nach. Nachdem sie mit schweren Vorwürfen gegen Dieter Bohlen an die Öffentlichkeit ging und die Schlager-Shows von Florian Silbereisen stark kritisierte, ist nun Michael Jürgens. In einem TikTok verrät Vanessa Mai, was sie von dem Silbereisen-Produzenten wirklich hältVerwendete Quellen: Freizeit Heute

Rubriklistenbild: © STAR-MEDIA/Imago