Ekel-Alarm bei Bauer sucht Frau: Sven (54) schockt seine Anke mit Horror-Aquarium

Bauer sucht Frau: Sven möchte Eindruck schinden, doch das genaue Gegenteil ist plötzlich der Fall. Foto: TVNOWSven (54) aus Brandenburg zeigt seiner Hofdame Anke (52, Justizangestellte aus Thüringen) Haus und Hof. Nachdem Ankes Begeisterung für die Einrichtung von Svens Haus sich in Grenzen hält, versucht der Brandenburger mit seiner Kuhherde auf der Weide zu punkten. +++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet. +++
+
Bauer sucht Frau: Sven möchte Eindruck schinden, doch das genaue Gegenteil ist plötzlich der Fall. Foto: TVNOWSven (54) aus Brandenburg zeigt seiner Hofdame Anke (52, Justizangestellte aus Thüringen) Haus und Hof. Nachdem Ankes Begeisterung für die Einrichtung von Svens Haus sich in Grenzen hält, versucht der Brandenburger mit seiner Kuhherde auf der Weide zu punkten. +++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet. +++

Die Hofwoche bei "Bauer sucht Frau" startet turbulent. Anke entdeckt bei Sven eine Horror-Ecke. Auch bei Michael läuft nicht alles rund. Hier die Infos.

Die neuen Bauern sind da! Bereits in der vergangenen Woche lernten die diesjährigen Kandidaten von Bauer sucht Frau beim Scheunenfest ihre auserwählten Damen kennen. Am Montagabend (21. Oktober, 20.15 Uhr auf RTL) startete die erste Hofwoche.

  • Das Kuppelformat lief zum ersten Mal vor 15 Jahren auf seinem Heimatsender RTL.
  • In diesem Jahr suchen 13 Bauern nach der großen Liebe.
  • In der Hofwoche sollen die Single-Bauern und die Frauen sich besser kennen lernen und vielleicht sogar verlieben.

Bauer sucht Frau: Die Hofwoche beginnt turbulent

Auch in der 15. Staffel von "Bauer sucht Frau" läuft nicht alles immer ganz glatt zwischen den Single-Herren und -Damen. Bei einigen Kandidaten kommt es sogar schon beim ersten Hof-Rundgang zu unangenehmen Situationen.

Bauer Michael aus Mittelfranken gilt als großer Favorit der Staffel: Er bekam in diesem Jahr am meisten Post zugeschickt und lud gleich fünf Frauen zum Scheunenfest ein. Bei seinen Kollegen sind es meistens zwei bis drei Damen.

Bauer sucht Frau: "Das war mir zu plump"

Doch auch ihm passiert gleich am ersten Tag ein Missgeschick: Als der Bauer seinen auserwählten Carina und Conny die hauseigene Sauna zeigt, lässt er einen Spruch los, der den Damen dann zu locker ist, wie RTL berichtet.

"Das war mir ein bisschen zu plump", bemerkt Carina (30) und das, obwohl sie zuvor positiv von Michaels Wohnung beeindruckt war. Auch aus NRW suchen in dieser Staffel wieder mehrere Bauern eine Frau zum Verlieben.

Horror: Kandidatin Anke traut ihren Augen nicht

Bei Milchbauer Sven läuft es noch miserabler: Als der 54-Jährige der Justizangestellten Anke seine Wohnung zeigt, ist diese schon mal nicht von seiner Einrichtung überzeugt.

Doch dann kommt es noch dicker: Hinter der Wohnzimmertür erblickt Anke plötzlich ein komplett verdrecktes Aquarium mit tiefschwarzem Inhalt. "Was ist das?", fragt sie den Bauern ungläubig.

Bauer Sven ist peinlich berührt

Sven ist die Situation sichtlich unangenehm. Schließlich hatte er seine Wohnung vorher extra geputzt und Anke noch Gummibärchen besorgt. Auf dem Scheunenfest verriet sie dem Bauern, dass sie die besonders mag.

„Das sollte längst weg sein", erklärt Sven und fügt hinzu: "Das waren mal Fische. Das muss ich noch entsorgen!“ Daher geht es mit seiner Auserwählten schnell auf die Kuhweide.