Exquisite Beziehungs-Details

„Let‘s Dance“-Star frisch verliebt in Fußballpräsident: Freund kennt RTL-Show nicht

Ein Show-Liebling von Let‘s Dance ist frisch verliebt. Doch schon jetzt wird ihre Beziehung auf die Probe gestellt. Es sei „nicht einfach“.

Update, Dienstag (29. November), 8.47 Uhr: Köln – Wie Bild berichtet, soll sich „Let‘s Dance“-Star Ekaterina Leonova niemand geringeren als einen Fußballpräsidenten geschnappt haben. Der Deutsch-Türke sei von Ende 2015 bis Ende 2020 Präsident des Fußballvereins Türkgücü München gewesen. Angeblich soll das Paar sogar bereits verlobt sein. Bestätigt wurde die Beziehung bislang nicht.

Erstmeldung, Mittwoch (9. November), 12.07 Uhr: Ob ein Standardtanz gut aussieht, hängt nicht nur von einer schicken Choreo und einer gelungenen Schrittfolge ab. Auch die Chemie zwischen den Tanzenden muss stimmen. Das Publikum muss es zwischen den beiden knistern fühlen. Eine Bewährungsprobe für die Lebenspartner, ebenso wie das Showbusiness, wie „Let‘s Dance“-Profitänzerin Ekaterina Leonova jetzt beim RTL-Interview preisgibt.

„Let‘s Dance“-Star ist frisch verliebt: Ihr Freund kennt die Tanzshow nicht

Die 35-Jährige ist frisch verliebt. Nach mehreren Jahren des Single-Daseins trifft sie sich seit einigen Monaten mit jemandem – wer das ist, wollte der Let‘s Dance-Profi allerdings nicht verraten, ausschließen können Fans wohl ihren Flirt im Testzentrum, nachdem sie danach Opfer von Telefonterror wurde. „Jetzt ist eine schöne Zeit. Wir treffen uns“, so Ekaterina „Ekat“ Leonova vor RTL. Sie gibt aber auch zu: „Es ist nicht einfach.“

Gerade in der Kennlern-Phase wollen viele ihren neuen Partner am liebsten nahezu täglich sehen. Der „Let‘s Dance“-Star tourt jedoch gerade durch Deutschland. 22 Auftritte in 35 Tagen stehen auf dem Programm. Straffer Terminplan. Um die Distanz zu überbrücken, schreibe und telefoniere sie mit ihrem Partner (mehr Promi- und TV-News auf RUHR24).

„Let‘s Dance“-Tänzerin Ekat Leonova gibt Beziehungsdetails preis

Allerdings hat sie derweil nicht viel Neues zu berichten. Das Tourleben ist gezeichnet von Busfahrten, Hotelzimmern, Arena-Hallen. Ein Leben, das ihrem neuen Partner offenbar fremd ist, wie Ekat Leonova verrät: „Das Showbusiness ist überhaupt nicht seins!“

Für ihn sei die „echte Ekat“ wichtiger als die gute Tänzerin auf der Tanzfläche. Ihr Partner habe sogar noch nie Let‘s Dance bei RTL gesehen. „Unser Anfang war nicht im Showbusiness, sondern im normalen Leben.“ Das finde die Profitänzerin schön. Immerhin dürfte dies für sie eine Rarität sein.

„Let‘s Dance“-Profitänzerin Ekaterina Leonova ist frisch verliebt. Ihr Partner durfte die „echte Ekat“ kennenlernen.

Ekaterina Leonova wirkte seit 2013 in acht Staffeln der Tanzshow mit und konnte bereits mit drei Promis zum Sieg tanzen. In der Szene ist sie sicherlich keine Unbekannte. Dass sie bei ihrem Partner ganz ohne Show und Glamour glänzen kann, ist für Leonova sicherlich eine willkommene Abwechslung. Das zumindest deutet ihr breites Grinsen an, wenn sie von ihrer frischen Beziehung schwärmt.

Rubriklistenbild: © C. Hardt/Future Image/Imago

Mehr zum Thema