Klartext von Vanessa Tamkan

Influencer in Dubai: GNTM-Star enthüllt Gründe für Aufenthalt im Emirat

Vanessa Tamkan (24) hat mit ihrer Familie Urlaub auf den Malediven gemacht. Ein beliebter Urlaubsort für Influencer, ebenso wie Dubai. Warum das so ist, hat der GNTM-Star nun aufgeklärt.

Köln – Vanessa Tamkan (24) ist durch ihre Teilnahme bei „Germany‘s next Topmodel“ (Prosieben) bekanntgeworden. Damals, im Jahr 2019, hieß sie noch Stanat mit Nachnamen und stieg als Viertplatzierte aus der Sendung aus. Jetzt hat sie ihren Abonnenten auf Instagram nach ihrem Malediven-Urlaub verraten, warum es Influencer immer an dieselben Reiseorte zieht.

SendungGermany's next Topmodel (GNTM)
SenderProsieben
GenreCastingshow

GNTM-Star Vanessa Tamkan verrät: Darum sind alle Influencer in Dubai und auf den Malediven

GNTM-Star Vanessa Tamkan (24) hat mit ihrem Mann Roman und Sohn Carlo schöne Wochen auf den Malediven verbracht. Das Model bekam dabei von seinen Fans immer wieder die gleiche Frage gestellt. Viele wollten ganz einfach wissen, wieso praktisch alle Influencer und Prominente ihren Urlaub auf den Malediven oder in Dubai verbringen, und das gefühlt auch noch gleichzeitig.

In einer Reihe Insta-Storys hat sich die 24-Jährige an einer Antwort versucht. Dabei erklärte sie zunächst, dass die beste Reisezeit für die Malediven und auch für Dubai zwischen November und März sei. Das sei auch der Grund dafür, dass insgesamt viele Urlauber diese beiden Ziele auswählten. Eine Absprache zwischen den Influencern gebe es übrigens nicht, wie sei weiter verriet.

Laut GNTM-Star: Beste Urlaubszeit für Influencer ist im Januar und Februar

Der GNTM-Star führte weiter aus, dass sich auf dem Weg auf die Malediven oder eben auf dem Rückweg nach Hause, Dubai als Zwischenstopp gut einplanen lasse. Vanessa Tamkan (24) und ihre Familie haben sich dieses Mal aus finanziellen Gründen aber dagegen entschieden (mehr Promi-News auf RUHR24 lesen).

Eine weitere Erklärung für die hohe Zahl an Influencern in Dubai oder auf den Malediven sei laut Vanessa die folgende: „Die Monate Januar und Februar sind die absolut ruhigsten in unserer Branche.“ Das hänge damit zusammen, dass Unternehmen sowohl ihr Budget als auch ihre Kooperationspartner noch planen und Influencer somit vergleichsweise mehr Freizeit zur Verfügung haben und Urlaub machen können.

Rubriklistenbild: © picture alliance; Nizam Abdul Latif/pexels; Collage: RUHR24