RTL-Show

Marotte von Dieter Bohlen: Tom Kaulitz packt über Schnitt-Schummel bei DSDS aus

Auch Tokio Hotel waren einmal Bestandteil der DSDS-Jury. In der Zeit hat Tom Kaulitz Dieter Bohlen von einer anderen Seite kennengelernt.

Dortmund – „Deutschland sucht den Superstar“ ist ohne Dieter Bohlen undenkbar und doch hat RTL 2022 eine Staffel ohne den selbsternannten Poptitan gewagt. Für die letzte DSDS-Staffel 2023 soll Bohlen noch einmal in die Jury zurückkehren und könnte eine Marotte mitbringen, die Tom Kaulitz nun enthüllte.

MusikproduzentDieter Bohlen
Geboren7. Februar 1954 (Alter 68 Jahre) in Berne
KinderMaurice Bohlen, Amelie Bohlen, Marc Bohlen, Marvin Bohlen, Marielin Bohlen, Maximilian Bohlen

Dieter Bohlen hat bei DSDS bestimmte Marotte: Tom Kaulitz packt aus

Neun Jahre ist es her, dass Tom und Bill Kaulitz (beide 32) von Tokio Hotel zusammen mit Dieter Bohlen (68) und Mateo Jasik von der Band Culcha Candela in der Jury von DSDS saßen. Die Staffel ist eine der wenigen, die einen wahren Superstar hervorgebracht hat: Beatrice Egli (34) konnte sich damals im Finale durchsetzen.

In dieser Zeit haben die Kaulitz-Zwillinge Dieter Bohlen offenbar etwas besser kennengelernt, wie Tom im Podcast „Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood“ nun verriet. Vor allem eine Arbeitsmarotte des Musikproduzenten ist ihm dabei im Gedächtnis geblieben.

Tokio Hotel bei DSDS: Tom Kaulitz packt über Dieter Bohlen aus

Aber eigentlich geht es zunächst um etwas ganz anderes. Vor kurzem waren die Zwillinge von Tokio Hotel in Jan Böhmermanns Talkshow „Böhmi brutzelt“ zu Gast. Dort haben Bill und Tom Kaulitz unter anderem verraten, wie das Gehalt in der Band aufgeteilt wird.

Im Podcast spricht Bill dann nochmal eine Empfehlung für die Folge der Sendung aus. Doch Tom äußert seine Bedenken: „Wobei ich die Sorge habe, dass man uns da komisch geschnitten hat und wir einen Shitstorm kriegen“, so der Gitarrist. Dass Szenen im Schnitt anders wiedergegeben werden, als sie live waren, wisse er noch von seiner Zeit bei DSDS.

Dieter Bohlen bei DSDS: Juror hat laut Tom Kaulitz besondere Marotte

Denn Dieter Bohlen hatte in Sachen Schnitt offenbar Mitredebedarf. „Damals hat Dieter immer Wert draufgelegt, dass seine Antwort vor deiner (Bill Kaulitz. Anmerkung der Redaktion) kam, obwohl sie eben bei der Aufzeichnung nach deiner kam“, verrät Tom im Podcast.

Tom Kaulitz und Dieter Bohlen trafen bei DSDS aufeinander.

Wollte der selbsternannte Poptitan sich etwa im Schnitt besser dastehen lassen? In Sachen optischer Eitelkeit kursieren schon länger Gerüchte. So soll Dieter Bohlen starke Filter bei Kameras benutzen, um jünger zu erscheinen, wie etwa Bunte oder Gala berichten.

Beim Show-Auftritt von Tokio Hotel kann Bill seinen Zwillingsbruder aber beruhigen. Zum schlechten Schnitt verteilt der Sänger noch einen Seitenhieb an RTL: „So unseriöse Praktiken gibt es natürlich beim ZDF nicht“, so Bill.

Rubriklistenbild: © U. Stamm/Future Image/Imago; Imagespace/Imago; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24