Fan reagiert auf Foto

Dieter Bohlen kann sich frechen Spruch gegen DSDS nicht verkneifen

Dieter Bohlen und DSDS – das war einmal. Getrennt haben sich die Show und der Pop-Titan wohl nicht im Guten. Immer wieder setzt er Spitzen.

Deutschland – Wer durch den Instagram-Feed von Dieter Bohlen scrollt, der sieht viele Fotos von schönen Frauen, türkisem Meer, weißem Strand. Der Pop-Titan weiß das Leben zu genießen – und das lässt er auch seine Fans wissen.

PersonDieter Bohlen
Geboren7. Februar 1954 (Alter 68 Jahre), Berne
Größe1,83 Meter
PartnerinCarina Walz (2006–)

Dieter Bohlen schießt auf Instagram gegen DSDS: „Musst es nicht gucken“

Offenbar führt der „Modern Talking“-Star auch ohne DSDS ein Leben in Hülle und Fülle. Mit musikalischen Projekten, wie zuletzt einer Neuauflage von „You‘re my heart, you‘re my soul“ mit Pietro Lombardi und Katja Krasavice, und Werbeverträgen lassen sich die Traumurlaube auch finanzieren.

Dieter Bohlen reagiert auf Instagram witzig auf einen DSDS-Kommentar.

Dafür muss Dieter Bohlen nur ab und an ein schickes Bild mit dem jeweiligen Werbepartner auf Instagram posten – kein Problem bei einer Kulisse von Pool, Sonne, Palmen. So posierte er auch bei einem seiner vergangenen Fotos für eine Kleider-Marke bei strahlendstem Sonnenschein. Dazu schrieb er: „Nice Weekend“ – schönes Wochenende (mehr News zu Promi und TV bei RUHR24).

Dieter Bohlen nicht mehr Teil von DSDS-Jury: Fans vermissen Pop-Titan

Auch seinen Fans entgeht das Highlife der Pop-Ikone nicht. Und der ein oder andere lässt sich zu einer spaßigen Antwort verleiten. So kommentierte ein Anhänger Bohlens unter dem Instagram-Foto: „Ihr Wochenende muss ja toll sein, sie müssen kein DSDS mit gruseliger Jury gucken.“

Seit 2021 gehen die RTL-Show und der Pop-Titan getrennte Wege, zuletzt holte sich DSDS sogar Thomas Anders in die Jury – der zweite Part von „Modern Talking“. Fans aber vermissen den schlagfertigen 68-Jährigen als Juror. Doch Dieter Bohlen trauert seiner Zeit bei der Casting-Show offenbar nicht hinterher.

Dieter Bohlen: DSDS erzielt schlechte Quoten – „Modern Talking“-Star macht Urlaub

Flapsig entgegnet er seinem Fan: „Warum? Man muss doch nicht gucken“. Klarer Seitenhieb gegen die RTL-Show, die ohnehin seit dem Abgang von Dieter Bohlen miese Quoten erzielt.

Doch das ist nicht mehr das Problem des Musik-Giganten. Der kann sich ganz entspannt die Sonne ins Gesicht scheinen lassen und sich mit seinen Fans über seinen ehemaligen Arbeitgeber amüsieren.

Rubriklistenbild: © Eventpress/Imago; Stephan Görlich/Imago; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24

Mehr zum Thema