Die Nachricht kam telefonisch

Florian Silbereisen: Schlimme Diagnose für Vater von DSDS-Star

Florian Silbereisen ist in Sorge um seinen Vater. Bei ihm wurde ein bösartiger Tumor entdeckt.

Tiefenbach – Florian Silbereisen ist aktuell als Juror bei „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL) im Fernsehen zu sehen. Zuletzt befand sich das Multitalent allerdings auf Mauritius. Dort stand der 40-Jährige für „Das Traumschiff“ (ZDF) vor der Kamera und erhielt dabei einen folgenschweren Anruf mit der Diagnose seines Vaters.

NameFlorian Silbereisen
Geboren4. August 1981 (Alter 40 Jahre), Tiefenbach
Größe1,83 m
MusikgruppeKlubbb3 (Seit 2015)

Florian Silbereisen besorgt: Vater von DSDS-Juror bekommt schlimme Diagnose

Franz, der Vater von Florian Silbereisen, musste Anfang Februar ins Krankenhaus. Wie Bild erfahren haben will, soll der 74-Jährige innere Blutungen gehabt haben. Eine Not-Operation musste durchgeführt werden. Der Eingriff ging positiv aus und der Sohnemann dürfte bei den Dreharbeiten für „Das Traumschiff“ auf Mauritius erleichtert aufgeatmet haben.

Florian Silbereisen in Sorge um seinen Vater: Tumor entdeckt

Ganz überstanden sind die gesundheitlichen Probleme von Franz Silbereisen allerdings noch nicht. Bei ihm sei noch eine Darmspiegelung durchgeführt worden. Diese wird Männern ab 50 und Frauen ab 55 vom Bundesgesundheitsministerium alle zehn Jahre im Rahmen der Krebsvorsorge empfohlen. Dabei ist bei dem 74-Jährigen dann ein bösartiger Tumor entdeckt worden.

Florian Silbereisen: Schneller Eingriff bei Papa Franz erforderlich

Die Ärzte wollen daher in den kommenden Tagen einen weiteren Eingriff durchführen, um den Tumor zu entfernen. Doch der Tumor soll bislang noch nicht gestreut haben. „Bei allen Schwierigkeiten gibt es doch Hoffnung“, erklärte Florian Silbereisen auf Anfrage von Bild selbst zu dem Gesundheitszustand seines Vaters (mehr News über Promi & TV auf RUHR24* lesen).

Weitere Details wolle die Familie allerdings nicht verraten. Neben Florian Silbereisen zählen dazu noch seine beiden Brüder Franz und Rainer, sowie die Schwestern Helga und Sarina. Der Papa selbst soll übrigens positiv gestimmt sein und fröhlich mit Freunden und Nachbarn telefonieren. Mit so einer Einstellung sollte dann auch alles reibungslos verlaufen.

Rubriklistenbild: © IMAGO / Jahn Pictures / Frank Neuendorf

Mehr zum Thema