Weder Australien noch Wales

Dschungelcamp 2022: Neuer Drehort – Ankündigung von RTL überrascht

Endlich ist es offiziell: RTL wird sein Dschungelcamp 2022 wieder im Ausland drehen. Allerdings geht es für die Show in ein gänzlich neues Land – und sogar einen neuen Kontinent.

Köln - Was für eine Hammer-Nachricht. RTL hat offiziell den neuen Drehort des Dschungelcamps 2022 verkündet – und die Überraschung könnte nicht größer sein! Denn die nächste Staffel wird weder in Australien (bisheriger Austragungsort) noch in Wales (britisches Dschungelcamp) gedreht. Auch ein Show-Camp im Kölner TV-Studio kommt nicht mehr in Frage.

TV-ShowIch bin ein Star - Holt mich hier raus
SenderRTL Television
ModeratorenSonja Zietlow und Daniel Hartwich
DrehortSüdafrika (ab 2022)

Dschungelcamp 2022: RTL verkündet offiziell den neuen Drehort in Südafrika

Stattdessen zieht es RTL samt Kandidaten und Moderatoren an einen gänzlich neuen Ort: Nach Südafrika. Das hat der Sender am Freitagmorgen (8. Oktober) in einer Mitteilung bekannt gegeben. Darin heißt es: „Um im Januar 2022 wieder deutschlandweit TV-Zuschauern und eingefleischten Reality-Fans einen großen Dschungelspaß in warmen Gefilden zu präsentieren, schickt RTL seine Stars nach Südafrika.“

Konkret sei derzeit geplant, die nächste Staffel von „Ich bin Star – Holt mich hier raus!“ in der Nähe des berühmten Kruger-Nationalparks zu produzieren. Die Vorbereitungen für die Dreharbeiten, die klassischerweise im Januar starten, liefen bereits (mehr Nachrichten über Promi & TV auf RUHR24 lesen).

RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner: „Dass sich Südafrika auch wunderbar für IBES eignet, beweisen unsere australischen Kolleginnen und Kollegen bereits seit vielen Jahren erfolgreich. Und natürlich bietet uns der neue Kontinent mit seiner nicht minder gefährlichen Flora und Fauna auch viele Möglichkeiten, die Geschichte vom einfachen Promi zur Königin oder König des Dschungels mit neuen Herausforderungen aufzuladen.“

RTL dreht Dschungelcamp 2022 in Südafrika – und bestätigt Lucas Cordalos und Harald Glööckler

An dem seit Jahren erfolgreichen Konzept des Dschungelcamps mit seinen Ekel-Prüfungen und Lagerfeuer-Gesprächen will RTL offenbar nichts ändern. Auch die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich sowie Show-Liebling Dr. Bob werden wieder mit dabei sein. Bereits bestätigt sind die Kandidaten Filip Pavlović, Lucas Cordalis und Harald Glööckler.

„Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ gilt aufgrund seiner hohen EInschaltquoten als erfolgreichste Entertainment-Show im deutschen Fernsehen. Bereits im vergangenen Jahr musste RTL aufgrund der Corona-Pandemie jedoch umplanen: Statt in Australien sollte das Dschungelcamp 2021 zunächst in Wales stattfinden, ähnlich wie die britische Schwestern-Sendung.

Dschungelcamp 2022 in Südafrika: Drehort Australien wegen Corona für RTL nicht möglich

Doch auch dieser Drehort fiel aufgrund der Reisebeschränkungen in Großbritannien Anfang 2021 und der grassierenden Corona-Mutationen flach. Stattdessen entschied man sich für ein Dschungelcamp in den Kölner TV-Studios in NRW. Auch in diesem Jahr ist an Dreharbeiten in Australien nicht zu denken: Erst vor wenigen Tagen knackte die australische Stadt Melbourne mit 100 Tagen in Quarantäne den Lockdown-Rekord.

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren das RTL-Dschungelcamp.

RTL schreibt dazu: „weil die Australier aufgrund der noch immer anhaltenden Pandemie in Down Under bleiben, ist das südafrikanische Dschungelcamp zum Glück frei für die deutschen Dschungelstars.“ Jetzt heißt es also Löwe und Leopard statt Koala und Känguru!

Rubriklistenbild: © Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema