Neue Staffel auf RTL

Dschungelcamp: Sonja Zietlow hat eindeutigen Favoriten für das Finale 2022

Beim Dschungelcamp 2022 steht für die Moderatoren schon fest, wer eine große Chance auf den Sieg hat. Zu Jasmin Herren gibt es ein überraschendes Urteil.

NRW – Die kultige RTL-Show „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ geht in die 15. Staffel. Nachdem Lucas Cordalis (54) wegen einer Corona-Erkrankung für das Dschungelcamp 2022 ausfällt, kämpfen die übrigen elf verbliebenen Kandidaten in Südafrika um den Sieg. Wieder mit dabei sind die Moderatoren Sonja Zietlow (53) und Daniel Hartwich (43). Und schon zu Beginn kristallisieren sich für das Duo klare Anwärter auf den Thron des neuen Dschungelkönigs oder der neuen Dschungelkönigin heraus.

TV-ShowIch bin ein Star, holt mich hier raus
Jahr(e)2004, 2008–2009, seit 2011
Länge60–175 Minuten
TV-SenderRTL
Erstausstrahlung9. Januar 2004 auf RTL

Dschungelcamp 2022: elf Kandidaten wollen den Sieg – Jasmin Herren macht klare Ansage

In den nächsten Wochen müssen die für das Dschungelcamp 2022 auserwählten Bewohner auf einige alltägliche Gegenstände verzichten. Doch nicht nur der vorübergehende Verlust von Zigaretten, Kaffee und Co. stellen die mehr oder weniger bekannten Promis vor eine Zerreißprobe. Auch die Ekel-Prüfungen dürften die eine oder andere Person dort herausfordern (weitere News zu Promi und TV bei RUHR24).

Wer am Ende die Nerven behält, sehen die Zuschauer zwar erst später. Doch die beiden Moderatoren geben schon jetzt eine Prognose ab, wer das Zeug zum Sieger hat. Bitter für die Nachrück-Kandidatin Jasmin Herren (43) vom Dschungelcamp 2022: Ihr trauen die Beiden offenbar noch nicht allzu viel zu und sehen sie im Gespräch mit RTL momentan noch als eine der zurückhaltenden Personen ein.

„Also ich glaube, die hat ein bisschen Angst, vor dem, was wir eröffnen“, meint Sonja Zietlow. Dabei hat sich Jasmin Herren vor dem Einzug ins Dschungelcamp 2022 noch kämpferisch gezeigt und ihrer Konkurrenz eine klare Ansage gemacht. „Wenn mir einer da auf den Sack geht, ich lasse mir nichts mehr gefallen. [...] Wenn es kracht, setze ich noch oben einen drauf“, macht die 43-Jährige deutlich.

Dschungelcamp 2022 auf RTL: Moderatorin hat klaren Favoriten unter den Kandidaten

Dazu kommt, dass Jasmin Herren in der Vergangenheit durch den Tod von Willi Herren einiges durchmachen musste und nun bereit ist für einen Neustart. „In erster Linie haut mich so schnell nix mehr um. Denn die schlimmsten Emotionen, durch die ich gegangen bin, die habe ich in den letzten Monaten erlebt. Und ich bin ziemlich stark geworden dadurch.“

Weiter vorne sieht Sonja Zietlow den exzentrischen Modedesigner und neuen Dschungelcamp-Kandidaten Harald Glööckler (56). „Das ist mein Favorit, ich glaube, der wird gewinnen“, so die 53-Jährige. Ob er wirklich das Zeug dazu hat, sehen die Zuschauer in den kommenden Wochen.

Eine Überraschung in der Favoritenliste von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich ist Janina Youssefian (39). Die durch Ex-DSDS-Juror Dieter Bohlen (67) bekannte Dame könnte ebenfalls auf einem der ersten Plätze landen. „Also ich glaube schon, dass sie, wenn sie gut abliefert, nicht mehr als das Teppichluder gilt, sondern die zweite, dritte, erste, die rausfliegt oder die Zweite, die gewinnt.“

Kandidaten im Dschungelcamp 2022: Bodyguard Peter Althof wird zum Promi-Bewohner

Abschreiben sollten die Zuschauer beim Dschungelcamp 2022 aber auch den Promi-Bodyguard Peter Althof (66) nicht. Der Personenschützer hat schon an der Seite von Legenden, wie Michael Jackson (†50) und Michael Schumacher (53) gearbeitet und für deren Sicherheit gesorgt.

Nun will er sich selbst einen Namen machen. „Er ist wirklich pfiffig“, meint Sonja Zietlow. Und als Bodyguard ist er extreme Situationen bereits gewöhnt.

Peter Althof gehört zu den Kandidaten für das Dschungelcamp 2022 in Südafrika.

Wer letztendlich das Rennen macht und sich als würdig für den Thron erweist, sehen die Zuschauer täglich live ab 22 Uhr (donnerstags schon ab 21.15 Uhr) bei RTL im TV und online

Rubriklistenbild: © RTL/Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema