Traurige Nachricht im TV

Schock im Dschungelcamp: Todesfall überschattet RTL-Sendung - so äußert sich Daniel Hartwich

Dschungelcamp 2020: Ein Todesfall erschüttert die Moderatoren.
+
Dschungelcamp 2020: Ein Todesfall erschüttert die Moderatoren.

Beim Dschungelcamp 2020 hat ein Todesfall die Stimmung in der Sendung getrübt. Die Moderatoren zeigten sich schockiert.

  • Beim Dschungelcamp 2020 überschattet ein Todesfall am Donnerstag (16. Januar) die Folge der RTL-Show.
  • Moderator Daniel Hartwich hat sich live im TV zum Todesfall geäußert.
  • Einige Kandidaten vom Dschungelcamp sind ebenfalls bereits verstorben.

Australien - Während die Kandidaten im Dschungelcamp 2020 um Danni Büchner (41) sich Ekel-Prüfungen unterziehen und für Unterhaltung sorgen, schockiert eine Nachricht nicht nur die Moderatoren Sonja Zietlow (51) und Daniel Hartwich (41).

Dschungelcamp 2020: Dschungelcamp-Familie trauert live im TV bei RTL

Denn während die Beiden eigentlich am Ende jeder Sendung noch locker plaudern und Witze machen, zeigten sie sich in der Episode am Donnerstagabend (16. Januar) ungewohnt betroffen.

Denn in der RTL-Familie der Dschungelcamp-Mitarbeiter gab es einen Todesfall. Dabei handelt es sich um Kameramann Manni Friebe.

Plötzlicher Todesfall beim Dschungelcamp 2020: Ursache noch unklar

Er ist am Mittwoch (15. Januar) mit 62 Jahren in Deutschland verstorben. Das teilt RTL in der Sendung mit. Was genau die Ursache für den Todesfall ist, ist bisher noch nicht bekannt.

In Gedenken an Manni zeigte RTL eine Traueranzeige. Zuvor richtete Moderator Daniel Hartwich emotionale Worte an die Zuschauer vom Dschungelcamp 2020. 

Nach Todesfall im Dschungelcamp 2020 (RTL): Moderatoren schockiert über Verlust

"Normalerweise, meine Damen und Herren, plaudern wir doof an dieser Stelle oder machen blöde Witzchen. Danach ist uns heute nicht. Den traurigen Grund sehen sie gleich."

Nicht nur die Moderatoren waren von der traurigen Nachricht über den Todesfall von Kameramann Manni berührt. Auch Micky Beisenherz, der nicht nur als Autor für das Dschungelcamp auf RTL arbeitet, sondern auch als Talkshow-Moderator, ist scheinbar mitgenommen.

Auf Twitter hat der 42-Jährige geschrieben: "Manni Friebe. Toller Kameramann. Mann der ersten Stunde. Feiner Mensch. Wir werden ihn vermissen."

Dschungelcamp 2020 (RTL): Todesfälle bei "Ich bin ein Star - holt mich hier raus"

Der Abschied von Kameramann Manni ist nicht der erste Todesfall beim Dschungelcamp. Erst kurz vor dem Start der neuen Staffel ist der ehemalige Kandidat Walter Freiwald (65) verstorben. Er war 2015 in der RTL-Show "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" zu sehen. 

Doch auch der am 2. Juli 2019 verstorbene Schlagersänger Costa Cordalis (75) hat eine Vergangenheit im Dschungelcamp. Mit 75 Jahren erlag er  - wie auch Walter Freiwald  - dem Krebs.

Video: Dschungelcamp 2020 - Das sind die größten Skandale der Kandidaten

Das sind schlechte Nachrichten. Aufgrund des Coronavirus könnte das Dschungelcamp im Jahr 2021 wohl möglich ausfallen. Die Briten haben darüber die Entscheidungsmacht

Dschungelcamp 2020: Von diesen Kandidaten mussten wir bereits Abschied nehmen

Besonders bewegend ist auch heute noch der Tod von Auswanderer Jens Büchner (49) - nicht nur, weil er seine Kinder hinterlässt. Seine Frau Danni Büchner ist aktuell Kandidatin bei "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" und erinnert an ihren verstorbenen Mann, indem sie die gleichen Luxusgegenstände mit ins Dschungelcamp 2020 genommen hat, wie zuvor Jens Büchner als er zu den Kandidaten zählte.

Trotz der traurigen Nachricht über den Tod der Promis und Kameramann Manni können die RTL-Zuschauer davon ausgehen, dass es bereits am Samstagabend (18. Januar) ab 22.15 Uhr im TV und online im Livestream bei TVNOW gewohnt humorvoll weitergeht.

Mehr zum Thema