Weihnachtsstimmung im Fernsehen

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel heute im TV gucken: Alle Sendetermine 2022

Für zahlreiche Weihnachts-Fans ist der Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ fester Bestandteil der Adventszeit. Das sind die ARD-Sendetermine für 2022.

Dortmund - Viele freuen sich jedes Jahr zur Winterzeit wieder auf das Märchen im Schnee: „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Das ist wohl der Grund für insgesamt 15 Sendetermine auf den Öffentlich-Rechtlichen Sendern für das verzaubernde Märchen. Doch worum geht es in dem traditionellen Weihnachts-Klassiker nochmal?

Aschenbrödel wird im Weihnachts-Klassiker zur Heldin

Die tschechisch-deutsche Koproduktion basiert auf einem bekannten Gebrüder-Grimm-Märchen, auch als „Aschenputtel“ oder „Cinderella“ bekannt. Die Verfilmung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ hat dennoch ein paar Besonderheiten. So wird die Hauptfigur von Zuschauenden regelrecht als Heldin wahrgenommen. Denn Aschenbrödel, die von Libuše Šafránková gespielt wird, versteckt sich nicht hinter einer Opferrolle.

Zwar leidet sie täglich an den Grausamkeiten ihrer Stiefmutter und den beiden Stiefschwestern. Allerdings hält sie das nicht davon ab, ihr eigenes Ding durchzuziehen. Im Wald zeigt sie den Jägern, dass die Fähigkeit zu schießen keine „Männer-Sache“ ist und beeindruckt den Prinzen mit ihrer Schnelligkeit auf dem Pferd.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel auch 2022 oft im Fernsehen der ARD

In der beliebten Adventsgeschichte wird Aschenbrödel als schlaues Mädchen verstanden, das sich auf den Ball des Prinzen schmuggelt und ihm dort ein Rätsel stellt. Natürlich gibt es während des Films einige Hürden für die junge Prinzessin zu bewältigen. Die ein oder andere Zauberkraft hilft ihr, den Prinz um den Finger zu wickeln und ihrer toxischen Familie zu entkommen.

Den meisten sollten die Feinheiten des Weihnachts-Klassikers noch bewusst sein. Wer dennoch wissen möchte, wie die Geschichte weitergeht, kann aus etlichen Sendeterminen wählen (mehr News aus TV und Fernsehen bei RUHR24).

Der Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist mit der Zeit zu einer Weihnachts-Tradition im Fernsehen geworden.

Laut TV Spielfilm kann man den Film auch auf Netflix oder ARD plus ansehen. Auf dem kostenfreien Streaming-Dienst Freevee ist er seit dem 16.11. zu sehen. Auf den Sendern der ARD gibt es 15 Sendetermine für die kommende Weihnachts-Saison:

  • 27. November 2022 um 15:35 Uhr (Das Erste)
  • 04. Dezember 2022 um 12:00 Uhr (BR)
  • 04. Dezember 2022 um 15:05 Uhr (WDR)
  • 11. Dezember 2022 um 16:35 Uhr (MDR)
  • 18. Dezember 2022 um 13 Uhr (NDR)
  • 24. Dezember 2022 um 13:40 Uhr (ARD)
  • 24. Dezember 2022 um 16:05 Uhr (NDR)
  • 24. Dezember 2022 um 18:50 Uhr (One)
  • 24. Dezember 2022 um 20:15 Uhr (WDR)
  • 24. Dezember 2022 um 23:10 Uhr (SWR)
  • 25. Dezember 2022 um 11:05 Uhr (ARD)
  • 25. Dezember 2022 um 15:35 Uhr (RBB)
  • 26. Dezember 2022 um 17:35 Uhr (MDR)
  • 31. Dezember 2022 um 13:15 Uhr (HR)
  • 01. Januar 2023 um 14:10 Uhr (SWR)

Wer sich lieber eine neue Weihnachtsserie anschaut, kann die neue Last X-Mas Serie bei RTL einschalten. Für Fans einzelner Sendungen könnte das Weihnachts-Spezial der Höhle der Löwen auf Vox etwas sein. Wer den weihnachtlichen Film-Traditionen treu bleiben möchte, hat auch dieses Jahr wieder die Chance, das letzte Einhorn im TV anschauen.

Rubriklistenbild: © Rüdiger Wölk/Imago; WDR/Degeto; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24