Live-Event vor Rückkehr

TV-Hammer: Dieser Klassiker soll demnächst wieder zurückkehren

Shoe Step of the Year Award
+
RTL-Moderatorin Frauke Ludowig führte 2004-2009 durch den Domino Day. Foto: dpa

Anfang der 2000er löste RTL mit dem Live-Event einen echten Hype aus: In diesem Jahr könnte der Domino Day nach zehn Jahren wieder ins TV zurückkehren. 

  • Niederländischen Medienberichten zufolge soll ein beliebtes Format noch dieses Jahr zurückkehren.
  • Derzeit wird noch Personal für die Vorbereitungen gesucht. 
  • Ein Sender zur Ausstrahlung wurde bisher noch nicht gefunden. 

Dortmund/NRW - Es könnte das spannendste TV-Show-Comeback des Jahres werden: Zwischen 1998 und 2002 konnte Fernseh-Riese RTL mit dem Streben nach dem Weltrekord bis zu 9 Millionen Zuschauer an einem Abend fesseln. 2020 soll der "Domino Day" nach über elf Jahren Abstinenz auf die Bildschirme zurückkehren. 

Domino Day: TV-Show kehrt nach über elf Jahren zurück

Das berichten mehrere Medien aus den Niederlanden und das Online-Magazin wunschliste.de. Viel ist über die Rückkehr des Mega-Events noch nicht bekannt, außer, dass der "Domino Day" im November dieses Jahres über die Bühne gehen soll. Zuletzt fand die Show rund um die bunten Dominosteine 2009 statt.

Beim "Domino Day" geht es nicht nur um beeindruckende Kunstwerke aus den Steinen, sondern auch immer wieder darum, den meist eigenen Weltrekord einer Kettenreaktion fallender Dominos zu brechen. Dieser liegt derzeit bei etwa 4,5 Millionen Steinen und wurde bei der letzten Ausgabe des TV-Events aufgestellt, als sie Sendung unter der Moderation von Frauke Ludowig aus dem niederländischen Leeuwarden gesendet wurde. Später wurde die Showreihe aus wirtschaftlichen Gründen auf Eis gelegt.

Sendeplatz für den Domino Day ist noch nicht bekannt

Die freudige Nachricht über die nostalgische TV-Show hat nur einen Haken: Bisher wurde noch kein Sender für die Ausstrahlung des "Domino Days" bekannt gegeben. Auch, ob der Versuch eines Weltrekordes überhaupt im deutschen Fernsehen übertragen wird, ist unklar. 

In der Vergangenheit zeigte TV-Sender RTL mehrere der insgesamt elf "Domino Days". Bisher äußerte sich der Konzern allerdings nicht zur Ausstrahlung einer zukünftigen Ausgabe. In einem Interview mit DWDL im Jahr 2019, lies RTL-Geschäftsführer Jörg Graf bereits Hoffnung bezüglich eines Comebacks des "Domino Days" durchschimmern. 

RTL-Chef schürt Hoffnung zum Domino Day auf dem Sender

"Ich war über viele Jahre für die Finanzierung dieses Programms durch internationale Partner zuständig, was nie so einfach war, weil das Interesse am "Domino Day" schon ein sehr deutsches war und der Event aufgrund der langen Vorbereitung aber kostspielig ist", sagte Graf im Interview. Gleichzeitig erklärte er, dass der Sender wieder verstärkt auf Live-Events setzt. "Es liegt ja auf der Hand, wenn wir auf Eventisierung setzen wollen, dann liegt der "Domino Day" nahe."

Neben wirtschaftlicher Schwierigkeiten war der "Domino Day" mit enormem Aufwand verbunden: Die Vorbereitungen für den Weltrekord starteten oftmals im März, obwohl die Sendung im Herbst ausgestrahlt wurde. Für das Event in diesem Jahr soll die Produktionsfirma EndemolShine derzeit Personal suchen. Unter anderem Projektmanager für die Logistik, Produktionsassistenten und Mechaniker werden für den "Domino Day" eingestellt. 

An Ostern startet RTL in Essen ein Mega-Event mit zahlreichen Promis - "Die Passion" kommt in die Ruhrgebietsstadt. 

Domino Day ist nicht die einzige Show aus den 2000ern, die zurückkehrt 

Die 2000er-Nostalgiewelle, die die Nachricht über den "Domino Day" bei so manchen Fans wohl auslöst, ist aber mit der Vorfreude auf die Sendung noch nicht vorbei. Auch die Kult-Sendung Big Brother kündigte bereits im Herbst vergangenen Jahres eine neue Ausgabe an. Das polarisierende Motto der Show ist allerdings zuletzt in die Kritik geraten

Video: Big Brother: Wie viel ist ein Mensch wert? Es liegt in deiner Hand

Hinter der Jubiläumsstaffel der Sendung steckt übrigens niemand geringeres als die "Domino-Day"-Produktionsfirma EndemolShine. Die neue Staffel startet am 10. Februar auf Sat.1 und versüßt sicher die TV-Stunden bis zur vermeintlichen Ausstrahlung des "Domino Days".

In den Container ziehen dann ab Montag dann auch vier Kandidaten aus NRW bei Big Brother ein. Eine Kandidatin wollte aber eigentlich bei einer völlig anderen TV-Show als Kandidatin teilnehmen. Warum das nicht geklappt hat, dafür meint sie bereits, eine Begründung gefunden zu haben.

Mehr zum Thema