Tod an Herzversagen

Dirk Bach seit zehn Jahren tot: Hella von Sinnen macht RTL und WDR harte Vorwürfe

Am 1. Oktober 2012 jährt sich der Todestag von Kult-Moderator Dirk Bach zum zehnten Mal. Hella von Sinnen ist wegen einer Entscheidung von RTL fassungslos.

Köln — „Und wer tot ist, wird ein Stern!“ Dieser Satz aus dem letzten Theaterstück von Dirk Bach berührt noch heute die Herzen seiner Fans. Der Moderator, Schauspieler, Entertainer und Comedian ist am 1. Oktober 2012 völlig überraschend in Köln gestorben — und hinterlässt nach Meinung vieler Fans bis heute eine große Lücke im deutschen TV und besonders bei seinem Heimatsender RTL. Dass RTL so gar nicht auf das tragische Jubiläum eingehen wollte, sorgt besonders bei einer Weggefährtin von Dirk Bach für Kopfschütteln: Hella von Sinnen ist außer sich.

ModeratorDirk Bach
Geboren23. April 1961, in Köln
Verstorben1. Oktober 2012, Lichterfelde, in Berlin

10. Todestag von Dirk Bach: Freundin Hella von Sinnen macht RTL schwere Vorwürfe

Bereits im September bestätigte RTL gegenüber RUHR24, dass man „programmlich nicht“ auf den 10. Todestag von Dirk Bach eingehen werde. Und tatsächlich: Ein Blick in das TV-Programm vom 1. Oktober zeigt keine Spur einer Sonder-Sendung zu Ehren des verstorbenen Comedians. Lediglich in den sozialen Netzwerken gedachte RTL dem Todestag. Auf Instagram postete der Sender beispielsweise ein Foto in Schwarz-Weiß und widmete dem verstorbenen Dirk Bach rührende Zeilen.

Dennoch eine überraschende Entscheidung, im TV so gar nicht auf den Anlass einzugehen — war Dirk Bach doch jahrelang ein Aushängeschild für den Kölner Sender und dessen erfolgreichste TV-Unterhaltungssendung, das Dschungelcamp. Gleicher Meinung ist auch Hella von Sinnen, die jahrelang eng mit Dirk Bach befreundet war und sogar eine Zeit lang mit ihm zusammengewohnt hat (mehr Promi & TV-News auf RUHR24).

Im Gespräch mit t-online poltert die Ausnahme-Künstlerin los: „Nach einem Check der TV-Programmzeitschrift für den 1.10.22 hat sich herausgestellt, dass weder der Westdeutsche Rundfunk einem der bemerkenswertesten Kölner noch das ZDF dem Macher der ersten Sitcom auf diesem Sender oder gar RTL seinem markantesten Sender-Gesicht der 2000er Jahre auch nur zehn Minuten an diesem Tag widmen wollten.“

RTL reagiert auf Kritik an Todestag von Dirk Bach: Sender ändert Programm für Spezial-Sendung

RTL muss inzwischen von der Kritik an der Entscheidung des Senders Wind bekommen haben — und hat vor wenigen Tagen spontan eine Programm-Änderung zu Ehren Dirk Bachs angekündigt. Zwar nicht an dessen eigentlichem Todestag, dem 1. Oktober, aber 3 Wochen später zeigt der Sender eine Spezial-Sendung.

Am 20. Oktober um 22.35 Uhr soll mit der Show „Dickie, du fehlst! Warum wir Dirk Bach auch heute noch schmerzlich vermissen“ dem traurigen Jubiläum gedacht werden. Dafür wird sogar „Stern TV“ ersatzlos aus dem Programm genommen.

Dirk Bach (re.) und Hella von Sinnen (li.) waren vor dessen Tod viele Jahre eng befreundet.

Hella von Sinnen erinnert indes auf ihre eigene Art an ihren verstorbenen Freund: Die Entertainerin hat ein Buch über Dirk Bach veröffentlicht. In Anlehnung an den Spitznamen Dirk Bachs trägt es den Titel: „Dear Dicki – Erinnerungen an Dirk Bach“. Zahlreiche Stars der Comedy-Branche, zum Beispiel Anke Engelke, Sonja Zietlow oder Bastian Pastewka, teilen darin Erinnerungen an ihren verstorbenen Freund.

Rubriklistenbild: © Eventpress Stollberg/Imago