Beim Festival „Lieblingslieder“ in Bonn

Dieter Bohlen nimmt RTL in Schutz: „Viel Blödsinn geschrieben“

Dieter Bohlen steht nach einer langen Pause wieder auf der Bühne. Bei seinem Comeback singt er „Modern Talking“-Hits und redet über seine Rückkehr bei DSDS.

Dortmund – Fans von Dieter Bohlen (68) können sich gleich doppelt freuen, denn ihr Idol feiert mehrere Comebacks. Erst kürzlich wurde bekannt, dass der selbsternannte Poptitan wieder in die DSDS-Jury zurückkehrt und somit bald wieder auf RTL zu sehen sein wird. Nun ist Dieter Bohlen auch noch zurück auf der Bühne und ist von seinem Comeback scheinbar genau so begeistert, wie seine Fans.

PersonDieter Bohlen
Geboren7. Februar 1954 (Alter 68 Jahre), Berne
PartnerinCarina Walz

Dieter Bohlen feiert Bühnen-Comeback und spricht über seine DSDS-Rückkehr

Am Samstag (6. August) hat Dieter Bohlen sein großes Bühnen-Comeback in Bonn gefeiert. Dort trat er auf dem Festival „Lieblingslieder“ auf und performte vor rund 15.000 Schlagerfans. Diese konnten sich über zahlreiche Hits aus seiner „Modern Talking“-Zeit freuen.

Gesungen hat er unter anderem Songs wie „You‘re My Heart, You‘re My Soul“, „Cheri Cheri Lady“ und „Brother Louie“, wie die Bild berichtet. Mit diesen Hits stand Dieter Bohlen zuletzt 2003 mit Thomas Anders (59) auf der Bühne, denn im Anschluss trennte sich das musikalische Duo endgültig (mehr Promi-News bei RUHR24).

Während seines Auftritts ließ es sich Dieter Bohlen nicht nehmen, auch über sein DSDS-Comeback und den vermeintlichen Beef mit RTL zu sprechen. Der Juror der Castingshow wurde zuvor hin und wieder aufgrund seiner schroffen Art kritisiert.

Dieter Bohlen spricht Klartext über Beef mit RTL: „Da wurde viel Blödsinn geschrieben“

So fragt Dieter Bohlen während seines Auftritts: „Wer freut sich auch, dass ich wieder bei DSDS bin?“, woraufhin zahlreiche Fans anfangen zu jubeln, wie n-tv berichtet. Auch Bohlen ist glücklich über seine Rückkehr in die Jury, weshalb das Urgestein erwidert: „Yes, das ist geil!“. Denn zuletzt wurde der selbsternannte Poptitan für eine Staffel gegen Florian Silbereisen ausgewechselt.

Ohne Dieter fiel DSDS dann allerdings in ein Quotentief. Auf der Bühne wolle er offenbar klarstellen, dass es zwischen dem Sender RTL und ihm keine Streitereien gäbe, weshalb er erklärt: „Da wurde viel Blödsinn geschrieben“. Er habe lediglich pausiert und freue sich nun darauf, wieder am Jury-Pult zu sitzen, wie der General-Anzeiger berichtet.

Dieter Bohlen spricht Klartext zum DSDS Comeback.

Doch egal, was letztendlich vorgefallen ist, seine Fans sind offenbar einfach begeistert, dass sie den „Modern Talking“-Star endlich wieder in Action sehen – sowohl auf der Bühne als auch in der DSDS-Jury.

Rubriklistenbild: © Kai Schulz/Imago

Mehr zum Thema