Zukunft von RTL-Moderator

„Let‘s Dance“: Daniel Hartwich hat Entscheidung zu Zukunft bei RTL getroffen

Beim RTL-Dschungelcamp ist Daniel Hartwich raus. Nun steht fest, wie es für ihn weitergeht.

Köln/ NRW – Für viele Fans des Trash-TV war es kürzlich eine Überraschung, mit der wohl die wenigsten unter ihnen gerechnet hätten. Daniel Hartwich (43) schaut sich das RTL-Dschungelcamp künftig nur noch im TV an, statt Teil des Moderatoren-Teams mit Sonja Zietlow (53) zu sein. Aber nicht nur „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ war der 43-Jährige als Moderator tätig. Ist nun endgültig Schluss bei RTL?

ModeratorDaniel Hartwich
Geboren18. August 1978 (Alter 43 Jahre), Frankfurt am Main
TV-SenderRTL

Daniel Hartwich bei Let‘s Dance 2022: RTL-Moderator hat Entscheidung zu TV-Zukunft getroffen

Auch bei der Castingshow „Das Supertalent“ auf RTL ist er mittlerweile nicht mehr als Showmaster zu sehen. Diese Rolle übernimmt mittlerweile Comedian Chris Tall (30), der auch beim RTL-Dschungelcamp die Nachfolge von Daniel Hartwich antreten könnte. Ob es für den 43-Jährigen bei der beliebten Tanzshow „Let‘s Dance“ weitergeht, soll nun beschlossen sein.

Seit Beginn der dritten Staffel im Jahr 2010 führt Daniel Hartwich in der Show um die tanzenden Promis durch den Abend. Für viel Unterhaltung sorgen auch die Wortgefechte zwischen dem 43-Jährigen und Chefjuror Joachim Llambi (57). Auch bei Let‘s Dance 2022 sorgt er sowohl bei den Kandidaten als auch beim Publikum für Lacher.

Für viele langjährige Zuschauer wäre es daher vermutlich undenkbar, wenn sie auch noch bei „Let‘s Dance“ auf Daniel Hartwich verzichten müssten. Doch soweit wird es (vorerst) nicht kommen. Denn RTL-Geschäftsführer Henning Tewes (49) bestätigte gegenüber dem Nachrichtenportal DWDL, dass Let‘s Dance 2022 mit Kandidaten, wie Amira Pocher (29), nicht die letzte Staffel für den Moderator sein soll.

Nicht nur bei Let‘s Dance: RTL-Moderator Daniel Hartwich auch für weitere Show geplant

„Er ist ein wichtiger Charakter für RTL, nicht allein wegen ‚Let‘s Dance‘“, macht der Geschäftsführer deutlich. Auch Daniel Hartwich scheint dies so zu sehen. Daher habe der Showmaster nicht nur für die nächste Staffel, sondern direkt für mehrere Jahre zugesagt, die Moderation zu übernehmen.

Und das soll nicht die einzige Show bleiben, an der Daniel Hartwich teilhaben soll. Auch das Event „Lego Masters“ soll künftig mit ihm als Moderator im TV und Livestream zu sehen sein, kündigte RTL-Geschäftsführer Henning Tewes an. Schließlich habe sich der Sender dank der Mitwirkung von Daniel Hartwich an der Show „neu positioniert“. Daher freue sich das Unternehmen auf die weitere Zusammenarbeit (weitere Promi- und TV-News bei RUHR24).

Daniel Hartwich bei RTL: Wird der Moderator nach Dschungelcamp-Aus Nachfolger von Stefan Raab?

Inwiefern Daniel Hartwich bei weiteren RTL-Produktionen in diesem Jahr im Einsatz sein wird, steht bislang noch nicht fest. Möglich wäre beispielweise die Moderation der Neuauflage von Stefan Raabs Turmspringen, was bald bei RTL zu sehen sein soll. Allerdings gibt es zu der Show in Sachen Besetzung bislang noch keine genaueren Informationen.

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow haben von 2013 bis 2022 das „Dschungelcamp“ auf RTL zusammen moderiert.

Fest steht jedenfalls schon jetzt, dass die RTL-Zuschauer auch in der nächsten Zeit nicht auf Daniel Hartwich als Moderator verzichten müssen.

Rubriklistenbild: © RTL

Mehr zum Thema