Autotuner wird Vater

Coronavirus in NRW - kann Autotuner Sidney Hoffmann seine Freundin Lea Rosenboom im Kreißsaal unterstützen?

Autotuner Sidney Hoffmann bekommt in wenigen Wochen mit seiner Freundin Lea Rosenboom sein erstes Kind.
+
Autotuner Sidney Hoffmann bekommt in wenigen Wochen mit seiner Freundin Lea Rosenboom sein erstes Kind.

Autotuner Sidney Hoffmann aus Dortmund und Freundin Lea Rosenboom werden zum ersten Mal Eltern. Jetzt hat die Moderatorin neue Details zur Geburt verraten.

  • DMAX-Star Sidney Hoffmann und Moderatorin Lea Rosenboom erwarten im Juni ihr erstes Kind
  • Auf Instagram hat die Moderatorin nun neue, brisante Details zur Geburt verraten. 
  • Lea Rosenboom verrät, was das Paar aus Dortmund plant, falls Sidney Hoffmann wegen des Coronavirus nicht bei der Geburt dabei sein darf. 

Dortmund - Lea Rosenboom, die Freundin von Autotuner Sidney Hoffmann, ist derzeit im achten Monat schwanger und lässt ihre Fans regelmäßig auf den sozialen Netzwerken an ihrem Glück teilhaben. Auf Instagram schlug sie am Mittwoch (15. April) jedoch ernstere Töne an und verriet zum ersten Mal Details über die bevorstehende Geburt ihres Sohnes in Zeiten der Coronavirus-Krise (alle Promi-Artikel bei RUHR24*), wie RUHR24.de* berichtet. 

Coronavirus in NRW: Kann Autotuner Sidney Hoffmann überhaupt bei der Geburt seines Kindes dabei sein?

Das Wichtigste zuerst: "Mir und dem Baby geht es blendend, wirklich Bombe", teilte die Moderatorin ihren Followern in ihrer Instagram-Story am Mittwoch (15. April) mit. Die Freundin von Sidney Hoffmann, dem Geschäftsführer der Dortmunder Autotuning-Werkstatt Sidney Industries*, hatte ihre Fans zu einer Fragerunde aufgerufen - und wurde plötzlich ungewohnt ernst. 

Was war passiert? Ein Follower hatte die Blondine danach gefragt, ob ihr Freund Sidney Hoffmann, der auf DMAX in der Reality-Serie "Sidneys Welt" zu sehen ist*, überhaupt bei der Geburt ihres ersten Kindes dabei sein könne. 

Freundin von Sidney Hoffmann über Geburt in Zeiten von Coronavirus: "Finde das so so schlimm"

Die Frage ist nicht ungewöhnlich, schließlich stellt das Coronavirus* derzeit ganz Deutschland auf den Kopf. Für die Moderatorin Lea Rosenboom steht jedoch fest: Sollte ihr Freund Sidney Hoffmann aufgrund des Coronavirus nicht bei der Geburt dabei sein können, wäre das für die Influencerin "so der Horror!"

Lea Rosenboom hat also offenbar große Angst davor, dass ihr Freund, Autotuner Sidney Hoffmann, von der Geburt ihres ersten Kindes ausgeschlossen werden könnte: "Ich weiß, dass es viele gerade erleben und ich finde das so so schlimm", teilte die Blondine auf Instagram ihren Followern mit.

Coronavirus in NRW: Krankenhäuser entscheiden individuell ob Sidney Hoffmann bei Geburt seines Kindes dabei sein darf

Doch es gibt einen Lichtblick für die Sat.1-Moderatorin und den Autotuner: In Nordrhein-Westfalen*, wo Sidney Hoffmann und Lea Rosenboom wohnen, gelten derzeit (Stand 15. April) je nach Krankenhaus unterschiedliche Regeln, was den Ausschluss von Vätern bei der Geburt betrifft.  

Sidney Hoffmann ist Geschäftsführer der Autotuning-Werkstatt "Sidney Industries" in Dortmund.

Auch Lea Rosenboom stellt in ihrer Instagram-Story fest: "Hier in Nordrhein-Westfalen gibt es zum Glück viele Möglichkeiten und Sidney ist natürlich dabei." Alles andere wäre für die Moderatorin unvorstellbar. 

Sidney Hoffmann: Hausgeburt wegen Coronavirus in NRW?

Sollte Sidney Hoffmann aber tatsächlich nicht in den Kreißsaal zugelassen werden, verkündete Lea Rosenboom, dass sie dann sogar an eine Hausgeburt denken würde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von LEA ROSENBOOM (@lea_rosenboom) am

Um einen Ausschluss von der Geburt zu vermeiden, könnte das Paar unter Umständen auch einen vorher geplanten Kaiserschnitt durchführen lassen. Ist das vielleicht Lea Rosenbooms letzte Option, um ihren Freund bei der Geburt an ihrer Seite zu haben? 

Lea Rosenboom und Sidney Hoffmann: Geplanter Kaiserschnitt wegen Coronavirus in NRW?

Zum Thema Kaiserschnitt hat das Paar jedoch eine klare Meinung: "Das haben wir nicht vor", stellt Lea Rosenboom klar. "Wir warten einfach ab bis der Kleine raus will, bis er zu uns kommt, und dann ist es so weit."

Video: Coronavirus - Was Schwangere dazu wissen sollten

Zum Glück hat die Moderatorin auch noch einige Wochen Zeit, bis ihr erstes gemeinsames Kind mit Autotuner Sidney Hoffmann das Licht der Welt erblickt. Derzeit befindet sie sich in der 30. Schwangerschaftswoche und hat also noch rund zwei Monate Zeit, um sich auf die Geburt vorzubereiten. Vielleicht ist ja bis dahin wieder alles beim Alten.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema