Probleme bei Dreharbeiten

Coronavirus in NRW: Müssen Live-Shows von DSDS und Let's Dance (RTL) jetzt ausfallen?

Die Live-Shows von Let&#39s Dance auf RTL sollen trotz des Coronavirus in NRW weiterhin stattfinden.
+
Die Live-Shows von Let's Dance auf RTL sollen trotz des Coronavirus in NRW weiterhin stattfinden.

Nachdem TV-Shows wie DSDS und Let's Dance aktuell ohne Publikum laufen, gibt es nun das nächste Problem. Hier mehr lesen.

  • Durch die schnelle Verbreitung des Coronavirus in NRW gibt es einige Änderungen bei RTL.
  • Nach dem Verbot von Publikum in den Live-Shows von Let's Dance und DSDS drohen nun weitere Konsequenzen.
  • Auch ein großes Live-Event von RTL in Essen steht auf der Kippe.

Update, Freitag (20. März), 9.26 Uhr: Köln - Auch wenn das Coronavirus in NRW dem TV-Sender beinahe einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte, gibt es nun weitere positive Neuigkeiten.

Denn mit Florian Silbereisen in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) hat RTL ab sofort einen Nachfolger von Xavier Naidoo gefunden. 

Das hat der TV-Sender in einer Pressemitteilung offiziell bestätigt. Dafür muss der Sender an anderen Stellen drastische Änderung vornehmen. So werden die Dreharbeiten für beliebte Daily-Soaps bei RTL wegen des Coronavirus erst einmal eingestellt.

Ursprungsmeldung: Das Coronavirus in NRW hat durch die rasante Ausbreitung dafür gesorgt, dass die TV-Sender bei ihren Live-Shows ohne Zuschauer kreativ werden müssen. Doch bei RTL soll es eine neue Hürde geben.

Let's Dance und DSDS: Live-Shows von RTL aus Köln wegen Coronavirus in NRW in Gefahr?

Während bei Deutschland sucht den Superstar (DSDS) für die verbleibenden Live-Sendungen noch ein neues Mitglied der Jury gesucht wird, steht plötzlich die komplette Show auf der Kippe.

Denn aufgrund des Veranstaltungsverbots in NRW aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus, wegen dem bereits zwei Live-Shows von The Masked Singer auf ProSieben abgesagt werden mussten, dürften in Köln eigentlich keine Dreharbeiten mehr stattfinden, wie TV Movie berichtet.

Live-Shows von RTL auf der Kippe: Verwirrung durch Drehgenehmigung aus Köln

Demnach heiße es in einem offiziellen Schreiben der Stadt Köln, "dass Dreharbeiten jeder Art bis zum 10. April 2020 zu unterlassen sind und bisher erteilte Genehmigungen ihre Gültigkeit verlieren". Ist das nun das Aus für DSDS und Let's Dance, wo bereits John Kelly von der Kelly Family für die Live-Show ausfällt?

Fans der Live-Shows von RTL, wie Let's Dance, können zunächst durchatmen. Denn wie der TV-Sender gegenüber DWDL.de mitteilte, gelte diese Vorschrift nur für Aufnahmen in Privaträumen und dementsprechend nicht für eine "gewerbliche Einrichtung". Das gelte auch für die Drehorte der Dailysoap Gute Zeiten Schlechte Zeiten (GZSZ).

Wegen Coronavirus in NRW: RTL trifft drastische Maßnahmen in Köln

Daher werden die nächsten Live-Shows von Let's Dance, wo ein Profi-Tänzer bereits Symtome zeigt, am Freitag (20. März) und am Samstag (21. März) nach aktuellem Stand live im TV und online bei TVNOW gesendet - allerdings mit verschärften Vorkehrungen.

Denn die Zuschauerzahl bei Let's Dance und DSDS sei auf das absolute Minimum geschrumpft, da nun auch weder Freunde noch Familie der Teilnehmer zugelassen sein sollen. 

Coronavirus in NRW beeinflusst Live-Shows von RTL aus Köln

Außerdem soll der Zutritt zum TV-Studio für Pressevertreter wahrscheinlich verboten werden, wie TV Movie schreibt.

"Wir agierten so verantwortungsvoll wie möglich und sind dabei in engem Austausch mit Studiodienstleistern und Behörden", zitiert DWDL.de den RTL-Chef Jörg Graf.

Demnach sei der TV-Sender auch auf mögliche Krankheitsfälle vorbereitet. "Wichtig ist aus unserer Sicht, dass alle Vorkehrungen zur Sicherheit alle Mitwirkenden gewahrt sind und etwaige Maßnahmen dann schnell und entschlossen getroffen werden", so Jörg Graf von RTL.

Wegen Absagen durch Coronavirus in NRW: Zukunft von RTL-Live-Event aus Essen ungewiss

Schwieriger gestaltet sich die Planung allerdings für das Live-Event "Die Passion" von RTL, das eigentlich am 8. April in Essen stattfinden soll.

Wegen des Coronavirus in NRW ist das Live-Event "Die Passion" von RTL aus Essen bislang fraglich.

Ob die Veranstaltung abgesagt, verschoben oder sogar in veränderter Form aufgeführt wird, stehe bislang noch nicht fest. 

Live-Event "Die Passion" von RTL in Essen: Das sagt der RTL-Chef zur Zukunft der Veranstaltung

"Es ist wichtig, dass hier nicht leichtfertig Produktionen an- oder abgesagt werden oder Gerüchte aufkommen", stellt der RTL-Geschäftsführer gegenüber DWDL.de klar.

"Wir sind hier auch auf die Rücksprache mit Behörden und Produzenten angewiesen, weil die Verantwortung von gesundheitlichen bis wirtschaftlichen Themen reicht", erklärt der RTL-Chef vor den Live-Shows von Let's Dance und DSDS.