Nach Angela Merkel

Cathy Hummels hält eine "Ansprache an die Nation" - die Reaktionen sind krass

+
Cathy Hummels hat auf Instagram ihre eigene "Ansprache an die Nation" gehalten.

Auch Cathy Hummels sorgt sich um Deutschland in Zeiten des Coronavirus. Daher appelliert sie nun an ihre Follower. Doch das kommt nicht gut an.

  • Cathy Hummels hat sich für ihre Follower auf Instagram etwas Besonderes ausgedacht.
  • Sie lud auf ihrem Kanal eine "Ansprache an die Nation" hoch - ähnlich wie Angela Merkel.
  • Doch das kam bei ihren Followern gar nicht gut an.

Dortmund - Das ist mal eine Ansage von Cathy Hummels (32). Die Moderatorin hat kurz nach der "Ansprache an die Nation" von Angela Merkel am Mittwochabend (18. März) ihre eigene Ansprache auf Instagram hochgeladen. Doch die Reaktionen sind vermutlich anders als erwartet, berichtet RUHR24.de*.

Cathy Hummels hält auf Instagram eine "Ansprache an die Nation"

Mit hellem Pullover und in Jeans sitzt die Ehefrau von BVB-Spieler Mats Hummels (31)* auf dem Sofa - und hält ihre eigene kleine "Ansage an die Nation". In dem IG-TV, welches sie nur wenige Minuten nach der Ansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel hochlud, appelliert sie vor allem an die Bevölkerung, die Erlassungen der Bundesregierung ernst zu nehmen.

"So, meine Lieben. Jetzt gibt es von mir auch noch mal einen kleinen Appell an euch. Bitte haltet euch an das, was die Regierung euch sagt", beginnt die Influencerin ihre Ansage.

Cathy Hummels und Ludwig verlassen wegen des Coronavirus nur noch selten das Haus

Man solle das Haus nur verlassen, wenn es absolut notwendig sei. Auch sie würde sich daran halten. Sie sei den ganzen Tag zu Hause mit ihrem Sohn Ludwig (2) und verlässt nur das Haus, wenn sie spazieren geht, was für Cathy Hummels allerdings zuletzt in einer gefährlichen Situation endete*, oder wenn sie frische Lebensmittel kaufen muss.

Bei einer Sache ist sich Cathy Hummels, die sich jetzt für ihr Verhalten auf Instagram entschuldigte*, aber sehr sicher: "Wenn wir jetzt als Gesellschaft zusammen halten und sich jetzt wirklich alle an diese neuen Richtlinien halten, dann schaffen wir es gemeinsam, diesen Virus schneller einzudämmen. Dann kann er sich nicht mehr so schnell verbreiten und wir können schneller in unseren Alltag zurückkehren."

Cathy Hummels will Follower trotz Coronavirus mit positiven Fotos bei Laune halten

Deshalb würde sie noch mal an ihre Follower appellieren, zu Hause zu bleiben. Das bedeute auch, dass man nicht in ein Restaurant oder ein Biergarten geht und soziale Kontakte meidet. Das würde niemandem leicht fallen, ihr auch nicht, aber nur das sei für sie der Weg aus der Krise hinaus.

"Also haltet euch daran. Haltet durch und ich versorge euch auf Instagram weiter mit meinen Gute-Laune-Postings. Auch, wenn mir das Lächeln manchmal schwerfällt", beendet die Influencerin ihre "Ansprache an die Nation". 

Follower von Cathy Hummels mit fiesen Kommentaren nach "Ansprache an die Nation"

Doch genau diese kleine Ansprache kommt bei ihren Followern gar nicht gut an, besonders aufgrund eines kleinen Details: Erst vor wenigen Tagen kam Cathy Hummels* wegen eines Jobs als Moderatorin aus Thailand wieder - und ging nicht in Quarantäne. Vor zwei Tagen gönnte sie sich noch einen Friseurbesuch. Viele ihrer Follower können ihre Ansprache daher nicht ernst nehmen, was sie in den Kommentaren auch laut äußern.

  • caro3486 schreibt: "Sehr scheinheilig. Zum Friseur gehen, zum Einkaufen und vor kurzer Zeit aus Thailand eingereist. Wo ist die freiwillige Quarantäne? Große Worte kann jeder, die Taten zählen."
  • zettie2go schreibt: "Du hast doch ein Haus mit eigenem Garten und Ludwig seinen eigenen Spielplatz. Also könnt ihr doch raus. Andere Mütter haben das nicht und müssen ihre kleinen Kinder einsperren. Also tu doch nicht so scheinheilig. Was ist mit deiner Teilnahme bei 'Schlag den Star'? Hast du schon freiwillig abgesagt?"
  • dean_1917 schreibt: "Erst Frau Merkel, dann Cathy Hummels. Oder war's andersrum? Welch ein historischer Tag."
Cathy Hummels (r.) tritt bei "Schlag den Star" am Samstag (21. März) gegen Influencerin Dagi Bee (l.) an.

Cathy Hummels erntet wegen des Coronavirus einen Shitstorm

Auf einige negative Kommentare kann sich auch Cathy Hummels einen Kommentar nicht verkneifen. So gibt sie unter einem Kommentar an, dass ihr Besuch beim Friseur lange geplant war und sich niemand sonst im Laden befand, da dieser nur für Kundentermine geöffnet wird. Außerdem hätten die Friseurin und sie einen Mundschutz getragen.

Video: Shitstorm um Cathy Hummels: Sie rechnet ab

Trotzdem kann sich die Spielerfrau in den letzten Tagen und Wochen wegen des Coronavirus nicht vor negativen Kommentaren retten. So löschte sie erst vor wenigen Tagen ein Foto von sich, wo sie in der Bildunterschrift ihren Followern ein wenig den Tag versüßen wollte. Das ging jedoch nach hinten los - unter dem Foto gab es einen regelrechten Shitstorm.

Nimmt Cathy Hummels das Coronavirus zu sehr auf die leichte Schulter?

So behaupteten viele, dass sie das Coronavirus überhaupt nicht ernst nehme, weil sie so ein privilegiertes Leben führe und wegen des Virus keinerlei Auswirkungen auf ihren Alltag verspüre. Anscheinend wurde diese Unterstellungen auch Cathy Hummels zu viel und sie löschte daher das Foto. Aqua

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema