Balance-Akt

Cathy Hummels: „Könnte nicht Vollzeit arbeiten und Haushalt schmeißen“

Cathy Hummels redet offen über ihren Alltag. Den kann sie offenbar nur mit einer bestimmten Hilfe meistern.

München – Cathy Hummels (34) ist nicht nur Influencerin und Moderatorin, sondern auch Mutter eines vierjährigen Sohnes. In einem Interview gesteht die 34-Jährige, dass sie sich für ihren stressigen Alltag Unterstützung zugelegt hat.

PersonCathy Hummels
Geboren31. Januar 1988 (Alter 34 Jahre), Dachau
SohnLudwig Hummels

Cathy Hummels gesteht: „Könnte nicht Vollzeit arbeiten und Haushalt schmeißen“

Die Noch-Ehefrau von Profispieler Mats Hummels (33) hat viel um die Ohren. Durch ihren Beruf als Moderatorin ist Cathy Hummels viel auf Reisen und war zuletzt in den USA unterwegs. Neben ihren TV-Jobs versucht sie zudem, ihre Instagram-Follower auf dem Laufenden zu halten. Ein Foto von Cathy Hummels sorgte allerdings für einen echten Shitstorm.

Doch auch im Privatleben der jungen Mutter lief es in den letzten Monaten nicht immer rund. Mats Hummels sorgte regelmäßig für Schlagzeilen mit anderen Frauen, wodurch Trennungsgerüchte um das Ehepaar immer lauter wurden. Zudem gibt es da noch ihren vierjährigen Sohn Ludwig und ihre Hündin Moon, um die sich Cathy kümmern muss.

Um in ihrer Freizeit etwas zur Ruhe zu kommen, hat sie sich Hilfe für den Haushalt geholt, wie die Bunte berichtet. „Ich bin ehrlich. Ich habe da Unterstützung. Ich könnte nicht Vollzeit arbeiten, einen Hund haben, mich um Ludwig kümmern und den Haushalt schmeißen. Das würde ich nicht alles hinbekommen“, gesteht sie offen (mehr Promi-News bei RUHR24).

Cathy Hummels über ihre Haushaltshilfe: „Wenn möglich, auch die Kinder einbeziehen“

Die Moderatorin kommt zu dem Entschluss: „Ich würde anderen Mamis raten, sich Hilfe zu holen, wenn es möglich ist.“ Doch Cathy hat auch noch einen weiteren Tipp für alle Eltern. So sollen diese, „wenn möglich, auch die Kinder in den Haushalt einbeziehen“. Sie verkündet stolz: „Ludwig räumt mittlerweile auch selbst auf.“

Doch das ginge nicht von heute auf morgen, weshalb viel Geduld vonnöten ist. „Das war nicht immer einfach, aber mittlerweile klappt das ganz gut“, erklärt sie weiter. Bei ihrer Hündin Moon funktioniert dieser Trick zwar nicht, doch mit ihrer aktuellen Situation scheint die Moderatorin dennoch mehr als zufrieden zu sein.

Cathy Hummels spricht offen über ihren Alltag.

Sie erklärt: „Mir war klar, dass sobald Ludwig alt genug sein wird, wir uns vierbeinigen Familienzuwachs holen werden. Es ist etwas Tolles, als Kind mit einem Hund aufzuwachsen. Und Ludwig war, genau wie ich, direkt in unsere Moon verliebt“. Hilfe von Noch-Ehemann Mats braucht sie trotz ihres stressigen Alltags und ihrer Verantwortung offenbar nicht.

Rubriklistenbild: © Revierfoto/IMAGO