Familienurlaub in Dubai

Cathy Hummels sorgt mit neuem Foto für Kritik von den Fans - "Umweltschutz sieht anders aus!"

+
Cathy Hummels muss sich für ihren Urlaub in Dubai Kritik einstecken.

Cathy Hummels muss sich erneut mit Kritikern auseinandersetzen. Derzeit ist die Influencerin im Urlaub auf Dubai - und muss dafür Kritik einstecken.

  • Cathy Hummels (31) ist derzeit mit Ehemann Mats (31) und Sohn Ludwig (1) im Urlaub in Dubai.
  • Passend dazu veröffentlichte sie ein Foto von sich am Strand.
  • Doch dafür erntete die Influencerin ordentlich Kritik von ihren Fans.

Dortmund - Winterpause, nicht nur für BVB-Fußballer Mats Hummels. Auch seine Ehefrau Cathy pendelt die Tage zwischen den Feiertagen lieber ins Warme. Und erntet dafür ordentlich Kritik.

Cathy Hummels verbringt die Tage zwischen den Feiertagen mit Ehemann und Sohn in Dubai

Derzeit haben die Fußballer von Borussia Dortmund wenig zu tun. Bevor es am 3. Januar wieder mit Training und Vorbereitung weiter geht, verbrachten sie zuletzt die Weihnachtstage mit ihren Liebsten. Diese sind nun um, und manche Fußballer und ihre Gattinnen sehnen sich nach Urlaub.

So liegen derzeit einige Profikicker und ihre Partnerinnen und Kinder am Strand unter der Sonne von Dubai. Darunter zählt auch Mats Hummels mit Ehefrau Cathy und Sohn Ludwig

Cathy Hummels erntet für Bikinifoto am Strand ordentlich Kritik

Natürlich muss das warme sonnige Wetter und der Strand auch auf Instagram festgehalten werden. Dazu postet die Moderatorin ein Foto im Bikini am Strand von Dubai und zeigt dabei direkt auch noch ihre durchtrainierte Bikinifigur. 

Aber nicht nur für ihren Körper erntet die 31-Jährige viel Kritik, sondern auch für ihren Urlaub in Dubai.

  • amanda.ne._ schreibt: "Wir haben kaum den Winter schon muss man wieder in die Sonne und an Weihnachten Vitamin D auftanken? Dachte die Weihnachtsfeiertage mit Familie wären so wichtig, stattdessen fliegt man an den Feiertagen an den Strand. Umweltschutz an das normale Fußvolk predigen, aber dann alle 2-3 Wochen durch die Gegend fliegen. Umweltschutz sieht anders aus..."
  • Stefanie_78_19 schreibt: "Am besten gleich da hinziehen schont wenigstens die Umwelt. Hauptsache den Leuten hier ein schlechtes Gewissen machen, wenn sie einen normalen Weihnachtsbaum haben, aber ständig fliegen."
  • lago_freak schreibt: "Das hast du dir aber auch verdient, Mensch!!! Was du für einen Stress hattest; Plätzchen backen von Event zu Event fliegen. Und dann auch noch deinen künstlichen Baum aufstellen. Das schafft echt nicht jede Frau."

Vor kurzem erklärte Cathy Hummels, wieso ein echter Weihnachtsbaum schlecht für die Umwelt ist

Hintergrund der verbalen Attacke: Vor kurzem veröffentlichte, wie RUHR24.de* berichtet hat, Cathy Hummels ein Foto vor einem Weihnachtsbaum. Unter diesem versuchte sie ihren Fans zu erklären, warum es bei ihr nur einen Plastikbaum in diesem Jahr geben wird. Besonders wichtig sei ihr dabei der Faktor Umweltschutz.

"Wisst ihr, was ich irgendwie moralisch bedenklich finde? Wir kaufen alle echte Bäume, die wir dann nach 2 Wochen, wenn wir sie nicht mehr brauchen, einfach wegwerfen. Wir züchten Bäume zum Wegwerfen? Teilweise werden sie sogar einfach aus dem Fenster geschmissen."

Video: Cathy Hummels - Endlich ein neues Foto von Ludwig! Und seine langen Löckchen sind passé

Fans von Cathy Hummels zweifeln Aussagen der Influencerin an

Weiter schrieb sie: "Plastik ist absolut tabu, I know, aber in diesem Fall finde ich es voll ok. Meine Tradition ist auf jeden Fall folgende: Mein toller Plastikbaum wird jedes Jahr wieder aufgebaut und mit demselben traditionellen Schmuck geschmückt. Plastik kann also auch cool sein."

Ihre Fans stimmten Cathy Hummels, die bei "Schlag den Star" auf ProSieben gegen eine beliebte Influencerin aus NRW antritt, für diese Aussage damals zu und lobten ihren Sinneswandel. Daher können sie ihren jetzt darauf folgenden Urlaub nicht verstehen. Sie zweifeln nun die Authentizität der Influencerin an. Cathy Hummels hat sich zu den negativen Kommentaren im Netz allerdings noch nicht geäußert.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Anna Quasdorf

Mehr zum Thema