"Cathys Corona Update"

Cathy Hummels mit Erklärstunde auf Instagram - Follower entsetzt: "Hör endlich auf damit"

+
Cathy Hummels sorgt mit ihren Inhalten auf Instagram zum Coronavirus für negative Kommentare.

Cathy Hummels wollte mit einem Arzt zusammen alle Fragen rund um das Coronavirus beantworten. Das kam bei ihren Followern allerdings nicht besonders gut an.

  • Cathy Hummels hat ein neues Format auf ihrem Profil bei Instagram.
  • In "Cathys Corona Update" werden alle Fragen rund um das Coronavirus mit einem Arzt geklärt.
  • Allerdings gibt es viel Kritik für die Moderatorin.

Dortmund - Wer bei Instagram auf das Profil von Cathy Hummels (32) klickt, wird schnell merken: Bei der Powerfrau gibt es viel Content. Egal ob Workouts, gesunde Kochrezepte, Mode oder Make-up. Jetzt gibt es aber auch Content zum Coronavirus - und dafür hagelt es Kritik, wie RUHR24.de* berichtet.

Cathy Hummels macht jetzt Coronavirus-Content auf Instagram

Cathy Hummels wurde in der Vergangenheit für ihren Umgang mit dem Coronavirus* kritisiert. So handelte sie mehrmals vorschnell, als in ihrer Familie mehrere Erkrankungen mit dem Virus festgestellt worden waren. Doch nach einer Entschuldigung auf ihrem Account will sie nun auf ihrem Profil ernsthafter mit dem Thema umgehen und hat sich daher einen vermeintlichen Experten an die Seite gestellt.

In ihrer neuen Rubrik "Cathys Corona Update" soll ein Arzt alle Fragen der Zuschauer zum Coronavirus* beantworten. In der ersten Folge ihrer neuen kleinen Show sitzt die Ehefrau von BVB-Spieler Mats Hummels (31)* auf einem Stuhl. Sie trägt ein weißes T-Shirt und hat sich ein rosafarbenes Stethoskop um den Hals gebunden. Vor ihr steht ein Dr.-Peppa-Pig-Arztkoffer.

Ein Sportmediziner beantwortet Cathy Hummels alle Fragen rund um das Coronavirus

Per Videochat zugeschaltet ist Sportmediziner Dr. Julian Maurer. Er soll die Fragen von Cathy Hummels, die jetzt Schutzmasken für ein Krankenhaus in München nähte*, und ihrer Community beantworten. Diese Fragen sind beispielsweise, wie man das Coronavirus von einer normalen Grippe unterscheiden kann oder wie man sich vor dem Virus genau schützen kann.

Der Arzt beantwortet alle genannten Fragen, worauf Cathy Hummels* erleichtert zugibt, sich nun viel sicherer und informierter zu fühlen. In den Kommentaren sollen ihre Follower ihr Feedback für das neue Format geben. Das muss man ihren Followern nicht zweimal sagen. Allerdings muss die Moderatorin auch hier wieder mit harten Worten umgehen können.

Video: Schon wieder Shitstorm bei Cathy Hummels!

So reagieren die Follower auf das neue Coronavirus-Format von Cathy Hummels:

  • photography_b_1989 schreibt: "Also ich vertraue da lieber auf die Expertise des Virologen Christian Drosten oder auf das RKI. Ich finde einen Sportmediziner über das Coronavirus zu Wort kommen zu lassen, äußerst fragwürdig. Das ist so als, ob ich mit einem Schnupfen zum Orthopäden gehen würde."
  • antonpree schreibt: "Frau Dr. Hummels setzt also fort. Fazit: Reichweite und Selbstinszenierung um jeden Preis. Traurig."
  • manu_thun77 schreibt: "Hör endlich auf damit. Du bist keine Expertin, Du hast Null Ahnung und dein Sportarzt auch nicht. Ich als Krankenschwester könnte mich übergeben, wenn ich das sehe."
  • andraceci schreibt: "Cathys Corona Update, Dr. Peppa Wutz? Im Ernst? Kein Thema für dumme Witze. Altersmedian bei den Coronafällen in Deutschland laut RKI: 47 Jahre, 80 Prozent der Fälle in Altersgruppe 15-59 Jahre. Nur zur Info. Und neu ist an den Informationen in Video gar nichts, wird uns seit Wochen erzählt."

Cathy Hummels möchte mit Sport und gesunden Rezepten von dem Coronavirus ablenken

Doch von diesen negativen Kommentaren lässt sich Cathy Hummels* nicht aus der Ruhe bringen. Sie hält weiter an ihrem Format und ihrem Content auf Instagram fest. Daher hat sie sich für ihre Fans auch etwas Neues ausgedacht: Zusammen mit ihrer Ballett-Trainerin gibt es nun eigene Workouts für zu Hause und sie bietet ihre eigene Kleidung online zum Verkauf* an. Aqua

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.